Treppenlift

Sitzlift

Menschen mit Bewegungseinschränkungen können das Treppensteigen problemlos im Sitzen mithilfe eines Sitzlifts bewältigen. Wir informieren Sie über die Vorteile von Sitzliften, verschiedene Modelle, den Einbau und die Kosten.

Aufbau und Funktionsweise eines Sitzlifts

Der Sitzlift  ist eine Form des Treppenlifts und läuft entlang einer ein- oder zweigliedrigen Schiene. So können Menschen, die in der Lage sind, selbstständig ein- und auszusteigen, gerade oder kurvige Treppenwege überwinden und in Ihrer gewohnten Umgebung wohnen bleiben. Dank des einklappen Sitzes lassen sich Sitzlifte auch an engeren Treppen montieren, der Motor ist im Sitzmodul integriert. Die Steuerung erfolgt durch eine Fernbedienung oder eine Begleitperson. Sicherheitssensoren mit Stopp-Automatik sowie Gurte sorgen für eine unfallfreie Fahrt. Der Sitzlift-Betrieb ist sowohl mit Strom als auch mit Akkus möglich.

Sitzlift Aufbau und Funktion

  • Hochklappbarer Sitz
  • An die Wand montiertes Schienensystem 
  • Arm- und Rückenlehne am Sitz
  • Fußstützen
  • Fahrschiene mit Stützen

Sitzlifte für den Außenbereich

Neben dem Innenbereich kann auch eine Außentreppe mit einem Sitzlift ausgestattet werden. Um Witterungseinflüssen standzuhalten, verfügen  Modelle für den Außenbereich über folgende Ausstattung:

  • Witterungsbeständiger Kunststoffsitz 
  • Wasserdichte Abdeckhaube 
  • Rutschfeste Fußstütze

Neukauf eines Sitzlifts 

Im Falle einer absehbaren langfristigen Nutzung sollten Sie den Neukauf eines Sitzlifts in Betracht ziehen. Prüfen Sie finanzielle Fördermöglichkeiten, vor allem bei Vorliegen eines Pflegegrades. Für die Einstufung in einen Pflegegrad müssen Sie vor dem Kauf des Treppenlifts einen formlosen Antrag bei der zuständigen Pflegekasse stellen. Bei Gewährung ist so ein maximaler Zuschuss von 4.000 Euro möglich. 

Preise für neue Sitzlifte variieren stark je nach Hersteller, Ausstattung und Treppenverlauf. Nehmen Sie sich daher Zeit für den Angebotsvergleich und für die Beratung. Generell können Sie beim Neukauf mit Kosten zwischen 4.000 und 15.000 Euro rechnen. Bei Käuferportal erhalten Sie kostenlos drei Angebote geprüfter Hersteller in Ihrer Nähe. 

Blank

Erhalten Sie bis zu 3 Treppenlift-Angebote zum Vergleich!

Kostenlos Angebote vergleichen & sparen

Kosten sparen durch Gebrauchtkauf,  Miete oder Leasing 

Sitzlifte können auch gebraucht gekauft, gemietet oder geleast werden. Durch den Erwerb eines gebrauchten Geräts lassen sich bis zu 50% der Kosten sparen. Für eine zeitlich begrenzte Nutzung des Lifts stellen Leasing und Miete praktische Lösungen dar. 

  Neukauf Gebrauchtkauf Miete/Leasing
Sitzlift Ab 4.000 € Ab 2.000 € 60-100 €/Monat

Allerdings sollten Sie bei diesen Optionen einige wichtige Aspekte beachten: 

Treppenform 

Da das Schienensystem des Sitzlifts individuell an die jeweilige Treppe angepasst werden muss, ist auch beim Kauf eines gebrauchten Sitzlifts ein neues Schienensystem nötig. Wenn Sie einen Sitzlift mieten oder leasen möchten, sollten Sie sich genau erkundigen, ob das Modell für Ihre Treppenform geeignet ist. Je kurviger und verschachtelter die Treppe, umso schwieriger ist es, einen passenden Mietlift zu finden.

Treppenverläufe

Treppenlifte für verschiedene Treppenverläufe

Montage- und Demontagekosten

Wer einen Sitzlift mieten oder leasen möchte, muss zum Mietpreis auch die Kosten für die Montage und die spätere Demontage hinzurechnen. Auch beim Neu- und Gebrauchtkauf sollte darauf geachtet werden, dass der Einbau im Preis enthalten ist. 

Wartungs- und Reparaturkosten

Neuware verfügt in der Regel über 2-5 Jahre Garantie, bei Gebrauchtgeräten ist dies jedoch selten der Fall. Prüfen Sie, ob eventuelle Reparaturkosten selbst getragen werden müssen. Auch beim Leasen oder Mieten sollten Sie darauf achten, dass Kosten für Wartung und eventuelle Reparaturen vertraglich geregelt sind und vom Anbieter getragen werden. 

Mit professioneller Beratung zur optimalen Sitzlift-Lösung 

In vielen Fällen lohnt sich die Anschaffung eines neuen Sitzlifts. Nur so können Sie sicher gehen, einen an Ihre Treppe optimal angepassten Lift zu erhalten und im Falle von Reparaturen auf die Herstellergarantie zurückgreifen. Auch wenn Sie sich für die Optionen Gebrauchtkauf, Leasing oder Miete entscheiden, ist eine sorgfältige Beratung nötig. Käuferportal stellt Ihnen anhand Ihrer Wünsche drei unverbindliche Angebote geprüfter Hersteller zusammen. So finden Sie einfach und schnell ein passendes Angebot zum besten Preis.

Angebote für Treppenlifte
von regionalen Anbietern vergleichen
Bitte wählen Sie Ihren Standort
  • Unverbindliche Angebote
  • Nur qualifizierte Anbieter
  • Bundesweites Netzwerk
  • Über 1.000 Anfragen monatlich
Deutschlandkarte Baden-Württemberg Bayern Berlin Brandenburg Bremen Hamburg Hessen Mecklenburg-Vorpommern Niedersachsen Nordrhein-Westfalen Rheinland-Pfalz Saarland Sachsen Sachsen-Anhalt Schleswig-Holstein Thüringen