Sie sind hier: Startseite > Unternehmensberatung > Unternehmensberatung

Unternehmensberatung

Recht vage sind vielfach die Vorstellungen einer Unternehmensberatung. Doch gerade kleinen und mittelständischen Betrieben ohne spezialisierte Wirtschaftsfachleute kann die Unternehmensberatung helfen, bestehende Aufgaben zu bewältigen, anstehende Veränderungen durchzuführen oder wirtschaftlich schwierige Zeiten zu meistern.

Was leistet die Unternehmensberatung?

Es gibt wohl kein Unternehmen, welches in seiner Geschichte keine Schwierigkeiten zu bewältigen hatte. Im täglichen Geschäft eines jeden Wirtschaftsbetriebes lauern Stolpersteine in Form von Fehlern bei der strategischen Ausrichtung, bei anstehenden Veränderungen struktureller wie personeller Art oder bei der Erfüllung anstehender Aufgaben. Oft ist es gerade für Laien schwer, diese Fehler zu erkennen:

  • Die Unternehmensberatung hilft, Schwächen und Fehler im täglichen Geschäft aufzudecken.
  • Sie analysiert den Ist-Zustand des Unternehmens und setzt diesen ins Verhältnis zum Soll-Zustand.
  • Sie bietet konkrete Lösungen und erarbeitet Konzepte, um die Leistungsfähigkeit des Unternehmens zu erhalten und zu steigern.
Unternehmensberatung-1

Controlling als Teil der Unternehmensberatung

Sofern vom Kunden gewünscht, steht der Unternehmensberater auch nach der Erarbeitung des Konzepts beobachtend zur Seite. In einem Coaching schult er die Mitarbeiter und behält beim Controlling die Umsetzung der gefassten Beschlüsse im Auge.

Externe Unternehmensberatung oder Inhouse-Lösung?

Den Luxus einer Inhouse-Lösung bei der Unternehmensberatung können sich oft nur Konzerne mit mehreren Tausend Beschäftigten leisten. Für mittelständische Unternehmen ist der Gang zur externen Unternehmensberatung meist sinnvoller. Hier kostet eine Unternehmensberatung im Schnitt zwischen 500 und 1.500 Euro pro Tag. Abhängig von der Beratungsagentur sowie der Berufserfahrung der Unternehmensberater kann der Preis hier sehr variieren. In den meisten Fällen ist die Auslagerung jedoch der bessere und günstigere Weg, schließlich erfolgt eine Beratung nur in größeren Abständen.

Tätigkeitsfelder der Unternehmensberatung

Eine ausführliche Unternehmensberatung umfasst zunächst die Kernbereiche der

  • Unternehmensführung und Management,
  • Marketing,
  • Personalmanagement und Verwaltung.

Zudem werden Kunden in Fragen der

  • Logistik,
  • moderner Technologien,
  • der Ökologie und
  • der Raumwirtschaft

beraten. Schließlich gehören das Finanz- und Rechnungswesen sowie die außenwirtschaftlichen Belange zu den Tätigkeitsfeldern einer kompetenten Unternehmensberatung. Oft greifen mehrere Bereiche direkt ineinander, etwa bei Fragen der Expansion oder der Umstrukturierung. Jedoch können sich Kunden auch bei einzelnen Problemen beraten lassen.

Auf der Suche nach der passenden Unternehmensberatung

Unabhängig, kompetent, objektiv und vertraulich – das sind die Attribute, die eine gute Unternehmensberatung aufweisen sollte. Doch wie findet man den geeigneten Dienstleister in einer Branche, die keinerlei Berufsordnung unterliegt? Kunden, die genau wissen, was sie von ihrem Unternehmensberater erwarten, können das Feld der Bewerber schon sehr eingrenzen. Sinnvoll ist es, auf eine Unternehmensberatung zurückzugreifen, die branchennahe Kenntnisse vorweisen kann. Hier sollte der Erfahrungshintergrund erfragt werden.

Seriöse und günstige Unternehmensberatung

Da die Berufsbezeichnung Unternehmensberater nach deutschem Recht keinerlei Zutrittsbeschränkungen unterliegt, steht die Branche mitunter ein wenig in Verruf. Daher ist die Mitgliedschaft einer Beratungsagentur im Bundesverband deutscher Unternehmensberater e.V. ein wichtiges Indiz für ihre seriöse Arbeit. Honorarfreie Kontaktgespräche und Kostenvoranschläge können bei der richtigen Wahl einer günstigen Unternehmensberatung helfen.


Icon-print-export Icon-pdf-export