Treppenlift

Plattformlifte: Kosten & Preise

Die Anschaffung eines Plattformlifts ist mit Kosten verbunden, es gibt jedoch Einsparpotenziale. Käuferportal informiert Sie über Preise sowie Förderungs- und Finanzierungsmöglichkeiten.

Der Treppenlift für Rollstuhlfahrer

Plattformlifte transportieren meist Rollstuhlfahrer

Ein Plattformlift ist ein speziell auf Rollstuhlfahrer ausgerichteter Treppenlift. Er gewährleistet eine sichere Beförderung aufgrund der hochklappbaren Auffahrklappen, der Sicherheitsbügel sowie des Notschalters. Er kann bis zu 300 Kilogramm befördern.

An geraden Treppen am günstigsten

Ein Plattformlift kann sowohl an geraden als auch an kurvigen Treppen installiert werden. Der Einbau an geraden Treppen ist jedoch deutlich günstiger, da das Schienensystem, auf dem der Lift läuft, nicht an eine Kurve angepasst werden muss.


Im Außenbereich muss der Lift vor Witterungseinflüssen geschützt werden, was zusätzliche Kosten verursacht.

Treppenlift-Modell (Neukauf) Laufrichtung Treppenform Preis
Plattformlift diagonal gerade ab 7.500 €; im Außenbereich zzgl. ca. 500 €
Plattformlift diagonal kurvig ab 8.800 €; im Außenbereich zzgl. ca. 1.200 €

Welche Förderungsmöglichkeiten gibt es?

Für den Kauf eines Plattformlifts stehen verschiedene staatliche Förderungen bereit. 

Sparschwein

KfW-Förderung: Zinsgünstige Kredite für den Umbau selbst genutzter Eigenheime und Eigentumswohnungen.

Sparschwein

Handwerkerrechnung steuerlich absetzen: Bis zu 20 Prozent Ihrer Handwerkerrechnungen können beim Einbau eines Lifts in der Steuererklärung abgesetzt werden. Maximal können sich die Rechnungen auf 6.000 € belaufen.

Sparschwein

Zuschuss Pflegeversicherung: Der Einbau eines Personenaufzugs im Haus einer pflegebedürftigen, schwer gehbehinderten Person wird von der Pflegeversicherung mit bis zu 4.000 Euro bezuschusst. Wohnen mehrere pflegebedürftige Menschen in dem Haushalt, kann sich der Zuschuss auch vervielfältigen.

Sparschwein

Zuschüsse der Bundesländer: Viele Bundesländer fördern den nachträglichen Einbau von Aufzügen in Wohnhäusern, Brandenburg beispielsweise mit einem 50 prozentigem Zuschuss der kompletten Kosten (maximal 6.000 Euro). Bei höheren baulichen Aufwendungen wird ein Zuschuss von 60 Prozent, jedoch maximal 15.000 Euro pro Wohnung gewährt. Hier erfahren Sie mehr.

Sparschwein

Zuschüsse anderer Träger: Bei Berufskrankheiten oder Unfällen auf dem Weg zur oder bei der Arbeit kommen auch andere Träger für Zuschüsse infrage, wie die Berufsgenossenschaft oder Haftpflichtversicherung. Unter bestimmten Bedingungen hilft auch das Sozialamt.

Ermitteln Sie anhand eines konkreten Angebotes, welche Zuschüsse Ihnen zustehen. Käuferportal vermittelt Ihnen kostenlos und unverbindlich drei Anbieter aus Ihrer Nähe.

Blank

Erhalten Sie bis zu 3 Treppenlift-Angebote zum Vergleich!

Kostenlos Angebote vergleichen & sparen

Einen Plattformlift finanzieren

Viele Anbieter bieten inzwischen auch einen bequemen Kauf auf Ratenzahlung an. Die Höhe der monatlichen Raten richtet sich nach den Gesamtkosten, der Vertragslaufzeit und der Frequenz der Zahlungen. Lassen Sie sich in einem persönlichen Gespräch vom Fachmann beraten.

Einen Plattformlift gebraucht kaufen

Ein gebrauchter Plattformlift kann eine günstige Alternative zum Neumodell sein. Gebrauchte Geräte sind auf Internetplattformen wie Ebay bereits ab 1.300 Euro zu haben. Jedoch ist zu beachten, dass jeder Treppenlift individuell an die Maße Ihrer Treppe angepasst werden muss. Worauf Sie beim Kauf eines Gebrauchten außerdem achten sollten:

  • Es sollte sich um das passende Modell für Ihren Rollstuhl handeln
  • Der Montage-Service sollte im Preis inbegriffen sein (dies ist meist nur gegeben, wenn das gebrauchte Modell direkt vom Hersteller kommt)
  • Der Lift sollte auf Funktionalität und Sicherheit überprüft worden sein
  • Verschleißteile sind bei Bedarf austauschbar

Plattformlift zur Miete

Falls der Lift nur vorrübergehend gebraucht wird, kann er auch gemietet werden. Der Preis richtet sich nach dem Liftmodell und der Treppenform. Meist ist jedoch eine einmalige Teilzahlung erforderlich.

Nach 36 Monaten ergeben sich für den Kunden Gesamtkosten von ca. 4.000 Euro. Das Mieten eines Plattformlifts lohnt sich demnach nur, wenn Sie den Lift für einen begrenzten Zeitraum nutzen möchten. Ein erworbenes Gerät kann nach Ende der Nutzung auch wieder verkauft werden. 

Wartungs- und Service-Kosten von Treppenliften

Bei der Anschaffung eines Treppenliftes sollten Sie auch die Wartungs- und Servicekosten beachten. Diese sind bei einer Vermietung im Preis meist inbegriffen. Beim Kauf können die jährlichen Wartungsintervalle mit dem Abschluss eines Service- und Wartungsvertrags geregelt werden. Die Kosten betragen hier zwischen 70 und 150 Euro im Jahr. 

Bei der Anschaffung eines Plattformlifts müssen viele Komponenten bedacht werden. Das kompetente Team von Käuferportal berät Sie gerne weiter und vermittelt Ihnen unverbindlich und kostenlos drei Herstellerangebote. Alle von uns vermittelten Anbieter wurden von uns eingehend geprüft und sind zertifiziert. 

Bildquellen:
© Käuferportal
© Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) | Europäische Union
© Shchipkova Elena | Shutterstock
© ThyssenKrupp
© TÜV Saarland Gruppe | tekit Consult Bonn Gruppe GmbH
Angebote für Treppenlifte
von regionalen Anbietern vergleichen
Bitte wählen Sie Ihren Standort
  • Unverbindliche Angebote
  • Nur qualifizierte Anbieter
  • Bundesweites Netzwerk
  • Über 1.000 Anfragen monatlich
Deutschlandkarte Baden-Württemberg Bayern Berlin Brandenburg Bremen Hamburg Hessen Mecklenburg-Vorpommern Niedersachsen Nordrhein-Westfalen Rheinland-Pfalz Saarland Sachsen Sachsen-Anhalt Schleswig-Holstein Thüringen