Zeit für Geselligkeit

Grillparty – das sind die besten Gasgrills für den Sommer

11.07.2013 14:19:34

Mit steigenden Temperaturen wird das Grillen zunehmend zur Freizeitbeschäftigung Nummer eins in Deutschland. Ein Großteil grillt nach wie vor mit Holzkohle, während anspruchsvolle Grillmeister immer mehr die Gasgrills für sich entdecken. Die fahrbaren Wagen haben einige echte Vorteile gegenüber dem Holzkohle-Klassiker. Wir zeigen Ihnen drei der aktuell beliebtesten Gasgrills.

Grillen mit Gas – die Schaltzentrale im Garten

Im Gegensatz zum Grillen mit Holzkohle ist ein Gasgrill sofort startklar, nachdem die Gasflasche ihren Platz gefunden hat. Das lästige und in vielen Fällen dank feuchter Kohle reichlich umständliche Anschüren des Grills entfällt – binnen Minuten hat der Gasgrill die richtige Temperatur erreicht. Auch die Folgekosten halten sich in Grenzen: Das benötigte Gas ist meist deutlich günstiger als Holzkohle, was den höheren Anschaffungspreis des Grillwagens relativiert.

Die Reinigung des Grills geht ebenfalls verhältnismäßig leicht von der Hand – meist reicht eine einfache Bürste, um Fettrückstände zu entfernen. Auf das besondere Aroma der Holzkohle müssen Grillfans auch nicht verzichten: Viele aktuelle Gasgrills bieten die Möglichkeit, das Fleisch zu räuchern oder mit Hilfe von Holzchips zu aromatisieren.

Darf ich unbegrenzt oft grillen?

  • Eine einheitliche Regelung gibt es zwar nicht – jedoch können Vermieter in Wohnanlagen ein generelles Grillverbot für Balkone und Gemeinschaftsgärten erlassen. Auf jeden Fall ist Vorsicht geboten, dass kein Rauch in die Nachbarwohnung dringt. Das kann Bußgelder bis zu 500 Euro nach sich ziehen. Im Idealfall sollten sich die Mietparteien untereinander absprechen, um Konfrontationen von vornherein auszuschließen.

Für Einsteiger: Campingaz C-Line 1900 S

Campingaz-Cline-1900s KäuferportalWer auf der Suche nach einem möglichst preiswerten Einstieg in die Welt der Gasgrills ist, der findet mit dem Campingaz C-Line 1900 S einen echten Preis-Leistungs-Tipp. Der Testsieger bei ETM Testmagazin ist hochwertig verarbeitet, bietet eine rundum überzeugende Grill-Leistung und einen Warmhalterost für bereits fertiges Grillgut.

Dank der Sichtscheibe im Deckel hat der Nutzer das Fleisch stets im Blick, ohne dafür die Abdeckung entfernen zu müssen – dadurch entweicht keine Hitze. Wie bei jedem Gasgrill nimmt der Aufbau zunächst einige Zeit in Anspruch, jedoch lässt sich das Gerät später mit Rollen und Griffen komfortabel verstauen. Im Netz ist der Campingaz C-Line 1900 S derzeit ab etwa 440 Euro erhältlich.

Für Anspruchsvolle: Broil King Signet 90

Broil King Signet 90 KäuferportalDer wuchtige Gasgrill von Broil King ist in vielerlei Hinsicht ein ungewöhnliches Gerät. Mit drei separat regelbaren Brennern und einem separaten Seitenkocher für Saucen liefert der Signet 90 ein umfassendes Ausstattungspaket, das selbst für große Grillpartys ausreichend Platz bietet. Verarbeitung und Komfort können in den Tests ebenso überzeugen wie die kurze Garzeit.

Der Clou des Broil King Signet 90 ist jedoch der mitgelieferte Drehspieß: Einmal in den Garraum des Grills eingehängt, wird der Spieß automatisch von einem Motor angetrieben und dem zusätzlichen Spießbratenbrenner befeuert. Damit grillt der Signet 90 gerade Hähnchen besonders knusprig und gleichmäßig. Es lohnt sich jedoch, im Internet die Preise zu vergleichen: Auf Vergleichsportalen wie Testsieger.de schwankt der Preis derzeit zwischen 935 und über 1.000 Euro.

Für Profis: Weber Genesis S-330

Weber Genesis S-330 KäuferportalDer Ferrari unter den Gasgrills ist bereits optisch ein echtes Highlight. Das komplette Gehäuse ist mit Edelstahl verkleidet und dadurch fast für die Ewigkeit gebaut. Wer besonderen Wert auf höchstes Grillvergnügen und geschmackvoll-aromatisches Fleisch legt, findet derzeit keinen besseren Gasgrill als den Weber Genesis S-330. Durch die optimale Hitzeverteilung in der Aluguss-Wanne eignet sich das Gerät auch fürs indirekte Grillen.

Ein weiteres Highlight des Genesis S-330 ist die sogenannte Sear-Station: Auf Wunsch lässt sich ein weiterer Brenner zuschalten, der das Fleisch besonders scharf anbrät. Dadurch gelingen die charakteristischen Streifenmuster besonders gut – und auch das Aroma erreicht nochmals eine ganz andere Qualität. Wer in den Genuss des Grill-Highlights kommen will, muss allerdings tief in die Tasche greifen: Der Weber Genesis S-330 kostet knapp 1.700 Euro.

Artikel bewerten: 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne 3,00 von 5 Sternen, basierend auf 6 Stimmen.
Loading...Loading...