Wintergarten

Alle Infos auf einen Blick

Wintergartenbau

Der Bau eines Wintergartens dauert rund zwei Wochen. Lesen Sie im Ratgeber auf Käuferportal, was Sie bei Planung und Bau beachten müssen und welche Kosten dabei entstehen. Nutzen Sie unseren kostenlosen und unverbindlichen Service und erhalten Sie bis zu drei Vergleichsangebote von geprüften Wintergarten-Fachhändlern in Ihrer Region. Dadurch sparen Sie Zeit und Geld!

Die Baugenehmigung

Der erste Schritt bei der Planung Ihres Wintergartens ist, die Baugenehmigung einzuholen. Je nach Bundesland variieren die Anforderungen an die einzureichenden Unterlagen (die sog. Bauvorlagen). Der Bauantrag wird mit allen Bauvorlagen schriftlich bei der zuständigen Verwaltungsstelle eingereicht und von dort an die Baubehörde weitergegeben.

Bauvorlagen:

  • Formblatt mit Fragen zum Grundstück, Bauvorhaben, Kosten usw.
  • Lageplan, Maßstab 1:500
  • Bauzeichnungen
  • Baubeschreibung vom Hersteller
  • Statische Berechnungen für Konstruktion und Fundament
  • Berechnungen zu Schallschutz, Wärmedämmung und Brandschutz

 

  Nachbarn fragen!

Neben der Genehmigung vom Amt ist es auch immer angebracht, die Nachbarn in Ihre Bauvorhaben einzuweihen. Bei einer Grenzbebauung oder mangelnden Abstandsflächen sind Sie auf das Wohlwollen der Nachbarn angewiesen. Oft verlangt man beim Bauamt auch eine schriftliche Einverständniserklärung.

Wintergarten oder Gewächshaus?

Unter Umständen benötigen manche Glashaus-Konstruktionen keine Genehmigung vom Amt. Ein Gewächshaus, das man im Garten aufstellt oder das als sogenanntes Anlehnhaus errichtet wird, ist oft genehmigungsfrei. Entscheidend ist die Verbindung zum Haus, mit der sich die Bestimmungen ändern.

Wärmeschutzverodnungen

Da ein Wintergarten in der Regel mindestens phasenweise von Menschen bewohnt wird, unterliegt der zusätzlich geschaffene Wohnraum den gleichen Wärmeschutzverodnungen wie das Wohnhaus. Die sogenannte Energieeinsparverordnung (EnEV) bestimmt genau, welche Höchstwerte einzuhalten sind.

Das Bauvorhaben: Die wichtigsten Schritte

Selbst bauen oder bauen lassen?

Grundsätzlich gibt es zwei Möglichkeiten: Die Arbeit dem Fachmann überlassen oder den Wintergarten selbst bauen. Die erste Variante bringt natürlich vor allem eines mit sich: Die Gewissheit, dass am Ende alles sitzt und steht, wo es sollte. Die Montagekosten belaufen sich aber im Durchschnitt auf ca. 3.000 bis zu 5.000 Euro. Wer sich das sparen möchte, kann zum Beispiel auch einen Wintergarten-Bausatz in Eigenleistung errichten. Wichtig ist auf jeden Fall eins: Die umfangreiche Beratung im Voraus durch erfahrenes Fachpersonal.

Das Fundament

Statistische und wärmetechnische Gründe erfordern Tragfähigkeit, Frostschutz und ideale Wärmedämmung: In der Regel muss das Fundament mindestens 80 bis 100 cm tief sein, um den Anforderungen zu genügen. Das Fundament trägt natürlich auch die baulichen Lasten in den Untergrund ab, muss also Hand in Hand mit der Statik geplant werden um Stabilität zu gewährleisten. Das Fundament spielt in vielerlei Hinsicht eine enorm wichtige Rolle:

  • Lastenaufnahme und –verteilung
  • Aufsteigende Feuchte abhalten
  • Niederschlags- und Tauwasser von Grund fernhalten
  • Wärmedämmung gemäß der EnEV

  Info

Fundamentbau inklusive? Das Fundament gehört nicht automatisch zu den Regelleistungen der Wintergartenbauer. Oft werden Sie jedoch an seriöse Partnerfirmen vermittelt, die als externe Dienstleister die Bodenarbeiten übernehmen. Auch eine Fundamentlegung in Eigenregie ist möglich, bedarf aber einiger Kenntnisse und ebenfalls spezieller Beratung.

