Kueche

Deko & Style für die Küche

Küchengardinen

Sie suchen nach einer passenden Fensterdekoration und einem optisch ansprechenden Sichtschutz für Ihre Küche? Küchengardinen sind in allen Farben und Mustern erhältlich und lassen sich so mit jedem Küchenstil kombinieren – ob für Landhaus-, klassische oder moderne Küchen. Käuferportal informiert Sie über die unterschiedlichen Ausführungen und gibt Ihnen Tipps zum Kauf. Erfahren Sie auch, welche Alternativen es zu Küchengardinen gibt.

Küchengardinen als Gestaltungselement

Beim Kauf einer neuen Küche ist neben der Wahl der Küchenfliesen auch die Fensterdekoration ein wichtiges gestalterisches Mittel. Selbst bestehenden Küchen können Sie mit neuen Gardinen einen frischen Look verpassen. Ob Gardinen, Plissees oder Raffrollos: Fensterdeko passend zu Fliesen, Wandfarbe oder Küchenmöbeln macht Ihre Küche nicht nur schöner, sondern sorgt auch für den notwendigen Sichtschutz von Außen.

Neben dem optischen Aspekt sollten Küchengardinen folgende funktionale Eigenschaften mitbringen:

Eigenschaften von Küchengardinen

Quelle: Käuferportal

Küchengardinen & Co. – Schnitte und Modelle

Für Küchen eignen sich vor allem drei Arten der Fensterdekoration:

Gardinen (Illustration)
Gardinen
Plissees (Illustration)
Plissees
Raffrollos (Illustration)
Raffrollos

Quelle: Käuferportal

  Küchengardinen

Küchengardinen gibt es in unterschiedlichen Ausführungen:

  • Scheibengardinen werden direkt am Fensterrahmen befestigt. Das Öffnen des Fensters wird dadurch nicht beeinträchtigt.
  • Schmale Scheibengardinen, die sogenannten Panneaux, können im oberen, mittleren oder unteren Drittel des Fensters oder auch zweiteilig, also im oberen und unteren Bereich, mittels Gardinenstangen befestigt werden. Sie sind zwischen 30 und 60 cm lang und aus leichtem Polyester- oder Baumwollstoff gefertigt; sie können blickdicht oder transparent sein. Häkelvarianten sind ebenso erhältlich.
  • Raffgardinen werden wie Vorhänge an einer wandmontierten Stange befestigt. Hier gilt es auf darauf zu achten, dass das Öffnen und Schließen der Fenster nicht beeinträchtigt wird.

Gardinenstangen

Scheibenstangen (Illustration)
Beispiele für Scheibenstangen 
© Käuferportal

Küchengardinen werden mittels Löchern oder Schlaufen an der Gardinenstange befestigt. Diese wird auch Scheiben- oder Vitragestange genannt. Letztere ist aus leichtem Metall gefertigt und kann mithilfe von Klemm- oder Klebehaken befestigt werden. Damit vermeiden Sie das oftmals nicht erlaubte Anbohren des Fensterrahmens. Beide Stangenformen sind ausziehbar und lassen sich problemlos an jede Fensterbreite anpassen.

Vitragenstange (Illustration)
Vitragenstange

Erhalten Sie bis zu 3 Küchen-Angebote zum Vergleich!

Kostenlos Angebote vergleichen & sparen

  Plissees

Besonders beliebt sind auch Plissees, eine Kombination aus Jalousie und Gardine. Die eingearbeiteten Falten, der leichte Stoff und ihre Beweglichkeit lassen sie modern, praktisch, elegant und zeitlos erscheinen. Plissees können in jede Position innerhalb des Fensterrahmens gezogen werden. Tagsüber schieben Sie das Plissee ganz zusammen oder nur zur Hälfte – im unteren, mittleren oder oberen Bereich. Abends nutzen Sie das Plissee als Sichtschutz und ziehen es über die gesamte Fensterlänge.

Plissees für verschiedene Fensterformen

Plissees sind an verschiedene Fensterformen anpassbar

Quelle: Käuferportal

 

Plissees für die Küche oder das Badezimmer sollten lichtdurchlässig bzw. halbtransparent sowie feuchtraumgeeignet sein. Sie lassen sich einfach mit einem feuchten Tuch reinigen.

  Raffrollos

Die Alternative zu Scheibengardinen und Plissees sind Raffrollos. Sie sind stilvoll und ebenso wie Scheibengardinen aus Polyester oder Baumwolle gefertigt. Auch sie lassen sich direkt am Fensterrahmen befestigen. Sie sind so leicht, dass nicht gebohrt werden muss, Klebevorrichtungen reichen aus. So bleibt der Fensterrahmen unversehrt und Sie haben keine Rückstände, falls Sie sich später für eine andere Fensterdekoration entscheiden.

