Kueche

3-D Küchenplaner & Küchenplaner Software

Mit moderner Planungs-Software kann jeder von zu Hause aus seine Traumküche planen. Erfahren Sie hier, wie die kostenlosen Programme funktionieren und welche Vorteile es gibt.

Küchenplanung bequem vom Sofa aus

Was in vielen Küchenstudios schon selbstverständlich ist, kann jetzt auch von zu Hause aus genutzt werden: Testen Sie moderne 3-D-Software für die Planung Ihres individuellen Küchenkonzepts. Viele Küchenhersteller oder Möbelhäuser bieten solche Programme auf ihren Websites zur kostenlosen Nutzung oder zum Download an. Ihre Vorteile im Überblick:

  • ideal für erste Planungsversuche
  • besseres räumliches Vorstellungsvermögen
  • kostenloser Service der Hersteller
  • keine Kaufverpflichtung

Grundsätzlich unterscheidet man bei 3-D-Planungssoftware zwischen zwei Arten:

Download (Icon)

Küchenplaner zum Herunterladen

Download: Laden Sie sich den Planer herunter. So können Sie das Programm auch unabhängig von der Internet-Verbindung nutzen. Ihren erstellten Plan können Sie zusätzlich lokal abspeichern.

z. B. von Alno oder IKEA

Online (Icon)

Online Küchenplaner

Online: Nutzen Sie den Planer nur online. Eine Speicherung ist bei den Online-Versionen grundsätzlich auch möglich. Sie müssen sich jedoch meist anmelden und persönliche Daten hinterlassen.

z. B. von Nobilia oder Nolte

Anforderungen an Ihren PC

Die meisten Küchenplaner lassen sich ohne besondere Vorkehrungen auf jedem Standard-PC nutzen. Sie funktionieren in der Regel problemlos mit den gängigen Browsern, wie Firefox oder Google Chrome. Unter Umständen müssen Plug-ins installiert werden, um die Programme vollwertig nutzen zu können.

Die Küche richtig ausmessen

Ob im Küchenstudio oder am privaten PC: Sie sollten die Planung Ihrer Küche erst dann starten, wenn alle erforderlichen Maße griffbereit sind. Die baulichen Vorgaben wie Größe und Zuschnitt sind ausschlaggebend für die Planungsgrundlage.

Raum ausmessen (Icon)

Den Raum ausmessen:

  • Raumhöhe bis zur Zimmerdecke
  • Abstand zwischen den Wänden
  • Türen, Fenster und Schrägen ausmessen
  • Strom- und Wasseranschlüsse kennzeichnen
  • Heizung und Belüftung vermessen

Wände ausmessen (Icon)

Die Wände ausmessen:

  • alle Wände vermessen, an denen später Schränke stehen sollen
  • Detailskizzen von jeder Wand anfertigen
  • Richtung und Platz zum Öffnen der Fenster und Türen berücksichtigen
  • Mindestabstand zwischen Fensterrahmen und Boden für eventuelle Unterschränke beachten: dieser beträgt 90 Zentimeter

3-D-Küchenplaner: Schritt für Schritt

Die meisten Küchenplaner funktionieren nach einem ähnlichen Prinzip. In einzelnen Schritten gestaltet man Stück für Stück seine Traumküche, angefangen bei den Raummaßen, bis hin zu der Farbgestaltung der Fronten.

Blank

Erhalten Sie bis zu 3 Küchen-Angebote zum Vergleich!

Kostenlos Angebote vergleichen & sparen

Küchenplanung in 6 Schritten

Eintragen (Icon)Die Raummaße eintragen und Elemente wie Fenster, Türen und Anschlüsse angeben: Bei manchen Planern können bei diesem Schritt auch Dachschrägen eingeplant werden.


Elektroherd (Illustration)Die Küchenelemente nach Ihren Vorstellungen zusammenstellen und platzieren: Hier können Unter- und Oberschränke sowie sämtliche Elektrogeräte im Raum angeordnet werden.


