Infos zu Preisen, Vor- und Nachteilen

Specksteinkamine

Ein Specksteinkamin ist eine Art Kaminofen. Man unterscheidet zwischen Kaminen, die an der Außenseite mit Speckstein verkleidet sind und Modellen, die über einen Speicherblock verfügen. Mit Speckstein verkleidete Kamine erzielen lediglich einen optischen Effekt, für die Wärmespeicherung reicht die Verkleidung nicht aus. Ist der Speicherblock aus Speckstein ausreichend dimensioniert, kommt es zu einer Wärmespeicherung.

Vor- und Nachteile von Specksteinkaminen

Vorteile der Specksteinkamine:

  • Specksteinkamine verfügen über eine hohe Speicherkapazität und können die Wärme bis zu 24 Stunden speichern.
  • Specksteinkamine sind in vielen Varianten erhältlich und können somit leicht an Räume und Möblierung angepasst werden
  • Durch die langen Speicherzeiten muss nur wenig Brennstoff nachgelegt werden.

Nachteile der Specksteinkamine:

  • Es dauert sehr lange, bis sich Specksteinkamine aufgeheizt haben.
  • Specksteinkamine sind sehr schwer. Zur Sicherheit sollte das Gespräch mit einem Baustatiker gesucht werden.
  • Die Oberflächen sind sehr empfindlich.

Preise von Specksteinkaminen

 

Unteres Preissegment

Mittleres Preissegment

Oberes Preissegment

Einbaukosten

Preise

1.500 – 3.000 €

3.000 – 4.500 €

4.500 – 6.500 €

2.000 – 4.000 €

Asbest im Speckstein

Immer wieder hört man davon, dass sich in Speckstein Asbest befindet. Tatsächlich gibt es Specksteine, in denen Asbest enthalten ist. Doch diese werden weltweit nur noch selten abgebaut. Zudem ist das Problem mit Asbest nur dann von Bedeutung, wenn der Speckstein mechanisch bearbeitet wird. Unbearbeitete Specksteine geben generell kein Asbest ab. Eine günstige Alternative zum Specksteinkamin sind beispielsweise Gelkamine.

Bildquellen:
© Käuferportal
© digitalstock | Fotolia
© Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) | Europäische Union
© TÜV Saarland Gruppe | tekit Consult Bonn Gruppe GmbH
Angebote für Kamine
von regionalen Anbietern vergleichen
Bitte wählen Sie Ihren Standort
  • Unverbindliche Angebote
  • Nur qualifizierte Anbieter
  • Bundesweites Netzwerk
  • Über 1.000 Anfragen monatlich
Deutschlandkarte Baden-Württemberg Bayern Berlin Brandenburg Bremen Hamburg Hessen Mecklenburg-Vorpommern Niedersachsen Nordrhein-Westfalen Rheinland-Pfalz Saarland Sachsen Sachsen-Anhalt Schleswig-Holstein Thüringen