Alle Infos auf einen Blick

Luftwärmepumpen von Tecalor

Als Tochter des international tätigen Unternehmens Stiebel Eltron hat sich die im niedersächsischen Holzminden ansässige Firma Tecalor in den letzten dreißig Jahren als Spezialist für innovative Wärmetechnik profiliert. Das Hauptaugenmerk des Unternehmens liegt dabei auf der Wärmepumpentechnik, einer modernen, umweltschonenden und effizienten Technologie für die Erzeugung von Heizenergie.

Jede Tecalor Luftwärmepumpe – das sind vor allem Luft-Wasser-Wärmepumpen – erfüllt die neue Energie-Einsparverordnung (EnEV). Die Preise sind ähnlich wie bei anderen Luftwärmepumpen und liegen im Durchschnitt bei mehreren tausend Euro bis zehntausend Euro.

Wie funktioniert eine Tecalor Luftwärmepumpe?

Eine Tecalor Luftwärmepumpe nutzt die saubere und kostenlose Wärmeenergie in der Außenluft zur Erzeugung von Heizenergie. Die Wärme wird auf ein flüssiges Kältemittel übertragen, welches dadurch stark erhitzt wird. Tecalor Luftwärmepumpen verwenden als Kühlmittel entweder natürliches CO2 oder das HFCKW- und FCKW-freie Kältemittel R407C.

Der Transport der so gewonnenen Heizenergie wird über einen Wasserkreislauf realisiert. In der Regel können die Luftwärmepumpen auch die Warmwasserbereitung leisten. Bei machen Systemen ist außerdem eine Klimatisierung, das heißt die Kühlung der Wohnräume im Sommer möglich. Die Geräte der TTL-Serie von Tecalor funktionieren bei einer Außenlufttemperatur von +30°C bis zu -20°C und erzeugen eine Vorlauftemperatur von maximal +70°C.

Ausstattungsmerkmale einer Tecalor Luftwärmepumpe der TTL-Serie

In der TTL-Serie der Firma findet sich für verschiedenste Voraussetzungen und Bedürfnisse eine passende Tecalor Luftwärmepumpe:

  • Die Geräte vereinen modernste Technik und hohe Energieeffizienz mit einer platzsparenden Bauweise.
  • Es gibt sowohl für Alt- als auch für Neubauten geeignete Systeme.
  • Es kann zwischen Anlagen für den Innen- und solchen für den Außeneinsatz entschieden werden.
  • Einige der Geräte sind in mehreren Leistungsklassen erhältlich.

Konkret gehören zur TTL-Serie von Tecalor die folgenden Luftwärmepumpen inklusive Angabe der Heizleistung:

  • TTL 5 N (bis 5 kW)
  • TTL 7 / 10 ACS (bis 7 kW)
  • TTL 10 A / 10 I / 10 IC (bis 6,3 kW)
  • TTL 13 E / 18 E / 23 E (bis 18 kW)
  • TTL 13 cool / 18 cool / 23 cool (bis 13,3 W)
  • TTL 33 HT (bis 16,5 kW)
  • TTL 33 (bis 20 kW)
  • TTL 34 A / 47 A / 57 A (bis 32,6 kW)

Bildquelle:
© jaehnel.de | Käuferportal

Angebote für Luftwärmepumpen
von regionalen Anbietern vergleichen
Bitte wählen Sie Ihren Standort
  • Unverbindliche Angebote
  • Nur qualifizierte Anbieter
  • Bundesweites Netzwerk
  • Über 1.000 Anfragen monatlich
Deutschlandkarte Baden-Württemberg Bayern Berlin Brandenburg Bremen Hamburg Hessen Mecklenburg-Vorpommern Niedersachsen Nordrhein-Westfalen Rheinland-Pfalz Saarland Sachsen Sachsen-Anhalt Schleswig-Holstein Thüringen