Erhöre mein Flehn und nimm mein Herz

Schokoladenherzen

10.02.2014 17:39:51
Frei nach Rainer Maria Rilkes Gedicht ICH LIEBE hat uns die Genusstrainerin® Katrine Lihn diese Liebesrezept-Interpretation zugeschickt. Ihre Schokoladenherzen sehen einfach super lecker aus. Wenn die Herzen Ihnen gefallen, dann stimmen Sie jetzt mit einem netten Kommentar unter dem Beitrag dafür ab.
Schokoherzen in rosa Papier
©Katrine Lihn | www.genusstrainerin.net

So wird´s gemacht:

Zubereitung:ca. 60 Minuten
Ruhephasen und Auskühlzeitca. 4 Stunden
Schwierigkeitsgrad:mittel
Kosten für die Zutaten:ca. 10 Euro

Zutaten (für 2×2 Personen)

Teigherzen:

  • 200gr Mehl
  • 200gr Zucker
  • 2 Eier
  • 125gr Butter
  • 100gr Vollmilchschokolade
  • 100gr Zartbitterschokolade

Karamelguß:

  • 60gr Zucker
  • 10gr Butter
  • 35gr Sahne

Schokoladenguß:

  • 50gr Sahne
  • 10gr Kokosfett
  • 50gr Zartbitterschokolade

Schokoladenherzen etnweder aus Fondant ausstechen oder fertig kaufen!

Zubereitung:

Backgenuss
Für den Teig als erstes die Butter gemeinsam mit der Schokolade in einem Topf schmelzen.

Zubereitung Schokoherzen mit Butter

Mehl, Zucker und Eier mit den Quirlen des Mixers aufschlagen. Die Schokobuttermasse unterheben und gut mischen.

Die Silikonplatte mit kaltem Wasser ausspülen. Den Teig in die Herzmulden füllen, dabei den Teig bis knapp unter die Muldenkante geben. Dies Masse geht fast gar nicht auf.

Im Backofen bei 200 Grad etwa 30 Minuten backen. Sie sollen innen noch leicht feucht sein. Mit einem Zahnstocher reinpieksen, es klebt noch ein Bisschen Teig dran: fein!

Hübsch gemacht
Für den Karamellguss den Zucker goldgelb karamellisieren. Nicht zu heiß werden lassen, dann wird das Karamell schnell steinhart und wandert samt Topf in den -Verzeihung- Müll. Den flüssigen Zucker mit der Butter mischen, dann die Sahne unterrühren. Dicklich einköcheln lassen, das dauert ungefähr zwei bis drei Minuten.

schoko-herzen Dann gute 10 Minuten warten und das Karalmell mit einem Löffel auf die Herzen streichen.

Den Karamellguss gut zwei Stunden auf den Herzen erkalten lassen.

Für den Schokoüberzug die Sahne erhitzen und den Topf vom Herd nehmen. Die Schokolade in Stücke brechen odere hacken und mit dem Palmfett in der heißen Sahne schmelzen. Gleichmäßig die Schokolade auf den Herzen verteilen und am Rand runterlaufen lassen.

Vorsichtig die bunten Herzen auf dem Schokoladenüberzug platzieren. Die prächtigen Schmuckstücke kalt stellen.
Zum Aufbewahren eignet sich eine Keksdose. Das Gebäck bleibt gute 5 Tage locker.

Mehr Inspiration und weitere Tipps für genussreiche Stunden mit Ihrem oder Ihren Liebsten gibt Katrine unter www.genusstrainerin.net.

Ist das Ihr Favorit? Dann hinterlassen Sie jetzt einen Kommentar und erzählen Sie es Ihren Bekannten. Vielen Dank!

Sind Sie auf den Geschmack gekommen?

Dann schauen Sie sich auch die anderen Teilnehmer-Rezepte an. Viel Spaß beim Voten und Nachkochen!
Artikel bewerten: 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne 3,50 von 5 Sternen, basierend auf 8 Stimmen.
Loading...Loading...