Umzugsunternehmen in 3 Minuten finden

Finden Sie mit Käuferportal schnell und einfach die passende Umzugsfirma aus Ihrer Region. Nur Käuferportal hat ein Netzwerk aus über 1.000 zertifizierten Unternehmen in ganz Deutschland. Bereits über 130.000 Kunden haben über Käuferportal bequem und zuverlässig die beste Firma gefunden. Füllen Sie in nur 3 Minuten unseren Fragebogen aus und erhalten Sie passende Vergleichsangebote. Testen Sie jetzt unseren kostenlosen Service!

Stressfrei umziehen

Je häufiger Menschen umziehen, desto eher nehmen sie den Service eines Umzugsunternehmens in Anspruch. In Deutschland sind das über 30 Prozent der Umziehenden. Speditionen übernehmen ausschließlich den Möbeltransport. Umzugsunternehmen bieten hingegen einen gestaffelten Komplettservice an. Dieser beinhaltet die gesamte Planung, das Ein- und Auspacken der Kisten sowie Montage und Aufbau der Möbel. Die Leistungen variieren nach Umzugsvolumen und Art des Umzugsunternehmens. Weitere Dienstleistungen sind:

  • Entsorgung von Altmöbeln
  • Endreinigung der alten Wohnung
  • Installation der Haushaltsgeräte (z. B. Waschmaschine)
  • Elektroarbeiten (z. B. Herd anschließen)
  • Bohr- und Dübelarbeiten
  • Vermittlung von Handwerkern

Wenn Sie ein Umzugsunternehmen beauftragen, sind sämtliche Möbel und Wertgegenstände während des Umzugs versichert. Im Gegensatz zu einem Umzug in Eigenregie müssen Umzugsschäden also nicht selbst bezahlt werden. Die Vor- und Nachteile von Umzugsunternehmen sind:

Vorteile

Nachteile

  • Professionelle Helfer, Verpackung und Transport inklusive
  • Auf Wunsch Montage/Demontage der Möbel
  • Sichere Verpackung wertvoller Gegenstände
  • Versicherungsschutz
  • Transport schwerer und sperriger Objekte durch Profigeräte
  • Schneller Umzug durch effizienten Transport
  • Hohe Kosten
  • Unpersönliche Atmosphäre
 ​ ​Tipp

Wir empfehlen Ihnen, eine Umzugsfirma zu beauftragen. Haben Sie jedoch einen kleinen Hausstand, ziehen in die nähere Umgebung und haben viele private Helfer, dann lohnt sich ein Umzug in Eigenregie.

Preise für einen Privatumzug

Der Gesamtpreis für einen Umzug richtet sich nach dem Umfang der in Anspruch genommenen Leistungen. Weitere Preis-Faktoren sind: Volumen des Umzugsguts und Distanz zur neuen Wohnung.

Was kostet ein Umzug? Bei uns bekommen Sie einen genaueren Überblick.

Beispiel für einen Umzug innerhalb des Nahbereichs
(Distanz maximal 120 Kilometer)
Wohnungsgröße bis 60 m²
Volumen des Umzugsguts 10–20 m³
Packmaterial 150–250 €
Montage 100–200 €
Küchenmontage

30–50 €

Ein- und Auspacken 20–40 €/h

Wir haben für Sie weitere Fakten zusammengestellt, damit Sie am Umzugstag kein Fiasko erleben.

Planung: Die rechtzeitige Planung ist das Wichtigste für einen reibungslosen Umzug. Mit einer Umzug-Checkliste und mit einem Umzugsplaner verlieren Sie garantiert nicht die Übersicht.
Umzugsunternehmen: Eine professionelle Umzugsfirma ist zuverlässig und gibt Ihnen die Garantie, dass Ihre Möbel sicher und schnell ans Ziel kommen. Außergewöhnliche Gegenstände, wie Klaviere oder große Aquarien, sollten in jedem Fall von einem Fachmann transportiert werden.

Fazit:

Umzugsunternehmen und Speditionen nehmen dem Auftraggeber praktisch jede Arbeit ab. Professionelle Möbelpacker sorgen für einen sicheren und schnellen Transport der Möbel. Im Schadensfall greift die Versicherung, die im Gesamtpreis inbegriffen ist.

Bildquellen:
© Käuferportal
© Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) | Europäische Union
© TÜV Saarland Gruppe | tekit Consult Bonn Gruppe GmbH