Sicherheit und Mobilität

Unfallrisiken mindern durch die richtige Treppenliftnutzung

29.01.2014 13:14:58

Für Personen, die in ihrer Mobilität eingeschränkt sind, ist ein Treppenlift eine gute Alternative, um auch bis ins hohe Alter im vertrauten Umfeld aktiv zu bleiben. Obwohl die heutigen Lift-Modelle kinderleicht zu bedienen sind, lassen sich mit wenigen Tipps Verletzungsrisiken und Unfälle dauerhaft vermeiden. Käuferportal zeigt Ihnen, wie Sie mit wenigen Handgriffen sicher durch Ihr Treppenhaus kommen.

Hohe Sicherheitsstandards der Hersteller

Die vom Hersteller gelieferten Treppenlifte müssen strenge Sicherheitsstandards erfüllen und sollten über ein GS-Prüfsiegel (sichtbar am Lift angebracht) verfügen. GS steht für „Geprüfte Sicherheit“: Der Lift entspricht den Anforderungen des Geräte- und Produktsicherheitsgesetzes. Das TÜV-Siegel ist ebenso entscheidend, prüft aber neben den Sicherheitskriterien auch noch die Fachkompetenz des Anbieters (z.B. Erreichbarkeit des Kundendienstes oder Ausführung der Montage).
Zu Ihrer Sicherheit sollte jeder Treppenlift über einen Sicherheitsgurt oder eine Fahrstoppfunktion bei Hindernissen verfügen. Zusätzliche Sicherheitsoptionen lassen sich bei vielen Modellen je nach persönlichem Bedarf anbringen. Besprechen Sie alle Möglichkeiten in Ruhe mit Ihrem Fachberater.

Die wichtigsten Regeln im Umgang mit dem Treppenlift

Trotz umfassender Sicherheitsfunktionen der Hersteller sollte jeder Nutzer einige Regeln zum Umgang beachten. Die wichtigsten Tipps und Verhaltensregeln im alltäglichen Gebrauch haben wir für Sie zusammengefasst:

Vorausschauen

Vorausschauen Überprüfen Sie, ob andere Personen die Treppe benutzen, bevor Sie den Treppenlift starten. So können unerwünschte Zwischenstopps und eventuelle Verletzungen durch Zusammenstöße vermieden werden. Um sicher zu sein, dass das Treppenhaus frei ist, können Sie am oberen Treppenabsatz einen Rückspiegel anbringen. Ein einfacher Fahrrad- oder Autospiegel genügt. Richtig platziert können Sie so um die Ecke schauen und können den Treppenlift unbedenklich benutzen. Einfache Rückspiegel mit verstellbarem Hals bekommen Sie im Autozubehörhandel oder Baumarkt schon für unter 10 Euro.

Hindernisse ausräumen

Hindernisse auf der Treppe beseitigenDie Treppe sollte regelmäßigen darauf kontrolliert werden, ob Gegenstände die Fahrtschiene behindern. Auf Dekorationsartikel, Blumenvasen oder Pflanzen auf der Treppe sollten Sie daher komplett verzichten. Am besten informieren Sie auch Ihre Nachbarn und bitten sie, keine Gegenstände auf den Treppenstufen zu platzieren. Achten Sie auch darauf, selbst keine Hindernisse zu schaffen: Weite Kleidung kann sich leicht in der Schiene verfangen. Bevor Sie den Lift starten, sollten Sie überprüfen, ob Handtaschenhenkel, weite Röcke oder lange Mäntel nicht vom Lift herabhängen.

Auf Haustiere achten

Hund und KatzeDie Begegnung zwischen Haustieren und einem Treppenlift ist für beide Parteien eine unangenehme und im schlimmsten Fall schmerzhafte Erfahrung. Daher sollte sichergestellt sein, dass weder Hund noch Katze die Fahrt des Treppenlifts behindern. Die meisten Treppenlifte sind mit einem Sensor ausgestattet. Dieser erkennt mögliche Hindernisse und stoppt den Lift im Notfall automatisch. Sollten Tiere bei Ihnen im Haus wohnen, so informieren Sie Ihre Nachbarn über die Gefahrenquelle und bitten Sie, dass Hunde auch im Treppenhaus immer an der Leine geführt werden.

Vorhandene Sicherheitsausstattung nutzen

Sicherheitsausstattung nutzenNeue Treppenlift-Modelle sind in der Regel mit einem Sicherheitsgurt und seitlichen Armlehnen ausgestattet. Diese Grundausstattung sollten Sie bei jeder Nutzung anwenden: Schließen Sie den Gurt und halten Sie sich an den Armlehnen fest. Dazu gehört auch die richtige Platzierung von Armen und Füßen. Die Fußstütze gibt den Füßen den benötigten Halt während der Fahrt. Falls diese nicht schon vom Hersteller mit einer Anti-Rutsch-Beschichtung versehen ist, empfiehlt es sich, diese nachträglich anzubringen. Selbstklebende Antirutschmatten gibt es bereits ab etwa 10 Euro im Handel. Ein sicherer Halt ist der einfachste und zugleich wirkungsvollste Schutz gegen Verletzungsgefahren.

Kein Kinderspielplatz

Kein KinderspielplatzEin Treppenlift kann auf Kinder eine magische Anziehungskraft ausüben. Um zu verhindern, dass sie den Treppenlift ungewollt in Bewegung setzen und möglicherweise Verletzungen davontragen, sind die meisten Lifte mit einer Kindersicherung ausgestattet. Viele Liftmodelle lassen sich entweder mit einem Passwort oder einem Schlüsselschalter gegen unerlaubte Benutzung sperren. Nutzen Sie diese Vorrichtungen unbedingt, denn die meisten Versicherungen übernehmen im Regelfall für entstandene Verletzungen keine Haftung.

Stolperfallen vermeiden

Stolperfallen vermeidenAußerhalb der Gebrauchszeiten sollte der Treppenlift so verstaut werden, dass er kein Hindernis darstellt. In den meisten Fällen sind Treppenlifte mit dem praktischen Einhandprinzip ausgestattet: Damit lassen sich Sitzfläche, Armlehnen und Fußstütze während der Parkposition des Treppenlifts mit nur einer Hand und ohne große körperliche Anstrengung hochklappen. In Mietshäusern ist diese Funktion bereits vorgeschrieben.

 

Sicherheit beim Einsteigen

Stärker bewegungseingeschränkte Personen sollten bei der Auswahl des Treppenlift-Modells erhöhte Aufmerksamkeit auf die Einstellungsmöglichkeiten der Sitzfläche legen. Drehbare und höhenverstellbare Sitze erleichtern dem Passagier das Ein- und Aussteigen und die optimale Sitzposition sorgt für eine rundum sichere Fahrt. Die passende Form der Armlehnen gibt nicht nur einen Halt während der Fahrt, sondern dient auch als zusätzliche Aufstehhilfe.
Generell ist es sinnvoll, sich nicht allein auf die Sicherheitsvorkehrungen und Funktionen des Herstellers zu verlassen. Zahlreiche mögliche Verletzungs- und Unfallrisiken kann der Nutzer auch selbst ausschließen. In Kombination mit einer professionellen Montage gewährleistet die richtige Nutzungsweise des Treppenlifts so umfassende Sicherheit im Gebrauch und ermöglicht dem Nutzer einen selbstbestimmten Alltag.

Artikel bewerten: 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne 2,75 von 5 Sternen, basierend auf 4 Stimmen.
Loading...Loading...