fruchtig und verführerisch

Zarte Mohnherzen mit Waldfruchtkonfitüre

10.02.2014 10:15:36
    Claudias Mohnherzen mit Waldfruchtkonfitüre kann sich niemand entziehen. Dieses aphrodisierende Gebäck ist perfekt für alle Liebeshungrigen und Leckermäulchen. Wenn Ihnen diese Mohn-Kreation gefällt, stimmen Sie mit einem Kommentar dafür ab.

    ©Claudia Weinelt | www.kulinarikus-food.blogspot.de/

    So wird´s gemacht:

    Zubereitung:ca. 55 Minuten
    Schwierigkeitsgrad:leicht
    Kosten für die Zutaten:ca. 6,50 Euro

    Zutaten für 17 Stück

    • 125 g weiche Butter
    • 100 g Zucker
    • 2 Eigelb
    • 60 g Mohnfix
    • 250 g Mehl
    • Deko: Puderzucker, (Rosenblätter)

    Zubereitung:

    1. Die weiche Butter mit dem Zucker schaumig schlagen, das Eigelb sowie Mohnfix unterrühren. Jetzt das Mehl zugeben und den Teig mit den Händen zu einer Kugel formen.
    2. Die Teigkugel in Frischhaltefolie wickeln und für ca. 30 Minuten kalt stellen.
    3. Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche dünn ausrollen. Mit einer großen und kleinen Herz-Plätzchenform ebenso viele kleine wie große Herzen ausstechen.
    4. In die Mitte der kleinen Herzen ein Loch stechen (das geht am besten mit dem hinteren Teil eines Kochlöffels).
    5. Die Plätzchen nun auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen und für ca. 10 Minuten bei 180 Grad Umluft backen. Die Kekse dann aus dem Ofen holen und auskühlen lassen.
    6. In einem Topf die Konfitüre kurz erwärmen, je einen Klecks auf ein großes Plätzchenherz geben und ein kleines Herz darauf legen.

    Claudia liebt es zu kochen und zu backen, durch Geschäfte zu streifen, nach den ersten sonnengereiften Erdbeeren Ausschau zu halten, den neusten Schokoriegel oder Bio-Joghurt zu kosten, gemeinsam mit Freunden zu kochen, Menüs zu planen, stundenlang in Kochbüchern zu blättern, Restaurants zu besuchen und die regionalen Spezialitäten kennen zu lernen. Über all das schreibt sie auf ihrem Blog unter www.kulinarikus-food.blogspot.de.

    Ist das Ihr Favorit? Dann hinterlassen Sie jetzt einen Kommentar und erzählen Sie es Ihren Bekannten. Vielen Dank!

    Sind Sie auf den Geschmack gekommen?

    Dann schauen Sie sich auch die anderen Teilnehmer-Rezepte an. Viel Spaß beim Voten und Nachkochen!
    Artikel bewerten: 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne 5,00 von 5 Sternen, basierend auf 7 Stimmen.
    Loading...Loading...