Fenster

Solide Qualität zum günstigen Preis

Kellerfenster aus Kunststoff

Das Material Kunststoff ist für Kellerfenster eine praktische und preiswerte Wahl. Sie profitieren gleichzeitig von einer modernen Optik, guten Dämmeigenschaften sowie einem pflegeleichten und langlebigen Material. Zudem können Sie auf Wunsch das Sicherheitsniveau beträchtlich erhöhen. Käuferportal zeigt Ihnen, welche Vorzüge Kellerfenster aus Kunststoff mit sich bringen.

Kunststoff-Kellerfenster: pflegeleicht und preiswert

Kellerfenster bringen Licht und frische Luft in Ihre Kellerräume. Sie werden jedoch weniger betätigt als Fenster im Wohnraum und sind von außen meist nicht gut sichtbar. Darum wünschen sich viele Menschen eine preisgünstige und unkomplizierte Lösung.

Kellerfenster aus Kunststoff werden diesen Ansprüchen gerecht. Kunststoff ist der günstigste Werkstoff im Fensterbaubereich und sehr pflegeleicht. Abgesehen von der regelmäßigen Reinigung sind Fenster aus Kunststoff fast wartungsfrei. Kunststoff bietet darüber hinaus zufriedenstellende Wärmedämmwerte und ist langlebig. Kunststofffenster für den Keller sind in vielen verschiedenen Farben erhältlich.

Alle Vorteile von Kunststoff-Kellerfenstern auf einen Blick

  • preiswert
  • pflegeleicht
  • gute Wärmedämmung
  • wandelbar
  • langlebig

Ein Nachteil von Kunststoff ist seine geringere Stabilität. Da viele Einbrecher sich durch die Kellerfenster Zugang zum Haus verschaffen, sollten freiliegende Kellerfenster ohne Schacht mit zusätzlichen Fenstergittern gesichert werden.

Kellerfenster aus Kunststoff mit Kipp- und Dreh-Kippfunktion

Kunststoff-Kellerfenster: Modelle

Bei Kellerfenstern wird in der Regel zwischen zwei Modellen unterschieden: Kellerfenster mit Kippfunktion und Kellerfenster mit Dreh-Kippfunktion. Kellerfenster mit Dreh-Kippfunktion lassen sich weiter öffnen und ermöglichen so ein effektiveres Stoßlüften und eine einfachere Reinigung. Beide Modelle werden standardmäßig in Kunststoff ausgeführt.

Funktionsschere bei geöffnetem Fenster und bei Kippstellung
Funktionsschere bei Kippstellung des Fensters

Kellerfenster-Scheren

Kellerfenster sind oft mit sogenannten „Scheren“ ausgestattet. Diese können sich rechts und links, bei kleinen Fenstern auch in der Mitte befinden. Funktionsscheren begrenzen bei der Kippstellung den Öffnungswinkel und halten den Flügel an seiner Oberkante fest. Scheren erschweren das gewaltsame Öffnen von außen und bestehen auch bei Kunststofffenstern meist aus Metall.

Funktionskellerfenster

Einige Kellerfenster sind speziell auf den Einbau in bestimmten Kellerräumen ausgerichtet. Kellerfenster mit integriertem Lüftungsgitter kommen meist im Heizungskeller zum Einsatz. Fenster mit einer Aussparung für Trocknerschläuche sind für die Waschküche gedacht.

Kellerfenster sind mit einem oder zwei Flügeln erhältlich. Der Einbau von zweiflügeligen Fenstern wird bei großen Flächen bevorzugt.

Maße von Kellerfenstern aus Kunststoff

Kellerfenster aus Kunststoff sind in verschiedenen Maßen erhältlich. Die gängigsten Maße haben wir im Folgenden für Sie zusammengestellt:

Kellerfenster MaßeDie Maße unterscheiden sich je nach Hersteller und Fenstertyp. Lassen Sie sich dazu im Fachhandel beraten. Wer die Kellerfenster bei einem Fachhändler kauft, kann problemlos auch Fenster in Sondermaßen bestellen. Im Baumarkt werden in der Regel nur Standardmaße angeboten.

Standardmaße von Kellerfenstern aus dem Baumarkt

  • 100 x 50–100 cm
  • 50–90 x 40–60 cm

Auch hier variieren die Maße je nach Baumarkt und Fenstermodell. Beachten Sie ebenfalls, dass die minimalen Maße bei jedem Fenstertyp unterschiedlich sind.

Erhalten Sie bis zu 3 Fenster-Angebote zum Vergleich!

Kostenlos Angebote vergleichen & sparen

Kellerfenster: Zubehör

Bei Zubehör von Kellerfenstern aus Kunststoff können Sie zwischen verschiedenen Ausstattungen wählen. Einige, wie zum Beispiel Schutzgitter, dienen dem erhöhten Einbruchschutz. Das Gitter sollte aus witterungsbeständigen Materialien wie verzinktem Stahl oder Aluminium bestehen. Weitere Zubehörteile sind:

  • Fensterbankanschlussprofil: Zur Anbringung einer Fensterbank am Kellerfenster
  • Rahmenverbreiterung: Kann aus gestalterischen Gründen oder zur Unterstützung der Konstruktion angebracht werden
  • Kopplungsprofil: Verbindungsstück zwischen zwei Einzelfenstern

Möglich sind zudem verschiedene Verglasungen. Neben Einfachverglasungen für unbeheizte Kellerräume steht Ihnen auch Isolierverglasung für eine erhöhte Wärmedämmung zur Auswahl. Falls die Kellerräume als Wohnraum genutzt werden, sollten Sie sich für wärmedämmendes Isolierglas entscheiden. Preislisten für Isolierglas erleichtern Ihnen die Suche nach dem passenden Produkt. Zum Teil werden Einscheibensicherheitsglas (ESG, 5 Millimeter) oder Verbundsicherheitsglas (VSG, 6 Millimeter) verbaut. Verglasungen mit Sicherheitsglas erhöhen den Schutz vor Einbrüchen.

