Das sind Ihre Rechte und Möglichkeiten

KFZ Gutachten

31.01.2014 15:02:18

Verkehr in Deutschland ist mal quirlig mal dicht. Und es passieren jede Sekunde hunderte Unfälle im ganzen Land. Besonders häufig: Autounfälle mit Blechschaden. Schön, wenn niemand zu körperlichem Schaden kommt. Aber als unschuldig Geschädigter gibt es trotzdem einiges, was Sie wissen sollten, um nicht noch Opfer der gegnerischen Versicherung zu werden.

Das KFZ-Gutachten: Losstarten, sobald der Schreck überwunden ist

Quelle: Borris Häring | ihr-gutachten.com

Die Geräusche sind selbst bei einem Blechschaden gruselig. Die meisten Unfallbeteiligten sind aufgewühlt, durcheinander oder fühlen sich gelähmt. Kommen Sie erst einmal zur Ruhe. Denn wenn Sie keine Mitschuld tragen, also Sie und Ihr Auto die ‘Opfer’ des Unfalls waren und Sie keine Mitschuld am Hergang tragen, dann trägt Haftpflichtversicherung Ihres Unfallgegners alle Kosten für den Schaden, der Ihnen entstanden ist. Wie Sie sich denken können, kommen da so einige Euro jedes Jahr an Summen für die Schadenregulierung zusammen. Und die Versicherungen ziehen sich aus der Verantwortung, wo sie nur können. Denn es geht um Geld – um Ihr Geld. Damit Ihnen am Ende nicht die entscheidenden Euro fehlen, um Ihr Fahrzeug zu ersetzen oder wieder in Stand setzen zu lassen, empfiehlt es sich, einen wirklich freien und unabhängigen Gutachter oder Sachverständigen zu suchen. Und die folgenden Tipps für die Schadensregulierung zu beachten.

Blechschaden: Das ist Ihr gutes Recht als Unfallopfer

Sie sind der oder die Geschädigte/r. Daher haben Sie das Recht auf:

  • einen unabhängigen KFZ-Gutachter
  • Anwalt
  • eine fachgerechte Reparatur Ihres Autos
  • die freie Wahl der KFZ-Werkstatt.

Sollten Sie eventuell schon die Zentralnummer der Autoversicherer angerufen haben, bevor Sie diesen Text lesen, wird man Ihnen dort möglicherweise anderes erzählt haben. Fakt ist. Es stimmt, was hier geschrieben steht. Denn wenn Sie ‘unschuldig’ sind, werden Ihnen durch die hier aufgeführten vier Punkte keinerlei Kosten entstehen. Ergreifen Sie also die Initiative, sobald Sie den Schock überwunden haben, und suchen Sie sich im Internet einen KFZ-Sachverständigen oder -Gutachter.

Welche Gutachter sind wirklich unabhängig

Quelle: Borris Häring | ihr-gutachten.com

Wie bereits erwähnt, ist es keine gute Idee, die Zentralnummer der Autoversicherer zu wählen. Dort empfiehlt Ihnen die Versicherung Ihres Unfallgegners einen Sachverständigen. Dieser ist eher loyal der Versicherung als auf Ihrer Seite. Deshalb werfen Sie Ihre Bequemlichkeit über Bord und suchen Sie im Branchenbuch oder im Internet nach einem Gutachter oder Sachverständigen für Schadengutachten in Ihrer Nähe. Auch ein freier Gutachter übernimmt alle ‘lästigen’ Teile der Schadenregulierung. Er kümmert sich um Ihren Wagen und damit letztlich um Sie und Ihre Ansprüche. Als Opfer steht Ihnen übrigens neben der freien Wahl des Gutachters auch die freie Wahl eines Anwalts zu. Dies ist gesetzlich extra so geregelt, damit Sie den “allmächtigen” Versicherungen nicht ohnmächtig gegenüberstehen.

Was ist ‘drin’ im KFZ-Gutachten?

    1. Gutachterkosten

Sie tragen keine Schuld am Unfall und außerdem überschreitet der Schadenswert den Bagatellbetrag von ca. 750 Euro: Das bedeutet, die gegnerische Versicherung muss einen von Ihnen gewählten unabhängigenSachverständigen bezahlen. Für Sie ist das gratis bzw. es kostet Sie nichts. Sie können sich gefahrlos die unabhängige Hilfe holen, die Ihnen zusteht. Mehr zum Thema Autounfall finden Sie hier.

    1. Schaden am Fahrzeug

Der Gutachter kommt in den meisten Fällen zu Ihnen, d.h. er nimmt den Schaden dort auf, wo Ihr verunfalltes Auto gerade steht. Die von ihm angefertigten Fotos dienen der Dokumentation. Mithilfe einer komplexen Software ermittelt der Gutachter anschließend am Computer, was die fachgerechte Reparatur Ihre KZF kosten wird. Fachgerecht heißt z.B. für Ihren Mercedes, dass Sie den Wagen in einer Vertragswerkstatt (beim Händler) reparieren lassen können. Es kann passieren, dass die gegnerischen Versicherung die Kosten einer solchen “Marken”-Werkstatt auf Basis eines so genannten Prüfgutachtens (ein anderes Wort für Gegengutachten) klein rechnet. Ein gestandener Gutachter – und besser noch ein gewiefter Anwalt für Verkehrsrecht – wird Ihnen gerade in solchen Momenten beistehen. Denn Sie haben keinen Grund sich eischüchtern zu lassen. Die Fachwerkstatt ist nach deutschem Recht Ihr gutes Recht. Ein Anwalt sorgt in Streitfällen dafür, dass Sie auf keinerlei Kosten der Schadenregulierung sitzen bleiben.

