Solaranlagen

Installation & Montage

Solaranlagen-Selbstbau

Die Selbstmontage einer kleinen Solaranlage lässt sich mithilfe von Komplettset-Angeboten relativ einfach bewerkstelligen. Dennoch gibt es bei der Installation einige Dinge zu beachten – Käuferportal informiert Sie über die Vor- und Nachteile des Selbstbaus und gibt Ihnen Tipps für einen reibungslosen Montageablauf. Erfahren Sie außerdem, woraus ein Komplettset besteht und wo Sie sich von Profis kostenlos beraten lassen können.

Selbstmontage von Solaranlagen

In Bau- und Heimwerkermärkten werden häufig Komplettpakete zum Selbstaufbau für Solaranlagen angeboten, die mithilfe einer beiliegenden Bauanleitung montiert werden können. Sowohl Photovoltaik- als auch Solarthermie-Anlagen können so in Eigenleistung angebracht werden. Beachten Sie jedoch, dass es sich hierbei um technische Anlagen handelt, deren unsachgemäße Anbringung stets mit großen Risiken verbunden ist.

Am besten eignen sich diese kleinen Solar-Sets für die Nutzung in Gartenhäusern, Wohnwagen oder Garagen ohne Stromanschluss. Komplexere Solaranlagen können nur mit ausreichendem Fachwissen komplett selbst aufgebaut werden. Manche Firmen bieten auch Teilmontagen an, sodass nicht die komplette Anlage selbst installiert werden muss.

Bestandteile eines Solar-Sets

Neben den Modulen sind in Selbstbau-Paketen meist alle Komponenten enthalten, die für die Montage der Solaranlage benötigt werden: Montagegestelle, Wechselrichter oder Solarladeregler, berührungssichere Kabel, Stecker, Trägerflüssigkeit, Displays und Batterien. Teilweise stellen Anbieter auch mobile Gerüste für die Montage zur Verfügung.

Bestandteile eines Solarenergie-Sets
Bestandteile eines Solarenergie-Sets © Käuferportal | akkudo.de

  Tipp

Achten Sie darauf, dass die für die Errichtung der Anlage notwendigen Werkzeuge im Lieferumfang enthalten sind.

Vor- und Nachteile der Selbstmontage von Solaranlagen

Bei der Frage, ob die Selbstmontage Ihrer Solaranlage für Sie infrage kommt, sollten Sie folgende Aspekte in Ihre Überlegungen miteinbeziehen:

  • Sie sparen Kosten für die Montage.
  • Die Wartung und Pflege der Solaranlage ist in Eigenleistung möglich.
  • Der Schwierigkeitsgrad des Aufbaus hängt von der Dachform ab: Bei hohen oder steilen Dächern oder solchen mit speziellen Eindeckungen wie Schiefer ist die Mitarbeit oder komplette Durchführung durch Facharbeiter (Solarteur, Dachdecker) empfehlenswert.
  • Selbst montierte Anlagen erreichen nicht den Ertrag einer professionell installierten Anlage.
  • Bei unsachgemäßer oder nicht fachmännischer Montage verfallen meist die Gewährleistungsansprüche für die Solaranlage.
  • Die Installation der elektrischen Komponenten für eine Komplett-Solaranlage sollte in jedem Fall ein Elektriker übernehmen.

Kosten für den Selbstbau einer Solaranlage

Die Preise für den Solaranlagen-Selbstbau hängen vom Hersteller sowie der Art und Größe der Anlage ab. Ein Bausatz kostet im Durchschnitt 40 Euro pro Quadratmeter.

Wichtige Tipps zum Selbstaufbau Ihrer Solaranlage

Sofern Sie Vor- und Nachteile des Selbstaufbaus Ihrer Solaranlage gegeneinander abgewogen und sich für die Montage in Eigenleistung entschieden haben, finden Sie im Folgenden einige wichtige Hinweise, die Sie berücksichtigen sollten.

Vergleichen Sie bis zu
3 Solaranlagen-Angebote!

