Schnell, wendig & leicht zu bedienen

Elektro-Scooter/ Roller

Alter, Krankheit und körperliche Beeinträchtigung machen manchmal auch die kleinsten Wege zu Hause und im Beruf zur Qual. Wenn das Laufen schwer fällt, kann ein Elektro-Scooter bzw. Roller Abhilfe schaffen. Er ist leicht zu bedienen und kann oft Platz sparend verstaut werden. Ein Elektro-Scooter/ Roller bedarf keines Führerscheins, allerdings sind hier mögliche Versicherungspflichten zu beachten.

Elektro-Scooter/ Roller – Produktvielfalt für den Kunden

Längst sind die Zeiten vorbei, in denen sich bedürftige Menschen dankbar schätzen mussten, einen Scooter oder Elektrorollstuhl mit Standardausstattung als Mobilitätshilfe zu bekommen. Heute stellt die Industrie eine ganze Palette von Modellen bereit. Hier können sich alte und körperlich beeinträchtigte Menschen ihr Mobil ganz nach ihren persönlichen Bedürfnissen und finanziellen Möglichkeiten aussuchen.

Der klassische Elektro-Scooter/ Roller

Im klassischen Stil bietet der Scooter auf einem Sattel oder Sitz hinter einer Lenksäule Platz für eine Person. Das Modell ist mit drei oder vier Rädern erhältlich und bietet nicht selten Raum für Einkäufe.

Der Elektro-Scooter/ Roller als Zweisitzer

Die Version des Scooters bzw. Elektrorollstuhls als Zweisitzer wurde wohl vor allem für Senioren entwickelt, die oft zu zweit unterwegs sind. Beide Personen finden auf einer Bank Platz, die jedoch mit weniger als einem Meter recht schmal ist. Der Zweisitzer hat eine recht hohe Zuladungslast.

Der Elektro Scooter Roller mit Kabine

Beinahe eine Luxusausführung ist der Scooter mit Kabine. Er eignet sich für Menschen, die ihren Elektro Scooter Roller sehr viel und bei jedem Wetter nutzen.

Was kostet ein Elektro Scooter Roller?

  1. Klassische Modelle sind je nach Ausstattung und Leistung etwa zwischen 1.000 und 5.000 Euro erhältlich.
  2. Für einen Zweisitzer hingegen muss schon 6.000 Euro bezahlt werden.
  3. Noch teurer wird die Ausführung des Elektro Scooter Rollers als Kabinenfahrzeug, hier sind zwischen 8.000 und 10.000 Euro fällig.
Bildquellen:
© Käuferportal
© Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) | Europäische Union
© PractiComfort
© TÜV Saarland Gruppe | tekit Consult Bonn Gruppe GmbH
Angebote für Elektromobile
von regionalen Anbietern vergleichen
Bitte wählen Sie Ihren Standort
  • Unverbindliche Angebote
  • Nur qualifizierte Anbieter
  • Bundesweites Netzwerk
  • Über 1.000 Anfragen monatlich
Deutschlandkarte Baden-Württemberg Bayern Berlin Brandenburg Bremen Hamburg Hessen Mecklenburg-Vorpommern Niedersachsen Nordrhein-Westfalen Rheinland-Pfalz Saarland Sachsen Sachsen-Anhalt Schleswig-Holstein Thüringen