Was kosten Kellerfenster aus Kunststoff?

Die Preise von Kellerfenstern aus Kunststoff unterscheiden sich je nach Hersteller, Größe und Ausführung. Ein Standard-Kellerfenster kostet zwischen 40 und 100 Euro. Im Baumarkt werden einfache Kunststofffenster für den Keller bereits ab ca. 25 Euro angeboten. Die Kosten für den professionellen Einbau von Kellerfenstern betragen ca. 80 Euro pro Fenster (40 Euro Stundenlohn pro Handwerker, ca. 2 Stunden Einbauzeit). Für den Fensterversand berechnen viele Betriebe ab 50 Kilometer Anfahrtsweg eine Pauschale.

Kellerfenster aus Kunststoff, 60 x 80 cm

  • Dickglas, 5 mm Stärke
  • einflügelig
  • Dreikammerprofil
  • Kippfenster mit Scheren und 3 Öffnungsstellungen
  • Farbe: weiß, grau oder braun

Preis: ca. 30 €

Der Einbau ist beim Kauf im Baumarkt meist nicht inklusive und muss deshalb selbst durchgeführt werden. Für Zubehör fallen zusätzliche Kosten an.

Kellerfenster vom Fachhandel

Kellerfenster vom Fachhandel sind teurer als Fenster vom Baumarkt. Dafür werden hier meist vollintegrierte Fensterlösungen angeboten, die besonders stabil, wasserdicht und wärmedämmend sind. Der Keller kann dann auch problemlos als Wohn- oder Wellnessraum genutzt werden, zum Beispiel durch den Einbau einer Sauna.

Beispiel eines Kellerfenster- und Lichtschachtsystems

Beispiel eines Kellerfenster- und LichtschachtsystemsPreis: gehobenes Preissegment

Dieses System besteht beispielsweise aus:

  • Betonzargen mit Stahlprofil
  • Dämmstoffen
  • Fenstern aus Kunststoff oder Stahl
  • passenden Lüftungsgittern
  • Laibungsblenden aus PVC
  • Beton-Lichtschächten zum Einhängen oder Anschrauben
  • Aufsatzrahmen oder weiterem Zubehör

Ein großer Vorteil hochwertiger Kellerfenster oder Kellerfenstersysteme vom Fachhandel ist der sachkundige Einbau durch eine Firma.

Lieferung und Montage

Kellerfenster sind aufgrund Ihrer Lage im Haus in besonderem Maße Feuchtigkeit ausgesetzt und besitzen ein erhöhtes Risiko für Einbrüche. Eine fehlerhafte Montage kann zu verminderter Stabilität und zu Undichtigkeit führen. Bauen Sie Ihre Kellerfenster deshalb nur selbst ein, wenn Sie handwerkliches Geschick und Erfahrung mitbringen. Achtung: Bei einem Einbruch durch ein mangelhaft eingebautes Kellerfenster kann die Versicherung die Schadensersatzleistungen verweigern.

Schutz vor Niederschlag und Stauwasser

Kellerfenster liegen teilweise unter der Geländeoberkante und sollten daher vor eindringendem Niederschlagswasser und Stauwasser geschützt werden. Eine Möglichkeit ist der Einbau von Lichtschächten mit integrierter Rückstausicherung, die über Drainageleitungen an das öffentliche Abwassernetz angeschlossen werden.

Den richtigen Anbieter finden

Falls Sie noch auf der Suche nach einem geeigneten Anbieter für Kellerfenster sind oder Angebote vergleichen wollen, nutzen Sie den Service von Käuferportal. Wir vermitteln Ihnen kostenlos und unverbindlich bis zu drei Angebote von Anbietern aus Ihrer Nähe.

Bildquellen:
© Käuferportal
© Diane Diederich | iStock
© Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) | Europäische Union
© kange_one | Fotolia
© TÜV Saarland Gruppe | tekit Consult Bonn Gruppe GmbH
Fenster cta deutschlandkarte halbrund
Angebote für Fenster
von regionalen Anbietern vergleichen
Bitte wählen Sie Ihren Standort
  • Unverbindliche Angebote
  • Nur qualifizierte Anbieter
  • Bundesweites Netzwerk
  • Über 1.000 Anfragen monatlich
Deutschlandkarte Baden-Württemberg Bayern Berlin Brandenburg Bremen Hamburg Hessen Mecklenburg-Vorpommern Niedersachsen Nordrhein-Westfalen Rheinland-Pfalz Saarland Sachsen Sachsen-Anhalt Schleswig-Holstein Thüringen