Mit künstlicher Intelligenz zum neuen Webdesign

25.08.2017 13:27:18
Die Alternative zu Baukasten-Anbietern und Webdesign-Agenturen: Webdesign mit künstlicher Intelligenz für ein professionelles Firmen-Design online

Lokale Unternehmen müssen ihre Online-Präsenz verbessern. Laut der Studie „Lokale Einzelhändler im digitalen Zeitalter“, die Yatego Local im Sommer 2016 beauftragte, seien nur 25 Prozent der befragten Verbraucher damit zufrieden, wie sich ihre lokalen Anbieter bislang im Netz präsentieren. Für moderne Konsumenten ist die Auffindbarkeit der lokalen Unternehmen wichtig, da sie sich über Öffnungszeiten, Kontaktmöglichkeiten, Preisniveau, aktuelle Angebote oder das Sortiment informieren möchten. Viele kleine und mittelständische Unternehmen (KMU) vergeben mit der fehlenden Internetpräsenz oder einer unattraktiven Website die Chance, ihren Gewinn zu steigern. Wo lange Zeit Baukasten-Anbieter und Webdesign-Agenturen den Markt beherrschten, erhält künstliche Intelligenz immer mehr Zuspruch. Sie bietet neue Möglichkeiten, eine gewinnbringende Website zu gestalten, die sich auch kleine und mittelständische Unternehmen leisten können.

Künstliche Intelligenz (AI) als Mittelweg für einen rentablen Internet-Auftritt

In der heutigen Zeit, in der jeder zu seinem Smartphone greift, wenn er etwas sucht, ist es gerade für die lokalen Anbieter immens wichtig, auch im Netz Profil zu zeigen“, sagt Ben Rodrian, Geschäftsführer von Yatego Local zu den Studienergebnissen. Schließlich wollen 83 Prozent der deutschen Verbraucher Unternehmen in der Umgebung schnell und einfach online finden. Um diese zu erreichen, bedarf es einer Website, die klar strukturiert ist und Informationen leicht zugänglich macht. Weder Baukasten-Unternehmen noch Webdesign-Agenturen kommen für viele KMU in Frage, doch auch diese müssen nicht auf eine professionelle Internet-Präsenz verzichten. Eine Alternative ist das Website erstellen auf websitebutler.de. Der Full-Service Anbieter arbeitet mit künstlicher Intelligenz und kann so ein optimiertes Webdesign zu erschwinglichen Preisen bieten, das Kunden langfristig bindet und dadurch den Umsatz steigert. Denn grundlegend ist ein positiver erster Eindruck. Treffen potentielle Neukunden auf einen veralteten Internet-Auftritt des Unternehmens, kann dies abschreckend wirken. Schließlich möchten die Kunden immer auf dem neusten Stand sein und erwarten das auch von den Dienstleistern und Unternehmen, für die sie sich entscheiden.

Wie wird künstliche Intelligenz im Webdesign angewandt?

Spracherkennungs-Softwares oder autonom-fahrende Autos bedienen sich bereits an künstlicher Intelligenz und auch in die Webdesign-Branche hat AI Einzug erhalten. Dabei automatisiert die Technologie immer wiederkehrende Aufgaben. Ein Anwendungsbeispiel für das Erstellen eines Webdesigns mit AI ist die automatische Farberkennung des Firmen-Logos, die in das Design implementiert wird. Das System kann auch Inhalte aus Werbematerialien extrahieren und in das Layout einbauen. Dabei weiß das System welche Website-Strukturen nutzerfreundlich sind und passt diese je nach eingegebenen Grunddaten für ein branchenspezifisches Resultat an.
Ein wichtiger Aspekt für künstliche Intelligenz ist die Lernfähigkeit der Technologie. So kann sich das System durch Kundenfeedbacks stetig verbessern und wird dadurch immer intelligenter. Durch die erlernten Fähigkeiten kann die Technologie mehr und mehr Arbeitsschritte vereinfachen und übernehmen. Das Erstellen der Website funktioniert demnach in Zusammenarbeit von einem Webdesigner und der künstlich intelligenten Software. Der Webdesigner kann so die Grundstruktur vom System aufbauen lassen und passt individuelle Wünsche an. Zeitraubende und einfache Arbeitsschritte bleiben ihm gänzlich erspart.

Vorteile von Webdesigns mit künstlicher Intelligenz

Sich der AI im Webdesign zu bedienen, hat für Unternehmen klare Vorteile. Die Webdesign-Anbieter, die mit künstlicher Intelligenz arbeiten, optimieren ihre Arbeitsschritte und sparen dadurch viele Arbeitsstunden. So erhalten KMU einen professionellen Internet-Auftritt für einen erschwinglichen Preis. Außerdem können Unternehmen mehr Zeit in Aufgaben investieren, die man nicht durch ein künstliches System ersetzten kann wie das Erstellen von Konzepten und anderen gestalterischen Aufgaben. Die Technologie schafft außerdem mehr Kapazitäten für persönliche Beratungsgespräche und direkten Kundenkontakt. Durch die Zeitersparnis können diese auf Probleme und Wünsche schneller eingehen.

Artikel bewerten: 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne 1,93 von 5 Sternen, basierend auf 14 Stimmen. " />
Loading...