Küchengardinen – Stile und Ideen

Die Küche soll ein gemütlicher Ort sein, wo Menschen zusammenkommen. Die Fensterdekoration trägt entscheidend zu dieser Atmosphäre bei. Bei der Wahl sollten Sie neben Ihren eigenen Vorlieben auch die folgenden Gesichtspunkte einbeziehen:

  • Farbe des Fensterrahmens
  • Größe des Raumes
  • Stil der Kücheneinrichtung
  • Lichtverhältnisse
  • Außenwirkung

Gardinen decken das ganze Stilspektrum ab: ob klassisch, verspielt, kühl-modern oder elegant. Kräftige Farben oder extravagante Muster treten klassisch weißen Gardinen gegenüber. Bei kurzen Scheibengardinen ist vor allem der Landhausstil im Trend. Typisch hierfür sind: Blumenprints, Karo- oder Punktemuster, Spitzenbesatz oder verspielte Motive.

  Abwechslung am Fenster

Warum sich mit nur einer Gardine begnügen? Wechseln Sie Muster, Farben oder Motive mit den Jahreszeiten oder nehmen Sie Feiertage wie Ostern oder Weihnachten zum Anlass für eine Umdekorierung. So bringen Sie Abwechslung in Ihre Küche.

Küchengardinen – Preise

Die Preise für Küchengardinen hängen zum einen von der Art und zum anderen von der Menge des Stoffes ab. Fertiggardinen bekommen Sie ab rund 7 Euro (50 cm x 100 cm), damit sind etwas günstiger als Meterware. Stickereien sind aufwendig und schlagen sich im Preis nieder.

Plissees sind hingegen teurer. Das Vermessen sowie die Montage sollten Sie von einem Fachmann vornehmen lassen. Die Seile müssen genau an Ihr Fenstermaß angepasst werden, damit das Plissee gut sitzt und Sie lange Freude daran haben. Für ein Plissee fallen im Schnitt Kosten ab 60 Euro an. Standardplissees sind deutlich günstiger.

Küchengardinen online kaufen

Online-Versandhäuser bieten eine große Auswahl an Küchengardinen an. Hier können Sie nicht nur Stangenware, sondern auch Unikate bequem von Zuhause aus bestellen: ob bei Amazon, Otto, Klingel oder bei auf Fensterdekoration spezialisierten Shops. Fertiggardinen sind nach den Normgrößen für Fenster ausgerichtet und sind in der Regel etwas günstiger als Meterware.

Auf Do-it-yourself-Plattformen wie DaWanda bekommen Sie Unikate, sogar personalisierte Motive sind möglich. Aber auch das Angebot für Stoffe ist im Internet groß und vielfältig. Wenn Sie geschickt mit der Nähmaschine umgehen können, sind Sie bei Stoff & Stil, Frau Tulpes Onlineshop oder bei Soffe.de genau richtig und können sich Ihre Gardine selbst schneidern.

Passene Küchenanbieter finden

Die Vielfalt an Farben, Mustern und Stoffen für Küchengardinen ist schier unermesslich. Passend zu Ihrer Traumküche, die Sie sich ganz individuell mithilfe eines Online-Küchenplaners zusammenstellen können, finden Sie garantiert die passenden Küchengardinen.

Das könnte Sie auch interessieren:

Sie suchen noch nach der passenden Küche? Käuferportal hilft Ihnen bei der Auswahl und vermittelt Ihnen dazu kostenlos und unverbindlich bis zu drei Angebote von Anbietern in Ihrer Nähe. So einfach geht's: Füllen Sie unseren Online-Fragebogen aus und beschreiben Sie Ihre Wunschküche - wir setzen uns mit Ihnen in Verbindung, besprechen mit Ihnen die Details Ihrer Anfrage und vermitteln Ihnen anschließend bis zu drei geprüfte Küchenanbieter, die Ihnen ein maßgeschneidertes Angebot vorlegen. Sie sparen dadurch nicht nur Zeit beim Angebotsvergleich sondern erhalten auch das beste Preis-Leistungs-Verhältnis.

Bildquellen:
© Käuferportal
© Alexander Rochau | Fotolia
© Ballerina Küchen
© Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) | Europäische Union
© TÜV Saarland Gruppe | tekit Consult Bonn Gruppe GmbH
Cta deutschlandkarte kuechen rund
Angebote für Küchen
von regionalen Anbietern vergleichen
Bitte wählen Sie Ihren Standort
  • Unverbindliche Angebote
  • Nur qualifizierte Anbieter
  • Bundesweites Netzwerk
  • Über 1.000 Anfragen monatlich
Deutschlandkarte Baden-Württemberg Bayern Berlin Brandenburg Bremen Hamburg Hessen Mecklenburg-Vorpommern Niedersachsen Nordrhein-Westfalen Rheinland-Pfalz Saarland Sachsen Sachsen-Anhalt Schleswig-Holstein Thüringen