Olga zaubert einen Genuss für die Sinne

Nuss-Nougat-Törtchen mit pochierter gelber Pflaume

04.02.2014 16:43:34
Olga vereint in ihrem Rezept die beiden Sprichwörter „Liebe geht durch den Magen“ und „Das Auge isst mit“. Wenn Sie finden, dass diese Komposition aus Nougat und exotischen Obstsorten ihr Favorit für Ihr Dinner ist, dann hinterlassen Sie hier einen Kommentar.
Nuss-Nougat-Törtchen mit pochierter gelber Pflaume
© Olga Puhl | www.puhlskitchen.com/

So wird´s gemacht:

Zubereitung:ca. 25 Minuten
Abkühlzeit:ca. 30 Minuten
Schwierigkeitsgrad:leicht
Kosten für die Zutaten:ca. 12 Euro

Zutaten für die Törtchen (für 2 Personen)

  • 20 g Amaretti-Kekse
  • 40 g Butterkekse
  • 40 g Vollkorn-Butterkekse
  • 50 g Butter
  • 250 g Mascarpone
  • 100 g Nuss-Nougat-Crème
  • 1 gelbe Pflaume
  • 150 ml weißer Portwein
  • 150 ml Wasser
  • 70 g Zucker
  • 1 Zimtstange
  • 1 Stück Sternanis

Zutaten für den Obstsalat

  • 2 handvoll Trauben
  • 1 gelbe Pflaume
  • 5 Minzeblättchen
  • 1 TL Calvados
  • etwas Schale von einer Bio-Orange
  • etwas Orangensaft (1 EL)

Zutaten für die Deko

  • einige Granatapfelkerne
  • etwas Minze
  • Puderzucker
  • Pistazienkerne

Zubereitung:

Für das Törtchen die Amarettini-, Butter-, und Vollkorn-Butterkekse in einem Gefrierbeutel zerbröseln. Butter zerlassen und über die Keksbrösel geben. Alles miteinander vermischen. Zwei Servier-Ringe auf eine ebene Unterlage, z. B. ein Holzbrettchen legen und mit Backpapier auskleiden (damit lässt sich das Törtchen nachher leichter aus der Form lösen). Die Bröselmasse in die Servier-Ringe verteilen und fest andrücken.

Mascarpone mit der Nuss-Nougat-Crème verrühren und in die Förmchen geben. Glatt streichen und in den Kühlschrank stellen. Portwein, Wasser, Zucker, Zimtstange und Sternanis zum köcheln bringen. Gelbe Pflaume waschen, halbieren und den Kern entfernen. Die beiden Hälften in den Sud legen und 5 Minuten leicht köcheln lassen. Vom Herd ziehen und im Sud abkühlen lassen.

Trauben und die zweite Pflaume waschen und entkernen. Beides in kleine Würfel schneiden. Minzeblättchen waschen und trocken tupfen. Fein hacken und zum Obstsalat geben. Etwas Schale von einer Bio-Orange abreiben. Den Salat mit etwas frisch gepresstem Orangensaft, der Orangenschale und Calvados verfeinern und marinieren.

Granatapfel aufschneiden und einige Kerne herausnehmen.

Die abgekühlte gelbe Pflaume aus dem Sud nehmen und trocken tupfen. Pistazienkerne grob zerstoßen. Die Törtchen aus dem Kühlschrank nehmen, zuerst den Servier-Ring und anschließend das Backpapier vorsichtig abziehen. Die pochierte Pflaume oben drauf setzen und mit Pistazienkernen bestreuen. Den Trauben-Pflaumen-Salat auf zwei Teller geben und mit einigen Granatapfelkernen garnieren. Das Nuss-Nougat-Törtchen ebenfalls auf die Teller setzen. Mit kleinen Minzeblättern und Puderzucker garniert servieren.

Wenn Sie auf den Geschmack gekommen sind, dann lassen Sie sich auf Olgas Blog inspirieren: puhlskitchen.com

Ist das Ihr Favorit? Dann hinterlassen Sie jetzt einen Kommentar und erzählen es Ihren Bekannten. Vielen Dank!

Sind Sie auf den Geschmack gekommen?

Dann schauen Sie sich auch die anderen Teilnehmer-Rezepte an. Viel Spaß beim voten und nachkochen!
Artikel bewerten: 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne 4,75 von 5 Sternen, basierend auf 8 Stimmen.
Loading...Loading...