Farbkonzept (Icon)Farbkonzept von Fronten und anderen Elementen gestalten: Wählen Sie in diesem Schritt aus, ob Sie den klassischen Landhaus-Stil oder moderne Lackfronten bevorzugen.


Essplatz IconEssecke oder Wohnbereich einrichten: Viele Planer ermöglichen nicht nur die Gestaltung der Küchenzeile, sondern des gesamten Wohnraums.


Online (Icon)Das fertige Küchenkonzept in 3-D-Ansicht begutachten: Ist die Planung abgeschlossen, können Sie Ihre Traumküche in sämtlichen Perspektiven ansehen.


Speichern (Icon)Küchenplan speichern und drucken: Bei manchen Herstellern erhalten Sie am Ende eine Produkt- und Preisübersicht oder können den Plan direkt an den Fachmann zur weiteren persönlichen Beratung weiterleiten.


Wie detailliert die einzelnen Schritte realisiert sind, ist von Hersteller zu Hersteller unterschiedlich. Während man zum Beispiel beim IKEA Küchenplaner oder Nolte Küchenplaner ganze Raumkonzepte, zum Teil inklusive der kompletten Kücheneinrichtung erstellen kann, ist beim Küchenplaner von Nobilia lediglich die Planung der Küchenelemente möglich. Wie sich die einzelnen Programme unterscheiden, sehen Sie in der folgenden Übersicht.

Küchenplaner im Test

Anbieter Vorteile Nachteile online/offline Preisanzeige
IKEA
  • große Farbauswahl
  • Live-Anpassung von Farben
  • zentimetergenaue Angabe von Raummaßen
  • wenig unterschiedliche Schränke
  • Beschränkung auf Küchenserie FAKTUM
offline ja
Alno
  • professionelle Planungsmöglichkeiten
  • Weiterleitung an Fachhändler möglich
  • Installation notwendig
  • Einarbeitung zeitaufwendig
offline nein
Nobilia
  • bedienungsfreundlich
  • individuelle Küchenstile wählbar
  • große Auswahl an Farben und Elementen
  • keine Umfeldgestaltung möglich
online nein
Nolte
  • große Auswahl an Farben und Elementen
  • Live-Anpassung von Farben
  • ohne Preisangaben: nur bedingt realistische Planung möglich
online nein
Küchen QUELLE
  • bedienungsfreundlich
  • Live-Anpassung von Farben
  • direkte Bestellmöglichkeit
  • nur Planung von Küchenzeilen möglich
  • keine 3D-Ansicht
  • optisch wenig ansprechend
online ja

Planungssoftware – perfekt zur ersten Orientierung

Wenn Sie noch nicht genau wissen, wie Ihre Küche aussehen soll, sind die verschiedenen 3-D-Planer und Softwarelösungen für zu Hause perfekt für die erste Planungsphase Ihrer Traumküche geeignet. Bis auf einzelne Ausnahmen ist die Nutzung ohne große Einarbeitung möglich, und damit weniger zeitintensiv als eine Fahrt zum Küchenstudio. Auf die Beratung vom Fachmann sollte dennoch nicht verzichtet werden. Denn obwohl die Online-Planer immer besser werden, ersetzen Sie doch nicht den professionellen Rat eines Fachmanns.

Sie sind noch auf der Suche nach dem passenden Küchenstudio in Ihrer Region? Käuferportal vermittelt Ihnen kostenlos und unverbindlich drei Anbieter, starten Sie jetzt den Angebots-Vergleich.

Angebote für Küchen
von regionalen Anbietern vergleichen
Bitte wählen Sie Ihren Standort
Deutschlandkarte
  • Unverbindliche Angebote
  • Nur qualifizierte Anbieter
  • Bundesweites Netzwerk
  • Über 1.000 Anfragen monatlich