Kueche

Die perfekte Grundlage zum Kochen

Küchenarbeitsplatte

Die Küchenarbeitsplatte ist neben den Fronten das wichtigste Gestaltungselement der Kücheneinrichtung und bestimmt das Design der gesamten Küche. Aber nicht nur das: Auch die tägliche Benutzung stellt hohe Ansprüche an das Material jeder Arbeitsfläche. Welche besonderen Anforderungen es an Arbeitsplatten in der Küche gibt und worauf Sie achten müssen, lesen Sie hier.

Küchenarbeitsplatten – allen Anforderungen gewachsen

Das Material Ihrer neuen Küchenarbeitsplatte sollte optisch zum Design Ihrer Küche passen. Daneben sorgen eine hohe Qualität und robuste Verarbeitung dafür, dass Sie lange Zeit Freude an Ihrer Arbeitsplatte haben. Zu den gängigsten Materialien gehören günstige Schichtstoff- oder Laminatplatten und die etwas teureren Echtholzplatten. Aber auch härtere Materialien wie Kunst- oder Naturstein, Beton oder Glas werden sehr häufig eingesetzt. Auch die Aluminium-Arbeitsplatte hat den Weg aus der Großküche hinein in die heimische Küche gefunden.

Die ideale Arbeitsplatte ist:

  • funktional
  • langlebig
  • optisch ansprechend
  • widerstandsfähig
  • fleckenbeständig
  • hitzebeständig

Materialien von Küchenarbeitsplatten

Schichtstoff und Laminat

Vorteile:

  • unbegrenzte Designauswahl
  • preisgünstig
  • pflegeleicht

Nachteile:

  • empfindlich gegen stehende Feuchtigkeit (Quellschäden)
  • nur beding hitzeresistent
  • große Qualitätsunterschiede bei der Beschichtung

Preissegment:

  • unteres Preissegment
Massiv- und Echtholz

Vorteile:

  • vielfältige und individuelle Maserung
  • ökologisch unbedenklich

Nachteile:

  • sehr pflegeintensiv
  • anfällig für Dellen und Schnitte
  • nur beding hitzeresistent

Preissegment:

  • unteres Preissegment
Beton

Vorteile:

  • individuell
  • kratzfest
  • hitzebeständig

Nachteile:

  • sehr schwer
  • regelmäßige Versiegelung mit Öl oder Wachs

Preissegment:

  • mittleresPreissegment
Edelstahl

Vorteile:

  • pflegeleicht
  • robust
  • hygienisch

Nachteile:

  • anfällig für Kratzer und Flecken

Preissegment:

  • mittleresPreissegment

Erhalten Sie bis zu 3 Küchen-Angebote zum Vergleich!

Kostenlos Angebote vergleichen & sparen
Keramik

Vorteile:

  • hygienisch
  • pflegeleicht
  • beständig

Nachteile:

  • relativ hohe Kosten

Preissegment:

  • oberes Preissegment
Glas

Vorteile:

  • sehr hitzebeständig

Nachteile:

  • anfällig für Kratzer und Flecken
  • pflegeintensiv

Preissegment:

  • oberes Preissegment
Granit

Vorteile:

  • sehr wasserabweisend
  • schnitt- und kratzfest
  • hitzebeständig

Nachteile:

  • säureempfindlich
  • pflegeintensiv

Preissegment:

  • oberes Preissegment
Corian (Kunststein)

Vorteile:

  • pflegeleicht
  • sehr variabel im Design

Nachteile:

  • nur bedingt hitzebeständig
  • empfindlich gegen Kratzer

Preissegment:

  • oberes Preissegment

Die richtige Pflege von Arbeitsplatten

Wer seine Küche viel nutzt und die Arbeitsplatte täglich beansprucht, möchte den Putz- und Pflegeaufwand natürlich gering halten. Bei Materialien wie Keramik, Corian oder Schichtstoff ist die Reinigung und Pflege mit handelsüblichem Reinigungsmittel eher simpel.

Bei folgenden Materialien müssen allerdings besondere Vorsichtsmaßnahmen getroffen werden:

  • Echt- und Massivholz: Behandlung der Oberfläche mit Öl oder Wachs alle drei bis sechs Monate
  • Naturstein oder Granit: Spezialimprägnierung alle ein bis zwei Jahre
  • Beton: Versieglung der Oberfläche mit Wachs

Maße und Formen von Arbeitsplatten

Beim Kauf einer kompletten Küche oder Küchenzeile ist die Arbeitsplatte in der Regel enthalten und an die Maße Ihrer Küche angepasst. Die Standardtiefe beträgt 60 cm, die Länge ist je nach Küchenmaß variabel. Bei einer individuell geplanten und angefertigten Küche können Sie Form und Größe der Arbeitsplatte nach Ihren Vorstellungen gestalten.

