Vertikalmarkise

Eine Vertikalmarkise ist ein Sonnenschutz, der die Sonne nicht komplett aus den Innenräumen verdrängt. Im folgenden Text finden Sie alle Informationen bezüglich der Funktion, der Anwendungsgebiete und der Kosten einer Vertikalmarkise.

Vertikalmarkise – Funktion

Eine Vertikalmarkise ist eine der einfachsten Markisenausführungen. Ähnlich wie ein Rollladen wird sie direkt an das Fenster angebracht. Sie besteht in der Regel aus einem Markisentuch, Führungsschienen oder -seilen und einem Ausfallprofil, in dem ein Gewicht integriert ist. Das Ausfallprofil sorgt dafür, dass der Markisenstoff im ausgefahrenen Zustand stets straff ist. Bei manchen Ausführungen kann das Ausfallprofil in ein Säulenprofil eingehängt werden, damit es fest und dicht am Fenster entlangläuft. Die Ausfahrmechanik kann entweder auf eine manuelle oder eine elektronische Nutzung ausgelegt sein. Vertikalmarkisen mit elektronischer Ausfahrmechanik können so programmiert werden, dass sie automatisch bei einem gewissen Sonnenstand oder bestimmten Lichtverhältnissen ausfahren.

Vertikalmarkise – Anwendungsgebiete

Eine Vertikalmarkise ist ein optimaler Sonnenschutz, bei dem der Innenraum nicht vollständig abgedunkelt wird. Da eine Vertikalmarkise sowohl von oben nach unten als auch von unten nach oben ausgefahren werden kann, bietet sie besonderen Sichtschutz bei tiefstehender Sonne, ohne dass das komplette Tageslicht aus den Innenräumen verbannt werden muss. Von einer Seite zur anderen Seite einer Terrasse gespannt, kann eine Vertikalmarkise auch als Sichtschutz oder Windschutz bei leichten Luftzügen dienen. Häufig werden Vertikalmarkisen für Bürogebäude und Ausbildungsstätten mit großen Fensterfronten genutzt, da hier besonderer Wert auf angenehmes Licht gelegt wird, ohne dass sich die Räumlichkeiten durch die Sonne zu sehr aufheizen.

Vertikalmarkise – Kosten

Der Preis einer Vertikalmarkise hängt von der Größe, der Art der Ausfahrtechnik und der Befestigungsweise ab. Vertikalmarkisen in einer Größe von 100 x 100 cm können zu einem Preis von 50 bis 200 Euro erstanden werden. Besonders große Ausführungen für große Glasflächen können bis zu 1.000 Euro kosten.

Bildquellen:
© Käuferportal
© Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) | Europäische Union