Kostenlos Angebote erhalten & sparen

  Die Vorbereitung

Die Montage einer Solaranlage erfordert je nach Art der Anlage verschiedene Vorüberlegungen. Sowohl auf dem Dach als auch im Garten und im Haus müssen verschiedene Vorkehrungen für die technischen Einzelteile der Anlage und die gewünschte Energieumwandlung getroffen werden:

  • Stellen Sie sicher, dass das Dach die zusätzliche Last der Anlage tragen kann.
  • Legen Sie fest, wo (bei Photovoltaikanlagen) ein ergänzender Stromkasten mit Wechselrichter im Haus eingerichtet werden kann.

Vernachlässigen Sie diese Faktoren vor der Montage, können im Nachhinein hohe Reparatur- und Zusatzkosten entstehen.

  Der Zeitpunkt

Planen Sie den Bau Ihrer Solaranlage nicht im Sommer, da es dann meist zu heiß auf dem Dach ist oder häufig regnet. Frühjahr und Herbst eignen sich besser für die Montage.

  Die Installation

  • Achten Sie darauf, dass die Bauanleitung leicht verständlich und detailliert geschrieben ist.
  • Nutzen Sie Internetvideos, in denen der Aufbau anschaulich erklärt wird.

  • Zögern Sie nicht, den Hersteller auch nach dem Kauf des Bausatzes zurate zu ziehen.
  • Nutzen Sie Internetforen, um hilfreiche Tipps und Erfahrungsberichte anderer Kunden zu erhalten.

Lassen Sie sich von Profis beraten

Durch den Selbstaufbau einer Solaranlage lassen sich erhebliche Kosten sparen. Voraussetzung hierfür ist allerdings handwerkliches Können, eine ausführliche Anleitung und das nötige Equipment. Eine gewissenhafte Ausführung ermöglicht eine kostengünstige Installation der Solaranlage auf dem Dach und erleichtert die spätere eigenständige Wartung und Pflege. Bei aufwendigen Solaranlagen oder geringem handwerklichen Können empfiehlt sich die Montage durch einen Fachmann. So wird auch die Gewährleistung für die Anlage in vollem Umfang sichergestellt.

Eine vollständige Abdeckung des Energiebedarfs für den gesamten Haushalt ist letztlich nur durch moderne Solaranlagen inklusive Hochleistungsmodulen, Regelanlagen, Puffer- oder Schichtspeicher und entsprechende Pumpen möglich. Da solche Solaranlagen jedoch nur dann ihre volle Funktion erbringen können, wenn sie richtig berechnet und korrekt installiert worden sind, sollten Sie unbedingt fachmännische Beratung in Anspruch nehmen.

Käuferportal vermittelt Ihnen kostenlos Solaranlagen-Anbieter in Ihrer Nähe, die Sie umfassend beraten und auf Ihre Wünsche und Fragen eingehen. So funktioniert's: Füllen Sie unseren Online-Fragebogen aus, anschließend erhalten Sie von den Anbietern bis zu drei unverbindliche Solaranlagen-Angebote, die Sie in Ruhe miteinander vergleichen und prüfen können. So stellen Sie sicher, dass Ihre Solaranlage Ihren baulichen und technischen Anforderungen entspricht und Sie einen zuverlässigen Partner für die Montage und Wartung an Ihrer Seite haben.

Bildquellen:
© Käuferportal
© akkudo.de
© Elena Elisseeva | Shutterstock
© Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) | Europäische Union
© KB3 | Fotolia
© Olena Mykhaylova | Shutterstock
© TÜV Saarland Gruppe | tekit Consult Bonn Gruppe GmbH
Solar cta lang
Angebote für Solaranlagen
von regionalen Anbietern vergleichen
Bitte wählen Sie Ihren Standort
  • Unverbindliche Angebote
  • Nur qualifizierte Anbieter
  • Bundesweites Netzwerk
  • Über 1.000 Anfragen monatlich
Deutschlandkarte Baden-Württemberg Bayern Berlin Brandenburg Bremen Hamburg Hessen Mecklenburg-Vorpommern Niedersachsen Nordrhein-Westfalen Rheinland-Pfalz Saarland Sachsen Sachsen-Anhalt Schleswig-Holstein Thüringen