So machen es die Experten von Dassbach

Wie man Fehler bei der Küchenplanung vermeidet

07.07.2014 13:16:56
Vor allen technischen Fehlern, die eine Küchenplanung mit sich bringen kann, steht die Entscheidung, von wem man die neue Küche planen lässt. Hier ist billig nicht gleich gut. Wer lange Freude haben will, wendet sich an einen kompetenten Fachmann, dem man vertrauen kann und der das richtige Know-how hat. Die Preise alleine sagen bei der Masse an unüberschaubaren Angeboten nichts aus über Qualität und Leistung, die man erhält. Denn die Qualität liegt in den Details und das macht sich schon beim Planungsablauf bemerkbar.

Küchenprofis kennen sich mit den potenziellen Problemen aus, aber auch sie müssen bei der Planung einer Küche einige Dinge berücksichtigen. Es lohnt sich die fehleranfälligen Stellen zu kennen um sich selbst ein besseres Bild von der konkreten Umsetzung der eigenen Wunschküche zu machen. Doch worauf sollte man genauer achten? Auf ein präzises Aufmaß, den Ort für die Anschlüsse, die richtige Seite für den Türanschlag? Die Antwort: Auf alles und noch mehr.

Das Maß aller Dinge: Wie man den Raum richtig vermisst.

Aufmass
Das richtige Aufmass | ©Dassbach Küchen

Wird der Küchenraum fehlerhaft ausgemessen, insbesondere in den Ecken, kommt es zu einer falschen Erfassung von Raumwinkeln und zu Winkelabweichungen. Man sollte daher die Raumbreiten und -längen an verschiedenen Stellen messen und immer mit dem kleinsten Maß planen. Wenn das Maß in der Mitte direkt an der Wand genommen wird, kann die Längenangabe durch Winkelabweichungen variieren – also statt 3 m misst man nur 2,97 m. Doch gerade bei der Planung der U-Küche sollte man präzise vorgehen und auf den Zentimeter genau messen.

Soll die Spüle direkt vor dem Fenster platziert werden, muss man dringend die Höhe der Fensterflügel und die Installation der Armatur beachten. Sonst stoßen die Fenster direkt an die Armatur an und lassen sich nicht mehr vollständig öffnen. Gerade im Bezug auf Möbel- und Gerätetüren kann eine ganze Menge schief gehen: falscher Türanschlag, fehlender Abstand zur Wand oder erschwertes Öffnen und Schließen durch ungünstige Winkel. Mit folgenden Tipps treten diese Probleme erst gar nicht auf.

Passt, wackelt und hat Luft: Wie man Türen richtig in die Planung integriert

Bei Hängeschränken und Glasvitrinen können praktische Lifttüren angebracht werden. Neben den vielen Vorteilen, die ihre Funktionsweise bietet, muss bei der Planung berücksichtigt werden, dass sich Lifttüren nach oben hin öffnen. Darum ist für die Installation eine Raumhöhe von mindestens 2,40 m, bei Seitenschränken teilweise sogar 2,63 m Voraussetzung.

Türen
Türen richtig einplanen | ©Dassbach Küchen

 

Ungünstig beim Einbau von Türenschränken ist, wenn man den Abschluss der Küche zu nah an der Wand plant. Hier sollten wenigsten 5 cm Abstand eingehalten werden. Türenschränke haben häufig 110°-Scharniere. Das heißt, dass die Tür nur schwer zu öffnen ist beziehungsweise der Griff an die Wand anschlägt, falls nicht genügend Platz gelassen wird. Für eine einheitliche Optik kann die entstandene Lücke mit einer Passleiste abgedeckt werden.

Ist im Möbelteil an der Wand ein Kühlgerät integriert, beträgt der Abstand, den man einhalten sollte, sogar 5 cm. Andernfalls kann die Gefrierschublade nicht herausgezogen werden. Gleiches gilt bei L- und U-Küchen, die ohne Eckunterschränke und nur mit Eckpassleisten geplant sind. Hier müssen links und rechts je 5 cm dazugegeben werden.

Die einfachste und gleichzeitig wichtigste Regel lautet, immer auf den Türanschlag zu achten. Dabei helfen ein paar kurze Fragen: In welche Richtung soll die Tür aufgehen, damit ein problemloser Zugriff gewährleistet ist und keine langen Wege entstehen? Welche Möbel, E-Geräte und Raumgegebenheiten (Wandschrägen, Heizung, Zimmertür etc.) befinden sich in der Nähe? So können böse Überraschungen schon im Voraus vermieden werden. Ein guter Tipp, der fast immer stimmt: Wenn ein Türenschrank rechts an der Wand steht, sollte der Anschlag der Tür auch rechts sein.

Die Königsdisziplin der Küchenplanung ist die formschöne und vor allem praktikable Integration der E-Geräte in den Gesamtaufbau der Küche – abhängig von der Lage der Anschlüsse und den Raumgegebenheiten.

Den Anschluss nicht verpassen: Wie man die technische Ausstattung richtig plant.

Bei der Planung von vollintegrierten Einbaugeräten, muss man auf die Position der Steckdosen achten. Die Steckdosen sollten sich insbesondere bei Kühlgeräten und Geschirrspülern nicht direkt hinter dem E-Gerät befinden. Denn dort ist kein Platz mehr um den Stecker in die Steckdose zu stecken. Außerdem sollten die Steckdosen generell zugänglich bleiben.

Elektro
Der richtige Einbau von Elektro-Geräten | ©Dassbach Küchen

 

Für die Installation der Dunstabzugshaube gilt bei Eck- oder L-Küchen nicht unmittelbar neben dem Eckhängeschrank zu planen, da ein Hängeschrank circa 35 cm, eine Dunsthaube hingegen 50 cm tief ist. Die Türen des Eckhängeschranks müssen um 160° geöffnet werden können, damit der Schrank benutzbar ist. Ist die Dunsthaube falsch angebracht, geht der Hängeschrank nur um 90° auf und lässt sich damit nicht vollständig öffnen. Auch Kochfeld und Spüle sollten nicht zu dicht nebeneinander geplant oder direkt am Rand platziert werden. Je nach Material der Arbeitsplatte braucht man einen Ausschnitt mit circa 5 bis 10 cm Steg, um die Übergänge zu stabilisieren und Bruch- und Belastungsstellen zu vermeiden.

Bei einer professionellen Küchenplanung kann man von der Kompetenz und dem Know-how der Experten profitieren. Mit dem nötigen Sachverständnis sind all diese Fehler leicht zu vermeiden und die neue Küche wird nicht nur schön, sondern auch funktional – ohne böse Überraschungen.

Mehr über Dassbach Küchen

Mit über 800.000 produzierten Küchen und mehr als 60 Jahren Firmengeschichte ist das Unternehmen einer der erfolgreichsten Hersteller im Direktvertrieb und an sechs Standorten in Berlin-Brandenburg und Nordrhein-Westfalen präsent. Neben der individuellen Planung setzt Dassbach vor allem auf das Alles-aus-einer-Hand-Prinzip. Weitere Infos finden Sie unter: www.dassbach-kuechen.de
Dassbach Logo
Artikel bewerten: 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne 4,00 von 5 Sternen, basierend auf 6 Stimmen.
Loading...Loading...