Kopierer

Die günstige Alternative

Kopierer gebraucht kaufen

Sie möchten beim Kauf eines Kopierers Geld sparen? Dann werfen Sie einen Blick auf gebrauchte Modelle: Diese sind günstig und bieten oftmals die gleiche Qualität wie neue Geräte. Welche Vor- und Nachteile Kopierer aus zweiter Hand haben und wie Sie einen geprüften Fachhändler finden, bei dem Sie einen Kopierer gebraucht kaufen können, erfahren Sie bei Käuferportal.

Vor- und Nachteile

Um die hohen Anschaffungskosten für ein Neugerät zu sparen, kaufen viele Unternehmen und Privathaushalte einen Kopierer gebraucht. Die Vorteile liegen auf der Hand: Geräte mit geringer Laufleistung sind günstig und bieten oftmals die gleiche Qualität wie neue Modelle.

Alle Vorteile im Überblick:

  • Kopierer aus zweiter Hand sind deutlich günstiger als neue Geräte.
  • Gebrauchte Geräte von Fachhändlern sind in der Regel Rücknahmen aus Miet- und Leasingverträgen und somit technisch einwandfrei.
  • Die Kopierer sind generalüberholt, gepflegt und gereinigt.
  • Viele Händler bieten einen Rundum-Service sowie Garantie und Gewährleistung auf gebrauchte Kopierer an.
  • Sie leisten einen Beitrag zur Umwelt.

Wenn Sie gebrauchte Kopierer bei einem geprüften Fachhändler kaufen und die folgenden Kauftipps beachten, sind Nachteile nahezu ausgeschlossen.

Kauftipps

Wenn Sie einen Kopierer gebraucht kaufen möchten, wenden Sie sich an einen Fachmann! Er berät Sie bei der Auswahl eines auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittenen Geräts und zu Verbrauchsmaterialien wie Papier, Tinte und Toner. Zusätzlich bieten viele Händler auch für gebrauchte Geräte Wartungsverträge, Service- und Garantieleistungen an. Beachten Sie folgende Punkte beim Kauf:

  • Lassen Sie sich das Gerät vorführen und probieren Sie alle Funktionen aus.
  • Kontrollieren Sie den Zählerstand.
  • Informieren Sie sich über die Nutzung des Kopierers.
  • Erkundigen Sie sich nach Wartungsarbeiten sowie Reparaturen und lassen Sie sich einen Nachweis darüber aushändigen.
  • Prüfen Sie, ob der Kopierer sauber ist bzw. gereinigt wurde.
  • Fragen Sie, ob Wartungsvertrag, Service- und Garantieleistungen angeboten werden.

Vergleichen Sie bis zu 3 Kopierer-Angebote!

Kostenlos Angebote erhalten & sparen

Preise für gebrauchte Kopierer

Kaufen Sie einen gebrauchten Kopierer, sparen Sie je nach Händler, Gerätetyp und Dauer der Nutzung bis zu 75 Prozent: So erhalten Sie bspw. einen professionellen Business-Kopierer von Hewlett-Packard schon für etwa 1.500 statt 6.000 Euro. Für kleinere Multifunktionsgeräte von Konica Minolta zahlen Sie zwischen 130 und 300 Euro.

Kosten für gebrauchte Kopierer (Orientierungswerte)
Kopierklasse Volumen Preise
kleine Büros/Arbeitsgruppen bis 1.000 Blatt/Monat ab 100 €
mittlere Büros/Arbeitsgruppen 1.000 bis 8.000 Blatt/Monat ab 500 €
große Büros/Arbeitsgruppen ab 8.000 Blatt/Monat ab 1.000 €

 

Händler finden

Sie möchten einen Kopierer gebraucht kaufen und suchen nach einem Fachhändler? Dann nutzen Sie unseren kostenlosen und unverbindlichen Service. Wir vermitteln Ihnen bis zu drei geprüfte Händler aus Ihrer Region. So funktioniert der Service:

Checkliste Icon

1. Füllen Sie den Online-Anfragebogen aus!

Telefon (Icon)

2. Bis zu drei geprüfte Fachhändler setzen sich mit Ihnen in Verbindung, klären noch offene Fragen und unterbreiten Ihnen ein Angebot.

Angebote erhalten & vergleichen

3. Sie entscheiden, welcher Händler den Zuschlag erhält. Ist kein passendes Angebot dabei, entstehen für Sie keine Kosten. Der Service von Käuferportal ist kostenlos und unverbindlich für Sie!

Bildquellen:
© Käuferportal
© baloon111 | Fotolia
© Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) | Europäische Union
© Nerthuz | iStock
© serkat Photography | Fotolia
© Yves Damin | Fotolia
Kopierer cta rund 2
Angebote für Kopierer
von regionalen Anbietern vergleichen
Bitte wählen Sie Ihren Standort
  • Unverbindliche Angebote
  • Nur qualifizierte Anbieter
  • Bundesweites Netzwerk
  • Über 1.000 Anfragen monatlich
Deutschlandkarte Baden-Württemberg Bayern Berlin Brandenburg Bremen Hamburg Hessen Mecklenburg-Vorpommern Niedersachsen Nordrhein-Westfalen Rheinland-Pfalz Saarland Sachsen Sachsen-Anhalt Schleswig-Holstein Thüringen