Christins Liebesgericht

Fleischige Liebesnudeln mit knackigem Gemüse

24.01.2014 13:01:41
Christin aus Strausberg bekocht ihren Ehemann am Valentinstag mit einem schmackhaftem Nudelgericht. Die Anleitung für das Rezept „Fleischige Liebesnudeln mit knackigem Gemüse“ erklärt sie Schritt für Schritt. Ist das Ihr Favorit?
Liebesnudeln
© Christin Rose

So wird´s gemacht:

Vorbereitung:15 Minuten
Kochzeit:30 Minuten
Schwierigkeitsgrad:leicht
Kosten für die Zutaten:ca. 12 Euro

Zutaten

  • 500g Hackfleisch
  • 1 Ei
  • eine Scheibe Tost (ohne Rand)
  • 300g Frischkäse
  • 200ml Schlagsahne
  • 500g Nudeln
  • rote Lebensmittelfarbe
  • 2 Zucchini (klein)
  • 250g Cocktailtomaten
  • 50g Butter
  • Mehl
  • Gewürze: Salz, Paprika, Muskat, Pfeffer, Öl (evtl. Milch)

Zubereitung

Schnippelt Euch erstmal alles zu Recht, vergesst dabei nicht Euer Gemüse schön gründlich zu waschen. Zucchinis werden erst halbiert, dann geviertelt, die Kernchen entfernt und dann gewürfelt. Die Tomaten werden halbiert und je nach Vorliebe das Fruchtfleisch entnommen oder drin gelassen.

Hackfleischbällchen
© Christin Rose

Hackfleisch würzen, die Scheibe Toast kurz in Wasser tränken, auswringen und mit dem Eigelb zum Hackfleisch dazu geben. Jetzt dürft Ihr alles schön verkneten. Ich empfehle Euch hier keine Zwiebeln zu zugebe, da es nur kleine Hackbällchen werden und diese auseinander sonst fallen.

Kommen wir zum Kochen: Setzt einen Topf Wasser auf. Wenn das Wasser kocht, gebt Ihr die Nudeln, etwas Salz und die rote Lebensmittelfarbe hinein (8 Minuten köcheln lassen).
Jetzt machen wir eine Mehlschwitze für die Soße. Gebt die 50g Butter in einen Topf (bevorzugt: beschichtet), lasst diese zergehen und wartet bis sie kleine Bläschen bildet, nun gebt Ihr 3EL gesiebtes Mehl dazu und verrührt es mit einem Schneebesen. Jetzt gebt die Sahne dazu, kurz aufkochen und andicken lassen. Es fehlt nur noch der Frischkäse: Hinein damit, alles gut umrühren und mit Salz, Pfeffer, Paprika, Muskat abschmecken. Falls jemanden die Soße noch zu dick ist, könnt Ihr diese mit Milch strecken. Achtet darauf nicht zu viel Milch hineinzugeben.

Tomate und Zucchini
© Christin Rose

Gebt die Hackbällchen in die Soße (ca. 20 Minuten köcheln lassen). Nehmt Euch das Gemüse vor. Zucchini und Tomaten in eine Pfanne (je nach Pfanne mit oder ohne Öl) 5-10 min. scharf anbraten. Jetzt habt Ihr die Zeit gut rum bekommen 😉 Nudeln abgießen, Soße mit Hackbällchen und Gemüse vom Herd nehmen.

Das Anrichten

Drapiert die Nudeln als Herz auf einen Teller. Soße mit den Hackbällchen über die Nudeln geben und das Gemüse drum herum. FERTIG!

Ist das Ihr Favorit? Dann hinterlassen Sie jetzt einen Kommentar und erzählen es Ihren Bekannten. Vielen Dank!

Sind Sie auf den Geschmack gekommen?

Dann schauen Sie sich auch die anderen Teilnehmer-Rezepte an. Viel Spaß beim voten und nachkochen!
Artikel bewerten: 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne 4,33 von 5 Sternen, basierend auf 6 Stimmen.
Loading...Loading...