Frau Berka über ihr Bauvorhaben

Der Bau eines Bungalow-Hauses

28.04.2014 8:39:03
Der Wunsch zu bauen stand schon geraume Zeit im Fokus, bis wir dann Anfang 2013 mit dem organisatorischen begingen – Kreditanfrage, Vermessung des Grundstück und uns auf dem Markt nach potenziellen Baufirmen umschauten.

Erfahrungsbericht Hausbau Familie Berka

Bei der Suche nach Baufirmen stießen wir Online auf das Käuferportal, die einem bis zu drei Baufirmen völlig kostenlos und unverbindlich zuteilen werden ließen und einem gleichzeitig die Möglichkeiten geboten wird weitere Baufirmen näher betrachten zu können.

Was waren unsere Bewegungsgründe für den Bau eines Bungalow Haus?

Wir hatten schon immer den Wunsch in den eigenen vier Wänden zu leben, den wir uns jetzt auch ermöglichen. An dem Stil der Bungalows Art gefiel uns sehr gut, dass alle Räumlichkeiten auf einer Ebene sind, was einen immensen Vorteil beim älter werden mit sich bringt. Das ganze ist überschaubar und die Arbeit kann bewerkstelligt werden. Weiteren Grund für den Bau eines eigenen Hauses war, der eigene Herr zu sein, freie Gestaltung der Räumlichkeiten, sich Lebenslang den Wohnort und die Räumlichkeiten zu sichern sowie den weiteren Aufbau für die Altersvorsorge.

Baugrund
Bodenplatte
Bodenplatte gegossen

Die ersten Bauschritte sind getan!

Was war für uns während der Bauphase (fast fertig gestellt) besonders gut gelaufen?

Wir haben uns schlicht weg für die richtige Baufirma entschieden, die im Team eine Bauingenieurin hat, die uns als Ansprechpartnerin bei Fragen, Anregungen, Planung sowie für das Fachliche als organisatorische zur Seite gestellt wurde.

Im Vorgespräch teilte man uns eine Bauzeit von sechs Monaten mit.

Die Bodenplatte wurde am 15.11.2013 gelegt und dann ging es in sehr zügigen Schritten voran. Noch Ende November wurden die innen und Außenwände geliefert und aufgestellt, was innerhalb von zwei Arbeitstagen geschah. Im Schluss wurde der Dachstuhl geliefert und montiert, sodass wir am 07.12.2013 unser Richtfest feiern konnten.

Rohbau
Richtfest Familie Berka
Dachstuhl

Unser Bungalow-Haus: Wir sind sehr zufrieden

Wetterbedingt kam es zu einem kurzen Baustop von 14 Tagen.

Und nun ging es auch schon weiter, die Lieferung der Fenster und Türen folgt, die am Folgetag komplett montiert wurden. Endlich war es so weit die Feinarbeiten konnte beginnen und ich bekam meinen begehbaren Kleiderschrank der Traum aller Frauen.

Im daraufhin folgenden Schritt begannen die Herren mit der Verlegung der Fußbodenheizung im kompletten Wohnbereich – darüber den Estrich und dann folgte die Trocknungszeit. Maximale Zeit die in Anspruch dafür genommen wird sind höchstens drei Wochen. Nun gelangen wir zur Anheizphase des Estrichs der eine Zeit von 10 – 14 Tagen in Anspruch nimmt. Kommende Woche KW 13 stehen die Fliesenleger auf der Matte und fließen die gesamte Wohnfläche. Juhu!!! Bearbeitungszeit 5 Tage!!!

Wir würden jederzeit wieder mit Komfort Haus Int. GmbH bauen

Alles in allem hatten wir eine hervorragende Baufirma! Die fachliche, zeitliche und organisatorische Kompetenz hat uns sehr überzeugt. Es gibt wirklich nichts, nein überhaupt nichts, was wir beanstanden könnten oder wollten. Die zeitliche, organisatorische Planung und das kompetente Fachpersonal sprechen für sich! Das Glück war auf unserer Seite. Durch den milden Winter konnte die Bauzeit verkürzt werden. Wir würden jederzeit wieder mit Komfort Haus Int. GmbH bauen und können das Unternehmen bedenkenlos weiterempfehlen.

Geschrieben von Frau Berka

Artikel bewerten: 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne 5,00 von 5 Sternen, basierend auf 1 Stimmen.
Loading...Loading...