Es ist so weit, wir brauchen einen Treppenlift

Wir haben Bemobil mit dem Einbau eines Lifts der Marke Freelift beauftragt

17.06.2014 15:05:28
Leider hatten wir keine Ahnung von Treppenliften, außer dass wir wussten – es gibt sie.
Wo sollten wir mit der Suche beginnen. Jeden einzelnen Hersteller kontaktieren und dabei eine unübersehbare Flut von Informationen zu erhalten, oder eine gezielte Anfrage an den, der etwas weiß?

Erfahrungsbericht Treppenlift Bemobil Familie Kuemmelberger

„Wir erhielten von allen ausführliche Informationen über Treppenlifte“

Also starteten wir eine Anfrage an das Käuferportal und erhielten so gut wie umgehend 3 Hersteller bzw. Lieferanten von Treppenliften genannt, die in unserer Region tätig sind. Die Erfahrung lehrt, dass der Einbau das eine ist, aber der anschließende Service genau so wichtig ist.
Obwohl es kurz nach Weihnachten war, hatten wir ganz schnell den ersten Kontakt zur Firma Bemobil, später noch mit Prakticomfort und ThyssenKrupp. Wir erhielten von allen ausführliche Informationen über Treppenlifte im Allgemeinen und besonders natürlich bezogen auf unsere Treppe. Die Firma Bemobil machte sofort ein Aufmaß mit einem entsprechenden unverbindlichen Angebot. Auf unsere Bitte hin wurden uns, übrigens von allen Anbietern, Referenzobjekte zu Besichtigung vorgeschlagen. Wir nutzten natürlich die Gelegenheiten um unseren Wissensstand über Treppenlifte zu vervollständigen und unsere Entscheidungsfindung zu erleichtern.

„Inzwischen hatten wir uns festgelegt“

Alle Anbieter gingen bei unserer Treppe, einer Holztreppe mit Kurve, von einem Außenläufer aus, wahrscheinlich die einfachste und preiswertere Lösung. Aufgrund unserer inzwischen erworbenen Kenntnisse wussten wir auch vom Innenläufer, der auch das Laufen auf der Treppe noch uneingeschränkt ermöglicht und favorisierten nun diese Variante.
Inzwischen hatten wir uns auf das Modell des Treppenlifts festgelegt und die Firma Bemobil noch einmal zu einem Vororttermin gebeten. Wir erhielten ein neues Aufmaß und ein neues Angebot.

„Gedruckte Farben im Prospekt sind nicht unbedingt vergleichbar“

Nun standen die Entscheidungen über den Sitz, die Farbe des Sitzbezuges und die Farbe der Fahrschiene an. An dieser Stelle sei bemerkt, dass es hilfreich wäre, wenn die Anbieter auch Muster bei einem Hausbesuch dabei hätten. Gedruckte Farben im Prospekt sind nicht unbedingt vergleichbar mit dem fertigen Produkt. Das mussten wir uns mehr oder weniger bei allen drei Anbietern zusammensuchen. Es ist unseres Erachtens erstrebenswert, dass ein Treppenlift nicht nur von unten nach oben fährt, sondern er sollte sich so gut wie möglich in das vorhandene Gesamtbild einfügen.

„Wir transportieren vor allem größere Gegenstände“

Nach reiflicher Überlegung und Abwägung aller Möglichkeiten haben wir Bemobil mit dem Einbau eins Lifts der Marke Freelift beauftragt. Der Auftrag wurde kurzfristig, sauber und ordentlich ausgeführt. Nun fahren wir bei Bedarf und transportieren vor allem größere Gegenstände, d.h. Einkaufskorb, Wasserkasten usw. ohne Anstrengung von unten nach oben oder umgekehrt. Nach einiger Zeit der “Eingewöhnung” erkundigte sich Bemobil, ob wir Probleme hätten oder ob alles ok wäre – es ist ok.

Geschrieben von Familie Kümmelberger

Artikel bewerten: 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne 1,74 von 5 Sternen, basierend auf 19 Stimmen.
Loading...Loading...