Infinite Scrolling

Ihre Homepage auf dem neusten Stand

07.02.2013 10:24:19

Social-Media-Seiten wie Facebook oder Twitter haben es und immer mehr private Webseiten auch: das Infinite Scrolling. Doch was ist diese endlose Webseite und kann man seine eigene Seite mit dem neuen Webdesign Trend 2013 ausstatten? Wir haben uns das Phänomen einmal näher unter die Lupe genommen.

Wann ist eine Webseite geeignet?

Eigentlich bedeutet Infinite Scrolling nichts weiter, als dass Internetseiten gefühlt nie aufhören. Sie kennen das sicher von Facebook: Egal, wie weit man auch nach unten scrollt (dt. “rollen” oder “blättern”), es laden sich immer mehr neue Inhalte.

Infinite Scrolling
Infinite Scrolling

Vor allem Seiten, die sich sehr schlecht kategorisieren lassen und zahlreiche Bilder, kurze Infos oder Timelines präsentieren, sollten Endless Scrolling einbinden. So hat der Nutzer die Möglichkeit, ohne unnötige Klicks zahlreiche Infos zu sehen. Websiten, die ausschließlich Fotos,Videos, oder kurze Infos präsentieren, können absolut davon profitieren, da Infinite Scrolling schöne Möglichkeiten zur optischen Gestaltung bietet.

Natürlich kann die Funktion auch nur für einige Unterseiten einer Webseite eingerichtet werden. Merken Sie Beispielsweise, dass ein Thema besonders viele Informationen fordert, können Sie für diese Seite das Infinite Scrolling einstellen. Oder Ihre Bildergalerie wird häufig erweitert: Auch hier bietet sich die Funktion an.

Infinitive Scrolling Facebook - Käuferportal

Infinite Scrolling Printerest - Käuferportal

Nicht vergessen: der Back to the Top Button

Vielleicht ist Ihnen schon einmal aufgefallen, dass bei besonders “langen” Seiten auf einmal am unteren rechten Bildschrimrand ein Button (Knopf) erscheint, der Sie durch Anklicken zurück zum Anfang der Seite bringt. Wenn Sie das Infinite Scrolling für Ihre Seite einsetzen wollen, ist eine solche Funktion unabdingbar, um Ihren Nutzern die Navigation zu erleichtern.

Außerdem sollte immer die Funktion „letzte Position des Nutzers“ implementiert werden, so dass der Besucher nach Klick des Zurück-Buttons genau da landet, wo er vorher war. Ansonsten beginnt die Scroll-Arbeit von vorne und das vergrault Ihnen die Besucher.

Nutzerverhalten

Wussten Sie, dass Frauen anders surfen als Männer? Ein Beispiel: Während Frauen Online Shoppen, lieben Männer Online-Banking. 17,4% der Männer überweisen online, dahingegen aber nur 9,2% der Frauen.

Weitere Trends im Online und Webdesign Bereich finden Sie auch in unserem Artikel zu den Webdesign Trends 2013

Die Vor- und Nachteile auf einem Blick

Wie jeder Trend im Webdesign gibt es auch hier Vor- und Nachteile, über die jeder vor der Umsetzung Bescheid wissen sollte.

Infinite Scrolling – Die Vorteile:

  • Schnelles Surfen: Durch den Wegfall der Paginierung fallen unnötige Ladezeiten weg, die immer entstehen, wenn man sich von Seite zu Seite klickt. Vor allem automatisiertes Infinite Scrolling stellt sich als sehr effizient dar.
  • Made-For-Touch: Smartphones und Tablets werden immer beliebter und beeinflussen zunehmend den Online-Markt. Und genau an dieser Stelle kommt das Endless Scrolling wie gerufen, denn es ist einfacher wie nie, sich entspannt auf dem Tablet durch die bunte Welt des World Wide Web zu scrollen.
  • Mehr sichtbarer Content: Oft hat der Nutzer keine Lust, sich durch die Paginierung zu klicken und verlässt die Website vorzeitig. Ein guter Vergleich dazu sind die Google-Suchergebnisseiten, denn wer klickt denn schon auf die zweite Ergebnisseite? Richtig, kaum einer macht sich die Arbeit. Die Möglichkeit, unendlich weit zu scrollen, behebt diese Problematik.

Infinite Scrolling – Die Nachteile:

  • Mehr JavaScript: An und für sich ist JavaScript keine schlechte Sache. Wird es allerdings zu viel eingesetzt, kann sich das sehr schnell auf die Website-Performance auswirken und die Nutzer springen aufgrund einer längeren Ladezeit von der Seite ab.
  • Schwierige Navigation: Endless Scrolling führt oft zum kompletten Wegfall der Navigation. Einige Seiten können dies umsetzen, ohne eine negative Benutzer-Erfahrung zu befürchten. Es gibt jedoch Seiten, für die es unter Umständen fatal sein kann, komplett auf eine Benutzerführung zu verzichten.
  • Suchmaschinenoptimierung: Wie wirkt sich der Einsatz auf die Seo-Performance aus? Google mag keine Websites mit Infinite Scrolling. Deshalb sollte jeder Website-Inhaber entweder zusätzlich eine paginierte Ausgabe der Seite zur Verfügung stellen oder eine Sitemap pflegen.

Infinite Scrolling – Ja oder Nein?

Jain! Für jegliche soziale Netzwerke ist es mit das Beste, was die Welt des Webdesigns zu bieten hat. Ob es sich jedoch für die eigene Seite empfiehlt, sollte gut durchdacht werden: Muss der Inhalt strukturiert werden, um alle Infos übersichtlich dargestellt werden? Wer die Frage mit Ja beantwortet, sollte die Finger davon lassen. Lautet die Antwortet Nein, ran ans Endless Scrolling.

Artikel bewerten: 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne 5,00 von 5 Sternen, basierend auf 1 Stimmen.
Loading...Loading...