Sinfonie für die Geschmacksnerven

Frozen Yogurt – Espresso-Walnuss und Himbeer-Minze

10.02.2014 13:08:49
Eine der Köstlichkeiten, die Herr Grün in seinem Kochlabor zaubert, ist der Frozen Yogurt mit Espresso-Walnuss oder Himbeer-Minze-Geschmack. Wenn Ihnen diese Yogurt-Kreation gefällt, stimmen Sie mit einem Kommentar dafür ab.

©Manfred Zimmer | www.HerrGruenkocht.de

So wird´s gemacht:

Zubereitung:ca. 45 Minuten
Kühldauer:ca. 2 Stunden
Schwierigkeitsgrad:leicht
Kosten für die Zutaten:ca. 5 Euro

Zutaten für den Frozen Yorgurt (2 Portionen)

  • 500 g Natur-Joghurt 3,5 % Fett
  • 1 halbe Vanilleschote
  • 50 g Puderzucker

Zutaten für das Topping Espresso-Walnuss

  • 20 g ganze Walnusshälften (das sind circa 3 bis 4 Walnüsse)
  • 20 g Zucker
  • 20 ml Wasser

Zutaten für den Espresso-Sirup

  • 100 ml guten Espresso
  • 80 g Puderzucker

Zutaten für das Topping Himbeer-Minze

  • Frische Himbeeren oder TK-Himbeeren
  • Minzblätter

Zubereitung Frozen Yogurt:

Den Joghurt mit dem Schneebesen gut durchschlagen und den Puderzucker
hineinrieseln lassen. Das Mark einer halben Vanilleschote dazugeben. Dann den
Joghurt in ein flaches Behältnis geben (ich habe eine kleine Auflaufform verwendet)
und ins Gefrierfach stellen. Alle 15 Minuten umrühren. Das ist wichtig, damit sich
keine Eiskristalle bilden. Bei mir hatte der Frozen Yogurt nach circa 2 Stunden die
richtige Konsistenz. Achtung: Er darf auf keinen Fall Kristalle ansetzen. Dann
schmeckt er nämlich nicht mehr cremig.

Zubereitung Karamellisierte Walnüsse:

Zucker und Wasser bei hoher Hitze aufkochen. Wenn eine leichte Bräune entsteht,
Walnüsse dazugeben. Die Hitze etwas herunterdrehen. Die Walnüsse nun unter
ständigem Rühren in der Masse wälzen. Wenn die Walnüsse schön goldbraun sind
und glänzen, bitte aus der Pfanne nehmen und auf einen Teller oder auf Backpapier
legen. Die Walnüsse sollen nicht in einem Klumpen zusammenhängen. Schön
verteilen und abkühlen lassen.

Zubereitung Espresso-Sirup:

Den gekochten Espresso in einen Topf geben und den Puderzucker dazugeben. Das
Ganze kurz aufkochen und anschließend 5-10 Minuten leicht köcheln lassen, bis er
die Konsistenz von Honig hat. Zwischendurch immer wieder umrühren. Er darf nicht
anbrennen. Vom Herd nehmen und abkühlen lassen.

Finish

Den Frozen Yogurt auf zwei Gläser verteilen und mit dem Espresso-Walnuss bzw.
Himbeer-Minze Topping dekorieren.

Guten Appetit wünscht Herr Grün!

An manchen Tagen ist Herr Grün stundenlang nicht zu Gesicht zu bekommen. Aus dem Kochlabor hört man die unterschiedlichsten Geräusche. Voller Leidenschaft testet er neue Mixturen und probiert neue Rezepte. Mehr seiner Kreationen sind auf www.herrgruenkocht.de.

Ist das Ihr Favorit? Dann hinterlassen Sie jetzt einen Kommentar und erzählen Sie es Ihren Bekannten. Vielen Dank!

Sind Sie auf den Geschmack gekommen?

Dann schauen Sie sich auch die anderen Teilnehmer-Rezepte an. Viel Spaß beim Voten und Nachkochen!
Artikel bewerten: 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne 5,00 von 5 Sternen, basierend auf 4 Stimmen.
Loading...Loading...