Marketingkampagnen im Schaufenster

Google präsentiert sein digitales Pop-Up-Buch

30.11.2012 17:24:09

Bereits Anfang September rief Google die Creative Sandbox ins Leben, ein Schaufenster für digitale Marketingkampagnen. Neben einer Rich Media Gallery, Showcases für Apps und einer Plattform für Entwickler gibt es seit vergangenen Montag etwas Neues in der Sandbox – das interaktive Digital Creative Guidebook.

Das digitale „Aufklappbuch“ wurde in Zusammenarbeit mit der Londoner Agentur adam&eveDBB entwickelt. Es präsentiert graphisch äußerst aufwendig umgesetzt die einzelnen Google-Produkte und was sich genau hinter ihnen verbirgt. Seite für Seite kann sich nun jeder durch die Google-Welt klicken und detaillierte Informationen über YouTube, Mobile, Maps, Search und Google+ erhalten.

Guidebook-Übersicht - Käuferportal

Die Produkte von Google – was genau steht dahinter?

YouTube – Broadcast Yourself

  • Masthead: Nur auf der YouTube-Startseite sichtbar ist dieser Werbebanner im oberen Bereich eine sogenannte In-Page-Einheit (besondere Werbebanner-Form). Dem Werbenden wird dadurch die Möglichkeit geschaffen, mehr Aufmerksamkeit auf seinen eigenen YouTube-Channel zu lenken. Durch die enorme Größe lässt sich der Banner interaktiver gestalten und fällt ins Auge.
  • TrueView Ads: Oft wird vor dem Abspielen eines YouTube-Clips ein Werbespot von 30 Sekunden vorangestellt. Der Nutzer hat durch TrueView Ads die Möglichkeit, diesen nach nur fünf Sekunden zu überspringen und der Werbende zahlt nur, wenn der ganze Spot geschaut wird.
  • Brand Channels: Eigens für Unternehmen entwickelt, kostet die Nutzung der Brand Channels zwar Geld, jedoch stehen mehr Funktionen gegenüber den kostenlos Kanälen bereit. Das Layout kann beispielsweise ganz dem eigentlichen Unternehmens-Design angepasst werden.

YouTube - Käuferportal

Mobile

  • Multi-Screen: Ob Tablet, Smartphone oder Laptop – Nutzer mobiler Endgeräte setzen diese immer häufiger zeitgleich ein. Deswegen ist es besonders wichtig, dass Webseiten auf jedem Gerät die gleichen Funktionalitäten leisten und das Design einheitlich ist.
  • Location-Aware: Dank GPS ist es möglich, den eigenen Standort sofort zu orten. In Echtzeit kann der Nutzer virtuell seine Umgebung erkunden und Empfehlungen der umliegenden Geschäfte lesen und abgeben. Das ist eine neue Stufe von Empfehlungsmarketing.
  • Real-Life Benefits: Mobile Apps können erheblichen Einfluss auf das persönliche Verhalten haben. Jogging-Apps beispielsweise zeichnen genau auf, wie viele Kilometer pro Trainingseinheit geschafft und wie viele Kalorien verbraucht wurden. Um auch das Netzwerk des Joggers zu beeinflussen, wird das Ergebnis direkt im sozialen Netzwerk geteilt.

Mobile - Käuferportal

Google Maps

  • Maps: Schnell den Weg von A nach B finden, das ermöglicht Google-Maps den Nutzern schon seit einigen Jahren. Und auch das Finden der Lieblings-Pizzeria ist in Sekundenschnelle erledigt.
  • Street View: Als wäre man direkt im Geschehen, bietet Street View die Möglichkeit, sich vorab über eine Umgebung zu erkundigen. So gibt es einen stetigen Zuwachs an Online-Galerien und den vermehrten Einbau des Widgets auf Websites.

Maps - Käuferportal

Google Search

  • Suchergebnisse: Mit dem „Knowledge-Graph“ werden Suchergebnisse auf ein neues Level gehoben. Bei der Eingabe eines Befehls werden automatisch Ergebnisse zu Fragen angezeigt, die der Nutzer noch nicht gestellt hat. Warum? Der Knowledge-Graph kann abschätzen, dass diese Frage zur bisherigen Eingabe passt und von Interesse ist.
  • Product Listing: Auf der Suche nach einem bestimmten Produkt in der Google-Suche wird das Suchergebnis durch die „Product Ads“ ergänzt. Die Suchanzeige wird durch ein Produktbild, dem Preis und dem Händlernamen vervollständigt. Bisher ist der Dienst nur eingeschränkt nutzbar, da die Beta-Tests erst abgeschlossen wurden.
  • Rich Results: Die optisch hervorgehobenen Ergebnisse stehen über den organischen Resultaten und geben exakte Antworten auf Fragen wie „Wetter Berlin“ oder „Flug London München“. Durch die fette Schrift fallen die Ergebnisse sofort auf und lassen sich auch per Spracheingabe steuern.
  • Media Ads: Die Erweiterungen um die bezahlten Google AdWords-Anzeigen zeigen neben reinem Text auch Bilder, Videos oder einen Maps-Ausschnitt. Wenn der Nutzer eine Suchanfrage eingibt, die beispielsweise einem Videotitel sehr ähnlich klingt, wird das Video zusätzlich in die Anzeige eingebunden. Sucht er nach einem bestimmten Laden, so komplettiert der Map-Ausschnitt die Textanzeige.
  • Social Extensions: Im digitalen Zeitalter gewinnt die soziale Vernetzung stetig an Bedeutung, sodass die Verbindung von Google+ mit den eigenen AdWords-Kampagnen ein bedeutender Schritt für Werbetreibende ist. Alle gegeben +1´s steigern die Empfehlungen in den AdWords-Anzeigen und können die Klickrate um bis zu 10% steigern.

Search - Käuferportal

Google+

  • Circles: Durch die Einordnung der Kontakte in individuell erstellbare Themenkreise hat der Profilinhaber die Möglichkeit, Neuigkeiten, Statusmeldungen oder Bilder zielgruppengerecht zu teilen.
  • Instant Upload: Die Cloud-Lösung von Google+ stellt sicher, dass alle Bilder und Videos vom Handy oder Tablet zeitgleich in einem privaten Album bei G+ gespeichert werden – diese Lösung ermöglicht jederzeit Zugriff auf die eigenen Bilder.
  • Google+ Events: Einladungen erstellen und online versenden, ein gemeinsamer Chat, automatische Erinnerungen und eine gemeinsame Plattform für Fotos und Videos – das alles ermöglicht Google+ Events.
  • Google+ Hangouts: Eine Konferenz mit bis zu zehn Personen auf unterschiedlichen Kontinenten der Welt ist für Hangouts kein Problem. Der kostenfreie Video-Gruppenchat bietet sich sowohl für Privatpersonen als auch für Unternehmer an.

Googleplus - Käuferportal

Natürlich bietet jeder einzelne Bereich weiterführende Details und einige erfordern zudem berufliche Erfahrung, um sie absolut ziel- und budgetorientiert einsetzen zu können. Dafür stellt Google auf seinen Support-Seiten zu jedem Thema umfassende Informationen bereit, auch wenn einige dieser Funktionen noch nicht bei Google Deutschland verfügbar sind. Zudem sorgen die spielerischen Animationen und das Design für einen hohen Unterhaltungswert. Das Digital Creative Guidebook bietet einen sehr guten Überblick aller Google-Produkte und führt selbst Unerfahrene sehr gut in diese komplexe Thematik ein. Google und adam&eveDBB: Good Job!

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertungen)
Loading...Loading...