Gesundheit und Arbeit

Investieren Sie in die Gesundheit Ihrer Mitarbeiter

22.07.2013 15:49:28

Motivierte und gesunde Mitarbeiter stärken jedes Unternehmen. Nur wer körperlich und psychisch fit ist, gestaltet seinen Arbeitsalltag engagiert und erfolgreich. Für Unternehmen bieten sich viele Möglichkeiten an, auch mit kleinen Mitteln die Gesundheit der Mitarbeiter zu fördern.

Wasserspender für gesunde Mitarbeiter (Käuferportal)
Wasserspender für gesunde Mitarbeiter (Käuferportal)

Im Schnitt ist der deutsche Arbeitnehmer 12,6 Tage im Jahr krank, das entspricht 5 % der Jahresarbeitsleistung. In dieser Zeit entstehen Personalkosten denen keine Arbeitsleistung gegenüber steht. Die häufigsten Ursachen für Krankschreibungen sind Rückenleiden, Erkältungen und psychische Erkrankungen. Durch die gezielte Gesundheitsförderung haben Unternehmen die Möglichkeit, die Ausfallkosten um bis zu 25 % zu reduzieren.

Rückenschmerzen und Erkältung Adé

Rückenprobleme entstehen oft durch eine falsche Haltung am Arbeitsplatz. Wasserspender Dies stimmt aber nur zum Teil. Oftmals verursachen die Bürostühle Rückenschmerzen, da sie sich nicht dem Rücken anpassen. Aus diesem Grund lohnt sich die Anschaffung ergonomischer Stühle. Durch Komfortzonen und rückenstützende Elemente haben Büroangestellte nachweislich bis zu 40 % weniger Rückenbeschwerden.

Eine weitere Möglichkeit sind Aufklärungsseminare durch geprüfte Physiotherapeuten. Diese erklären den Mitarbeitern, auf was sie bei vorwiegend sitzender Tätigkeit achten sollten. Darüber hinaus schlagen sie Übungen vor, die sich für den Büroalltag eignen. Die Seminarkosten sind im Rahmen der betrieblichen Gesundheitsförderung steuerlich absetzbar.

Tipp der Redaktion

Bewegen Sie sich mindestens einmal in der Stunde oder telefonieren Sie im Stehen. Bei Verspannungen oder Rückenschmerzen helfen auch kleine Rückenübungen, die die Muskulatur stärken.
Jenifer Etzdorf

Jährlich erkranken bis zu 40 % der Deutschen an der Grippe oder grippeähnlichen Viren. Mit kostengünstigen Mitteln haben Unternehmen die Möglichkeit, die Infektionsrate so gering wie möglich zu halten. Welche das sind, zeigen wir Ihnen:

  • Grippe-Schutz-Impfung: Planen Sie jährlich einen kostenlosen Impftermin für Ihre Mitarbeiter im Haus. Das wird besser angenommen als der Gang zum Arzt.
  • Obst: Verwöhnen Sie Ihre Mitarbeiter mit frischem Obst.
  • Wasser: Trinken ist wichtig. Das ist zwar keine Neuigkeit, dennoch trinken Arbeitnehmer während ihrer Arbeitszeit zu wenig Wasser. Schon 1,5 Liter am Tag stärken das Immunsystem. Hier bieten Wasserspender eine günstige Möglichkeit, Ihren Arbeitnehmern frisches Wasser zur Verfügung zu stellen.
  • Raumtemperatur: Gerade an heißen Sommertagen ist die Klimaanlage der Retter. Häufig sind sie zu kalt eingestellt, was zu Erkältungen und Halsschmerzen führt.
  • Desinfektionsmittel: Büromaterial, Türklinken und Unterlagen sind Virenschleudern. Handelsübliche Desinfektionsmittel sind nicht teuer und reduzieren die Virenübertagung um bis zu 90 %

Wussten Sie, dass Wasser…

… den ganzen Organismus ankurbelt?
… die Körpertemperatur reguliert?
… den Körper entgiftet?
… die Konzentrationsfähigkeit fördert?

Stressprävention und Work-Life-Balance

Neben den körperlichen Präventionsmaßnahmen bedarf es auch psychischen Maßnahmen, um optimale Arbeitsbedingungen zu schaffen. Eine ausgewogene Work-Life-Balance spielt dabei eine zentrale Rolle, da Berufs- und Arbeitsleben immer mehr zusammenrücken. Auch hier bieten sich Arbeitgebern einige Möglichkeiten, das Wohlbefinden der Mitarbeiter positiv zu unterstützen:

  • Flexible Arbeitszeiten: Arbeitnehmer sind leistungsfähiger, wenn sie entsprechend ihres Biorhythmus arbeiten.
  • Stressmanagement: Präventionskurse zum Thema Stressbewältigung zeigen Mitarbeitern und Führungskräften den richtigen Umgang in stressigen Situationen und wie diese teilweise vermeidbar sind.
  • Weiterbildungen: Unter- und Überforderungen können erheblichen Einfluss auf die psychische Stabilität der Arbeitnehmer haben. In beiden Fällen helfen passende Workshops, um fehlendes Wissen zu erlernen oder neue Fachbereiche zu erschließen.
  • Karriereplan: Die Förderung und Entwicklung des Personals ist wichtig für den unternehmerischen Erfolg. Günstige Varianten für die Aus- und Weiterbildung sind: Job-Rotation, interne Weiterbildung, Förderkreise oder Übertragung von Verantwortung.
Artikel bewerten: 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne 5,00 von 5 Sternen, basierend auf 1 Stimmen.
Loading...Loading...