Kann ich eine vorhandene Terrasse als Fundament nutzen?

Eine bestehende Terrasse als Fundament für den Wintergarten zu benutzen, ist für viele Bauherren naheliegend. Erfahren Sie hier, welche Möglichkeiten eines Terrassenanbaus es gibt. In den meisten Fällen genügt der Untergrund aber nicht den Anforderungen für einen vollwertigen Wohnwintergartens, es fehlt:

  • Nötige Wärmedämmung
  • Thermische Trennung
  • Sperre gegen aufsteigende Feuchtigkeit
  • Ausreichende Tragfähigkeit

Bis zu 3 Wintergarten-Angebote zum Vergleich erhalten!

Kostenlos Angebote vergleichen & sparen
CTA Intext Wintergarten Bild 1
CTA Intext Wintergarten Bild 2
CTA Intext Wintergarten Bild 3
CTA Intext Wintergarten Bild 4

Die Konstruktion

Das Grundgerüst eines Wintergartens soll viele Anforderungen erfüllen: Stabilität, Langlebigkeit und pflegeleichte Handhabung sind nur einige davon. Was die Konstruktion betrifft, hat man als Bauherr grundsätzlich zwei Möglichkeiten: Die Pfosten-Riegel-Konstruktion oder das Rahmentragwerk:

 

Pfosten-Riegel-Konstruktion

Rahmentragwerk

Pfosten-Riegel-Konstruktion & Rahmentragwerk
Quelle: Käuferportal

Diese Konstruktion besteht aus tragenden Pfosten und Querriegeln ohne tragende Funktion. Der geringe Querschnitt der Querriegel ermöglicht sehr filigrane Bauten. Fester, Dreh- oder Kipptüren werden ins Raster integriert.

Ein Rahmen übernimmt bei dieser Konstruktion die tragende Funktion. Bei dieser Variante werden weniger senkrechte Pfosten benötigt, so können große Öffnungselemente wie Schiebetüren integriert werden.

Individuelle Beratung

Wer den Bau eines Wintergartens plant, sollte sich unter allen Umständen individuell beraten lassen. Vom Fundament über das Material, Verglasung, Beschattung, Belüftung und Heizung: Alles muss perfekt aufeinander abgestimmt sein. Fehler in der Planung können am Ende Mängel nachziehen, die sich nur mit enormem Kostenaufwand wieder ausgleichen lassen.

Finden Sie mit Käuferportal jetzt Anbieter in Ihrer Nähe und lassen Sie sich kostenlos bis zu drei unverbindliche Angebote machen. So funktioniert unser kostenloser und unverbindlicher Service: Füllen Sie den Online-Anfragebogen aus. Wir rufen Sie an und klären die Details zu Ihrem neuen Wintergarten. Anschließend erhalten Sie bis zu drei Angebote von geprüften Fachhändlern in Ihrer Nähe. Die Angebote und Preise können Sie ganz bequem von zu Hause aus vergleichen. Dadurch sparen Sie Zeit und Geld!

Bildquellen:
© Käuferportal
© andy9999 | Adobe Stock
© D. Ott | Fotolia
© Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) | Europäische Union
© Kim Sayer | GettyImages
© kodachrome25 | iStock
© Masson Wintergarten
© pics721 | Shutterstock
© TÜV Saarland Gruppe | tekit Consult Bonn Gruppe GmbH
Wintergarten cta halbrund
Angebote für Wintergärten
von regionalen Anbietern vergleichen
Bitte wählen Sie Ihren Standort
  • Unverbindliche Angebote
  • Nur qualifizierte Anbieter
  • Bundesweites Netzwerk
  • Über 1.000 Anfragen monatlich
Deutschlandkarte Baden-Württemberg Bayern Berlin Brandenburg Bremen Hamburg Hessen Mecklenburg-Vorpommern Niedersachsen Nordrhein-Westfalen Rheinland-Pfalz Saarland Sachsen Sachsen-Anhalt Schleswig-Holstein Thüringen