Sie sind hier: Startseite > Erdwärmepumpe > Erdwärme

Erdwärme

Käuferportal Energiewelt

In Zeiten schnell schwindender Ressourcen und stark schwankender Preise fossiler Brennstoffe ist die Nutzung regenerativer Energiequellen unverzichtbar. Eine dieser Energiequellen ist die Erdwärme. Erdwärme ist langfristig und kostengünstig verfügbar, sie ist auch für einzelne Immobilien nutzbar.

Interessieren Sie sich für den Energieträger Erdwärme, dann können Sie hier wichtige Informationen zur Erschließung dieser Energiequelle sowie weiterührende Kontakte zu regionalen Fachhändlern erhalten.

Nutzung der Erdwärme

Es gibt die Möglichkeit, die Erdwärme entweder direkt als Heizenergie oder indirekt nach einer Umwandlung in elektrischen Strom zu nutzen.


1. Heizen mit Erdwärme

Im Hinblick auf das Heizen mittels Erdwärme ist die Forschung sehr weit fortgeschritten, hier gibt es ausgereifte Lösungen. Elektrisch betriebene Wärmepumpen fördern die Wärme über ein Sole-Gemisch aus dem Erdreich direkt zum Wärmeverteiler. Gewonnen wird sie zum einen über Wärmekollektoren, die etwa 1,5 Meter unter der Erde verlegt werden. Sie ?sammeln? die oberflächennahe Erdwärme, die sich in den warmen Monaten durch Sonneneinstrahlung und Niederschläge regeneriert. Die zweite Möglichkeit ist die Wärmesonde, die über eine Tiefenbohrung bis über 100 Meter tief in die Erde reicht.

    Erdwärme aus dem Grundwasser

    Für besonders grundwasserreiche Regionen bietet sich der Einsatz einer Wasserwärmepumpe an. Grundwasser, welches einem Förderbrunnen entnommen wird, gibt seine Wärmeenergie an einen Wärmetauscher ab, über einen Wärmeverteiler gelangt diese dann in die Räumlichkeiten. Das abgekühlte Wasser wird dem Grundwasser wieder zugeführt.

2. Erdwärme als Stromlieferant

Auch als Quelle für die Erzeugung elektrischen Stroms ist die Erdwärme mittlerweile interessant. Hier sind jedoch wesentlich höhere Temperaturen notwenig als zur bloßen Beheizung von Räumlichkeiten. Demzufolge müssen auch die Erdbohrungen wesentlich tiefer reichen. Wenn Sie auf der Suche nach einer passenden Hausbaufirma sind und ein Massivhaus planen, dann sind Sie auf www.massivhaus-fertighaus.org genau richtig!


Was kostet die Erdwärme?

Grundsätzlich ist Erdwärme kostenlos. Kosten fallen jedoch an, wenn sie nutzbar gemacht werden soll. So ist für eine Wärmepumpe um 10.000 Euro zu zahlen, dazu kommen mögliche Kosten für die Erschließung der Wärmequellen. Teuer kann auch die Bohrung für die Erdsonden werden.

Pfeil Jetzt Erdwärmepumpe finden!

Erhalten Sie jetzt Erdwärmepumpe-Angebote
Sie suchen eine Erdwärmepumpe? Informieren Sie sich hier. Wir finden Anbieter, die zu Ihnen passen - Genau nach Ihren Wünschen. Jetzt Erdwärmepumpe finden!
Icon-print-export Icon-pdf-export

Erhalten Sie kostenlos Angebote
von Erdwärmepumpen-Anbietern

  1. Erdwärmepumpe beschreiben
  2. Passende Angebote erhalten
  3. Angebote vergleichen und sparen
Bis zu 30% sparen