Mögliche Variationen von Küchenarbeitsplatten

Mögliche Variationen von Küchenarbeitsplatten

Quelle: Käuferportal

Die Stärke einer Arbeitsplatte variiert je nach Material. Einfache Schichtstoffarbeitsplatten sind mit einer Stärke von 35 bis 40 mm erhältlich. Auch bei anderen Materialien sind diese Maße gängig. Naturstein oder andere schwere Materialien werden aufgrund des Gewichts oft nur mit einer Stärke von 30 mm empfohlen.

Die richtige Höhe für die Arbeitsplatte

Aus ergonomischen Gründen sollte die Höhe der Arbeitsplatte immer individuell an den Nutzer angepasst werden. Das vereinfacht die Arbeitsabläufe und schont zugleich den Rücken. Denn ist die Arbeitsplatte zu niedrig oder zu hoch, ist man gezwungen eine falsche Körperhaltung einzunehmen. Als Richtwert gilt hier ein Abstand von 15 cm zwischen der Arbeitsplatte und dem angewinkelten Arm. Um ein angenehmes und gesundes Arbeiten zu gewährleisten, sollten folgende Höhen eingehalten werden:

Verschiedene Körpergrößen erfordern unterschiedliche Höhen der Arbeitsplatte

Verschiedene Körpergrößen erfordern unterschiedliche Höhen der Arbeitsplatte

Quelle: Käuferportal

 

  Tipp

Es ist sinnvoll die Höhe der Arbeitsplatte von Beginn an festzulegen. Die Positionen von Steckdosen, Oberschränken und der Dunstabzugshaube können dann dementsprechend angepasst werden.

Aussparungen für Geräte

Herdplatte und Spüle werden üblicherweise direkt in die Arbeitsplatte integriert. Dafür müssen an den vorgesehenen Stellen Aussparungen ausgesägt werden. Oft wird diese Leistung vom Küchenstudio oder -hersteller angeboten und Sie müssen sich um nichts kümmern. Doch auch wenn Sie die Küchenplatte erneuern oder separat im Baumarkt erwerben, wird ein solcher Service angeboten. Gerade bei Küchenblöcken oder Küchenzeilen, die in Standardanfertigungen geliefert werden, sind die Aussparungen nicht vorhanden.

   In diesem Video finden Sie hilfreiche Tipps für das richtige Zuschneiden Ihrer Arbeitsplatte.

Arbeitsplatte barrierefrei planen

Um Barrierefreiheit in der Küche zu gewährleisten, müssen auch bei der Planung von Arbeitsplatte und -höhe spezielle Richtlinien eingehalten werden. Alle Teile der Küche sollten zudem unterfahrbar sein.

Die Richtwerte für eine barrierefreie Arbeitsplatte sind

  • 82 cm Arbeitshöhe
  • 67 cm Beinfreiheit (entspricht etwa der Kniehöhe eines Rollstuhlfahrers)

  Eine weitere Möglichkeit, Rollstuhlfahrern die Arbeit in der Küche zu erleichtern, ist der zusätzliche Einsatz einer höhenverstellbaren Arbeitsplatte. Mehr Informationen zur Planung einer barrierefreien Küche finden Sie hier.

Die richtige Arbeitsplatte finden

Die Wahl einer Arbeitsplatte ist schon gefallen aber Ihnen fehlt noch die passende Traumküche? Lassen Sie sich jetzt drei unverbindliche Angebote zukommen mit dem kostenlosen Anbietervergleich von Käuferportal. Wir finden für Sie das richtige Küchenstudio in Ihrer Region. Stellen Sie hier Ihre Anfrage.

Bildquellen:
© Käuferportal
© Alexander Rochau | Fotolia
© Ballerina Küchen
© Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) | Europäische Union
© TÜV Saarland Gruppe | tekit Consult Bonn Gruppe GmbH
Cta deutschlandkarte kuechen rund
Angebote für Küchen
von regionalen Anbietern vergleichen
Bitte wählen Sie Ihren Standort
  • Unverbindliche Angebote
  • Nur qualifizierte Anbieter
  • Bundesweites Netzwerk
  • Über 1.000 Anfragen monatlich
Deutschlandkarte Baden-Württemberg Bayern Berlin Brandenburg Bremen Hamburg Hessen Mecklenburg-Vorpommern Niedersachsen Nordrhein-Westfalen Rheinland-Pfalz Saarland Sachsen Sachsen-Anhalt Schleswig-Holstein Thüringen