Aufsatzrollladen

Ein Aufsatzrollladen wird auf dem Fenster- oder Türrahmen montiert. Zusammen mit dem Fenster oder der Tür bildet er ein eigenständiges Element. Käuferportal informiert Sie über die Funktionsweise von Aufsatzrollläden und deren Besonderheiten.

Materialien und Funktionsweise von Aufsatzrollläden

Aufsatzrollläden bestehen aus horizontalen Stäben, die durch eine Kurbel in einem Kunststoffgehäuse aufgerollt werden. Als Materialien der Rollläden kommt meist Holz, Aluminium oder PVC zum Einsatz. Durch ihren doppelwandigen Aufsatzkasten und eine zusätzliche Stahleinlage weisen Aufsatzrollläden eine hohe Stabilität auf. Darüber hinaus erhöhen beidseitige Führungsschienen die Stabilität der Rollladenstäbe.

Eigenschaften von Aufsatzrollläden

Aufsatzrollläden – auch als Aufbaurollläden bezeichnet – schaffen ausgewogene Wärme- und Lichtverhältnisse in den Wohnräumen. Sie können zudem einen zusätzlichen Schall- und Dämmschutz bieten. Aufsatzrollläden eignen sich besonders für die nachträgliche Montage, da sie nicht in die Wand integriert werden. Styroporeinlagen in den Rollladenkästen bewirken eine zusätzliche thermische Isolierung: Die Abgabe von Wärmeenergie nach außen sinkt. Für eine bessere Isolierung von außen nach innen kann der Aufsatzrollladen auch mit einer Aluminiumblende kombiniert werden. Somit ist auch ein Schutz vor übermäßiger Sonneneinstrahlung gewährleistet.

Blank

Erhalten Sie bis zu 3 Rollläden-Angebote zum Vergleich!

Kostenlos Angebote vergleichen & sparen

Montage und Bedienung

Aufsatzrollläden können Sie problemlos selbst montieren. Der Einbau kann innen wie außen erfolgen. Wird der Aufsatzrollladen auf die Außenfassade montiert, stellt er ein eigenständiges Segment der Fassadengestaltung dar. Ein Innenanbau empfiehlt sich, wenn Rollladen und zugehöriger Kasten an der Außenfassade nicht sichtbar sein sollen.

Ein Aufsatzrollladen setzt sich aus den folgenden Elementen zusammen:

  • Rollladenkasten
  • Führungsschienen
  • Rollladenpanzer
  • Gurtaufwickler
  • Adapter zur Kopplung des Aufsatzrollladens mit dem Fenster

Die richtige Größe der Aufsatzrollläden ist anhand der Außenmaße der Fenster oder Türen zu bestimmen. Dabei sollten Sie darauf achten, dass der Aufsatzrollladen noch über dem Fenster Platz findet. Bei Fenstern in Bogenform ist vom Anbau eines Aufsatzrollladens an der Außenseite abzuraten, da dies einen optischen Stilbruch erzeugt. Reparaturen lassen sich bei Aufsatzrollläden problemlos durch die Revisionsklappe, also der vom Wohnraum aus zugänglichen Öffnung, vornehmen.

Bildquellen:
© Käuferportal
© dipego | Fotolia
© Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) | Europäische Union
© TÜV Saarland Gruppe | tekit Consult Bonn Gruppe GmbH
Angebote für Rollläden
von regionalen Anbietern vergleichen
Bitte wählen Sie Ihren Standort
  • Unverbindliche Angebote
  • Nur qualifizierte Anbieter
  • Bundesweites Netzwerk
  • Über 1.000 Anfragen monatlich
Deutschlandkarte Baden-Württemberg Bayern Berlin Brandenburg Bremen Hamburg Hessen Mecklenburg-Vorpommern Niedersachsen Nordrhein-Westfalen Rheinland-Pfalz Saarland Sachsen Sachsen-Anhalt Schleswig-Holstein Thüringen