Komposition aus Filet und fruchtiger Sauce

Cordon Bleu vom Schweinelendchen an Tomatensugo

05.02.2014 15:36:17
Beatrice begeistert ihre Familie am liebsten mit ihrem selbstgemachten Cordon Blue – dazu reicht sie als Dip ein fruchtiges tiefrotes Tomatensugo. Ist Ihnen jetzt auch das Wasser im Mund zusammengelaufen? Dann stimmen Sie am besten direkt für Beatrices Valentinsrezept ab, indem Sie das Rezept kommentieren.
Cordon Bleu vom Schweinelendchen an Tomatensugo
©Beatrice Ortmann

So wird´s gemacht:

Zubereitung:30 Minuten
Schwierigkeitsgrad:leicht
Kosten für die Zutaten:15 Euro

Zutaten für das Cordon Bleu (für 2 Personen)

  • 300 g Schweinefilet
  • 50 g Kochschinken
  • 30 g Gouda geraspelt
  • 1/2 Zwiebel
  • 1/4 gelbe oder rote Paprika
  • Blattpetersilie
  • Frisches Basilikum
  • Mehl, Eier, Paniermehl

Zutaten für das Sugo

  • 150 g Fleischtomaten
  • getrocknete Tomaten in Öl
  • Olivenöl
  • Meersalz
  • Rohrzucker
  • schwarzer Pfeffer aus der Mühle

Außerdem

  • Tagliatelle

Zubereitung:

  • Schweinefilet parieren und in daumendicke Scheiben schneiden
  • Kochschinken und Paprika in feine Würfels schneiden
  • Gouda dazu geben und Filetstücke mit der Masse damit befüllen
  • salzen und panieren und dann anbraten
  • für das Sugo die Hälfte Tomaten, Olivenöl, Salz, Rohrzucker und Pfeffer pürieren
  • andere Hälfte und getrocknete Tomaten würfeln und mit Basilikum unter die pürierte Masse rühren

Das Cordon Blue wird auf einem Nudel-Nest gebettet, dazu wird Salat und als Dip das frische Sugo gereicht. Guten Appetit!

Ist das Ihr Favorit? Dann hinterlassen Sie jetzt einen Kommentar und erzählen es Ihren Bekannten. Vielen Dank!

Sind Sie auf den Geschmack gekommen?

Dann schauen Sie sich auch die anderen Teilnehmer-Rezepte an. Viel Spaß beim voten und nachkochen!
Artikel bewerten: 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne 5,00 von 5 Sternen, basierend auf 3 Stimmen.
Loading...Loading...