Simpel, schnell & vegetarisch

Tagliatelle mit Champignons, Paprikastreifen & Rucola in Mascarponesosse

30.01.2014 12:07:14
Sie lieben vegetarisches Essen? Hobbykoch und Blogger Maximilian Spahn erklärt Ihnen, wie Sie in wenigen Minuten ein schmackhaftes Gericht ohne Fleisch zubereiten. Stimmen Sie jetzt für sein Rezept „Tagliatelle mit Champignons, Paprikastreifen & Rucola in Mascarponesosse“ ab.
Tagliatelle Mascarpone Sosse
©Maximilian Spahn | www.was-koche-ich-heute-rezepte.de


So wird´s gemacht:

Vorbereitung:10 Minuten
Kochzeit:25 Minuten
Schwierigkeitsgrad:leicht
Kosten für die Zutaten:ca. 10 Euro

Zutaten für 4 Portionen

  • 500 Gramm Tagliatelle
  • 125 Gramm Rucola
  • 250 Gramm Champignons
  • 2 Paprika
  • 2 Zwiebeln
  • 4 -5 EL Mascarpone
  • Gemüsebrühe
  • 2 Knoblauchzehen
  • Salz & Pfeffer
  • Olivenöl

Zubereitung:

Vorbereitung:

Einen grossen Topf mit reichlich Salzwasser zum Kochen bringen. Champignons putzen und vierteln. Paprika waschen, entkernen und in Streifen schneiden. Zwiebeln und Knoblauch abziehen und fein hacken. Rucola waschen und bereitstellen. 150ml heisse Gemüsebrühe vorbereiten

Die Sosse

Eine grosse Pfanne mit einem Schuss Olivenöl erhitzen. Zwiebeln und Knoblauch darin glasig dünsten. Paprika und Champignons dazugeben und ein paar Minuten mitbraten. Danach alles mit Gemüsebrühe ablöschen, köcheln lassen und kurz vor dem Servieren Mascarpone einrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Die Nudeln

Sobald das Wasser kocht die Nudeln bissfest garen, abgiessen und zurück in den Topf geben. Rucola dazugeben und ein paar mal durchschwenken, damit sich alles schön verteilt. Nudeln auf Tellern anrichten und mit der Sosse geniessen.

Guten Appetit!

Über Maximilian & seinen Blog

Ich heisse Maximilian Spahn und bin mehr oder weniger Hobbykoch. In meinem Blog stelle ich nahezu täglich Rezepte online, die bei mir auf den Tellern landen, immer nach dem Motto „Ich koche heute…“ Hier können Sie seinen Blog besuchen & viele weitere Rezepte finden: was-koche-ich-heute-rezepte.de

Ist das Ihr Favorit? Dann hinterlassen Sie jetzt einen Kommentar und erzählen es Ihren Bekannten. Vielen Dank!

Sind Sie auf den Geschmack gekommen?

Dann schauen Sie sich auch die anderen Teilnehmer-Rezepte an. Viel Spaß beim voten und nachkochen!
Artikel bewerten: 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne 5,00 von 5 Sternen, basierend auf 4 Stimmen.
Loading...Loading...