Treppenlift

Heim Treppenlift: Modelle im Überblick

Die Firma Heim verkauft Sitz- und Stehlifte für alle Treppenarten sowie Hublifte. Käuferportal gibt Ihnen einen Überblick zu allen Treppenlift-Modellen von Heim.

Der Heim Treppenlift Adler und weitere Modelle

Hersteller Heim bietet einige der gängigen Treppenlift-Arten für die direkte Montage entlang der Treppenstufen an. Dazu gehören:

  • Sitzlifte für gerade Treppen
  • Sitzlifte für Kurventreppen
  • Sitzlifte für Außeneinsatz
  • Hublifte

Die Installation der Treppenlifte ist gleichermaßen an der Wand wie am Geländer möglich. Erfolgt die Montage des Treppenlifts an der Wand, entsteht zwischen Wand und Schiene ein Abstand von insgesamt elf Zentimetern. Jeder Sitz- und Stehlift von Heim wird unter der Modellbezeichnung Adler vertrieben. Farblich lässt sich der Sitz auf die Einrichtung abstimmen, aber auch ein selbst gewählter Polsterstoff kann bei der Sitzgestaltung zum Einsatz kommen. Der Sitz ist dreh- und klappbar. Der Antrieb des Hublifts erfolgt nicht wie bei einem herkömmlichen Treppenlift über einen integrierten Akku, sondern direkt über die angeschlossene Netzspannung, die eine Seilwinde mit Strom versorgt. Der Hublift von Heim eignet sich zum Beispiel für Rollstuhlfahrer sowie zum Transport eines Kinderwagens.

Übersicht aller Heim Modelle

  Treppenlift-Art Einsatzort Belastbarkeit Besonderheiten
Adler Sitzlift/Stehlift gerade Treppen und Kurventreppen innen und außen keine Angabe Montage an Wand oder Geländer möglich
Hebeplattform Hublift innen und außen keine Angabe für Hubhöhen bis 3 m
Blank

Erhalten Sie bis zu 3 Treppenlift-Angebote zum Vergleich!

Kostenlos Angebote vergleichen & sparen
Bildquellen:
© Käuferportal
© Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) | Europäische Union
© ThyssenKrupp
© TÜV Saarland Gruppe | tekit Consult Bonn Gruppe GmbH
Angebote für Treppenlifte
von regionalen Anbietern vergleichen
Bitte wählen Sie Ihren Standort
  • Unverbindliche Angebote
  • Nur qualifizierte Anbieter
  • Bundesweites Netzwerk
  • Über 1.000 Anfragen monatlich
Deutschlandkarte Baden-Württemberg Bayern Berlin Brandenburg Bremen Hamburg Hessen Mecklenburg-Vorpommern Niedersachsen Nordrhein-Westfalen Rheinland-Pfalz Saarland Sachsen Sachsen-Anhalt Schleswig-Holstein Thüringen