Immobilienverkauf

Den besten Makler finden

Maklervergleich

Sie möchten eine Immobilie verkaufen oder vermieten? Dann sollten Sie einen Makler beauftragen. Welche Aufgaben ein professioneller Immobilienmakler übernimmt und worauf Sie bei der Maklerwahl achten sollten, erfahren Sie hier bei Käuferportal. Nutzen Sie auch unseren kostenlosen Maklervergleich – so finden Sie problemlos den richtigen Makler für den Verkauf Ihrer Immobilie.

Diese Aufgaben übernimmt ein Makler

MaklerMöchten Sie Ihre Immobilie vermieten oder zum bestmöglichen Preis verkaufen, sollten Sie sich dabei von einem professionellen Makler unterstützen lassen. Er hat das fachliche Know-how, entsprechende Kontakte und kennt den aktuellen Immobilienmarkt. Außerdem steht er Ihnen in allen Phasen des Verkaufsprozesses mit Rat und Tat zur Seite und übernimmt für Sie

  die Vorbereitungen für den Verkauf oder die Vermietung,

  die Wertermittlung Ihrer Immobilie,

  die professionelle Vermarktung,

  die Besichtigung Ihrer Immobilie,

  die Verkaufsverhandlungen mit den Kaufinteressenten,

  die Bonitätsprüfung des potentiellen Käufers,

  die Zusammenstellung der Verkaufsunterlagen und schließlich

  die Übergabe Ihrer Immobilie.

Auf diese Weise sparen Sie nicht nur Zeit, Geld und Energie. Mit einem professionellen Immobilienmakler an Ihrer Seite können Sie auch den bestmöglichen Verkaufs- oder Mietpreis für Ihr Objekt erzielen.

Erhalten Sie bis zu 3 Top-Empfehlungen für den Verkauf Ihrer Immobilie.

Bis zu 25.000€ höheren Verkaufspreis erzielen¹

Darauf sollten Sie bei der Maklerwahl achten

Die Berufsbezeichnung Immobilienmakler ist in Deutschland nicht geschützt. Dementsprechend tummeln sich neben professionellen Maklern auch viele Laien auf dem Immobilienmarkt. Daher ist es umso wichtiger, dass Sie bei der Maklerwahl auf Qualifikationen und Referenzen achten, wie z. B. eine Ausbildung zum/r Immobilienkaufmann/-frau – denn nur wer sein Handwerk gelernt hat und beherrscht, kann Sie kompetent und ausführlich beraten. Prüfen Sie auch, ob der Immobilienmakler eine Vermögensschaden-Haftpflichtversicherung hat. Diese Versicherung deckt alle finanziellen Schäden ab, die der Makler durch ein berufliches Versehen bzw. Fehlverhalten verursachen könnte.

Die Qualitätskriterien für einen guten Makler im Überblick:

  • umfassende Marktkenntnis
  • Sachkenntnis zur Immobilienbewertung
  • IHK- oder Hochschulabschluss, z. B. als Immobilienkaufmann/-frau oder als Betriebswirt Grundstücks- und Wohnungswesen
  • Zertifizierung nach der Maklernorm DIN EN 15733
  • Mitgliedschaft in einem Berufsverband, z. B. dem IVD (Immobilienverband Deutschland)
  • Nachweis zu Erfahrungen und Referenzen über erfolgreich vermittelte Objekte
  • Vermögensschadenhaftpflicht-Haftpflichtversicherung
  • individuelle Beratung ohne Zeitdruck
  • faire Vermittlung zwischen Käufer und Verkäufer
Tipp der Redaktion
Ein seriöser Makler setzt Sie nicht unter Druck und lässt Ihnen Zeit für Entscheidungen.

So finden Sie den richtigen Makler

DienstleisterSie sind unsicher, welcher Makler für Sie der richtige ist? Sie wollen sich gerne umfangreich informieren und verschiedene Angebote vergleichen, bevor Sie sich entscheiden? Dann nutzen Sie den kostenlosen und unverbindlichen Maklervergleich von Käuferportal. Beschreiben Sie hier kurz, was für eine Immobilie Sie verkaufen möchten, und wir vermitteln Ihnen 1 bis 3 Immobilienmakler in Ihrer Region. Kann Ihnen keiner der Makler ein attraktives Angebot unterbreiten, entstehen Ihnen keinerlei Verpflichtungen. Probieren Sie es aus!

Bildquellen:
© Käuferportal
© Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) | Europäische Union
© Fotolyse | Adobe Stock
© JS | Fotolia
© KB3, Käuferportal | Fotolia, Käuferportal
Immoverkauf cta halbrund
Angebote für Immobilienverkauf
von regionalen Anbietern vergleichen
Bitte wählen Sie Ihren Standort
  • Unverbindliche Angebote
  • Nur qualifizierte Anbieter
  • Bundesweites Netzwerk
  • Über 1.000 Anfragen monatlich
Deutschlandkarte Baden-Württemberg Bayern Berlin Brandenburg Bremen Hamburg Hessen Mecklenburg-Vorpommern Niedersachsen Nordrhein-Westfalen Rheinland-Pfalz Saarland Sachsen Sachsen-Anhalt Schleswig-Holstein Thüringen