    1. Abschleppen?!

In vielen Fällen könne Sie nach einem Unfall noch mit dem Auto fahren. Wenn es Ihr Wagen fahrtüchtig ist, dann ab nach Hause. Suchten Sie einen unabhängigen Gutachter Ihrer Wahl und rufen Sie ihn an. Er wird Ihren Schaden vor Ort aufnehmen. Ihr Auto wird abgeschleppt, wenn es nicht mehr fahrtüchtig ist und für Sie nicht zumutbar, den Wagen privat abzuschleppen. Auch die Abschleppkosten zahlt in so einem Fall selbstverständlich die gegnerische Versicherung.

    1. Kosten für einen Mietwagen

Sollten Sie z.B. aus beruflichen Gründen einen Ersatz-PKW brauchen bezahlt die Versicherung auch diese Kosten. Dabei sollten Sie bedenken: Wenn Sie den Mietwagen so wenig fahren, dass Taxikosten geringer wären, lassen Sie das mit dem Mietwagen bleiben. Außerdem wird die sogenannte Eigenersparnis abgezogen, d.h. die Kosten, die Sie Ihr eigener PKW in der Mietwagenphase gekostet hätte. Der Tipp dazu: Wählen Sie den Mietwagen deshalb auf jeden Fall eine Klasse kleiner.

    1. Nutzungsausfall-Entschädigung

Hätten Sie Ihr Auto zum Zeitpunkt des Unfalls ohnehin gerade nicht dringend gebraucht, empfiehlt sich statt der Mietwagenkosten die Nutzungsausfall-Entschädigung von Ihrem Gutachter kalkulieren zu lassen und geltend zu machen.

    1. Totalschaden

Ja. Manchmal ist wirklich nichts mehr zu retten am Unfallfahrzeug. Dann wird sein Restwert berechnet. Der KFZ-Sachverständige ermittelt die Kosten für die Neubeschaffung eines gleichwertigen Autos (ohne Schaden). Davon abgezogen wird dann der Restwert Ihres Wagens. Auch diese Entschädigungssumme rechnen die Autoversicherer gerne klein, d.h. sie beziffern einen höheren Restwert oder einen niedrigeren Wiederbeschaffungswert oder beides. Auch für diesen Fall ist es ist gut, wenn Sie sich schon unmittelbar nach dem Unfall einen Anwalt genommen haben. Insbesondere, wenn Ihr Auto “noch neu” war und die Wiederbeschaffung dementsprechend kostet.

    1. Wertverlust

Besonders bitter ist, dass Ihr Fahrzeug nach dem Unfall den Makel eines Unfallwagens hat. Denn ganz egal, wie gut der Fachmann Ihr Auto repariert: Der Wiederverkaufswert sinkt enorm. Zum Glück wird dieser Wertverlust direkt im Gutachten mitkalkuliert. Und wiederum stehen Ihnen Gutachter und/oder Anwalt zur Seite, wenn die gegnerische Versicherung hier mit einem Prüf- oder Gegengutachten ins Feld ziehen möchte.

Die Schadenregulierung – wo gutes Recht wirklich richtig gut ist

Ein unabhängiger KFZ-Sachverständiger oder -Gutachter und ein von diesem Fachmann empfohlener Anwalt (oder umgekehrt) sind die besten Berater in der Schadenregulierung. Bei einem Viertel bis einem Drittel der zu regulierenden Blechschäden in Deutschland möchten beanstanden, d.h. ‘mindern’, die Versicherer die Schadensummen und damit die berechtigten Schadensansprüche der Unfallopfer. Dank unserer Rechtsprechung muss sich zum Glück kein Unfallopfer von einer gegnerischen Versicherung einschüchtern lassen. Akzeptieren Sie deshalb keine Minderungen Ihrer Ansprüche. Und überlegen Sie sich gut, ob Sie nicht doch lieber einen Anwalt nehmen. Denn es ist schade, wenn die Versicherungen sich zu unrecht durchsetzen. Gutachter und Anwälte unterstützten Sie kompetent, tatkräftig und partnerschaftlich. Und deshalb sollten Sie sich Gutachter und Anwälte auch selbst suchen und nicht von der Versicherungen eines Unfallgegners empfehlen lassen.

Über den Autor

Borris Häring ist Online Marketing Manager der Berliner Beratungsplattform ihr-gutachten.com und Ihr Ansprechpartner rund um das Thema Unfallaufnahmen. Neben seinen Erfahrungen als Event-Manager ist er auch Spezialist auf dem Gebiet der Webentwicklung. Entspannung findet er bei guten Filmen fernab der Hollywood-Blockbuster.
Borris Häring Borris Häring
Artikel bewerten: 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne 5,00 von 5 Sternen, basierend auf 1 Stimmen.
Loading...Loading...