Was Sie beachten müssen

Voraussetzungen für die Erdwärmeheizung

Um eine Erdwärmeheizung betreiben und Geothermie ausnutzen zu können, muss zunächst eine Bohrung durchgeführt werden. Im Folgenden erläutern wir Ihnen, welche Voraussetzungen noch gegeben sein müssen, um eine Erdwärmepumpen- oder Wärmepumpenheizung nutzen zu können.

Rechtliche Voraussetzungen

Bevor eine Erdwärmeheizung installiert werden kann, müssen folgende Dinge abgeklärt werden:

  • Bohrantrag stellen (nur bei Tiefenbohrung)
  • wasserrechtliches, geologisches Gutachten einholen
  • Abklären, dass Schädigungen ausgeschlossen sind

Bohrantrag für eine Erdwärmeheizung

Ist eine Tiefenbohrung (ab 10 m Tiefe) geplant, muss zuvor bei der zuständigen Behörde ein Bohrantrag gestellt werden. Eine Tiefenbohrung zur Nutzung von Geothermie darf in Deutschland normalerweise nicht tiefer als 100 m sein, da ab dieser Tiefe das deutsche Bergbaurecht greift.

Geologische Gutachten für eine Erdwärmeheizung

Um abzusichern, dass die Installation einer Erdwärmeheizung auch sinnvoll ist, muss außerdem bei der jeweiligen lokalen Behörde ein wasserrechtliches und geologisches Gutachten erteilt werden. Ein wichtiger Faktor dabei ist die Bodenbeschaffenheit, bei der insbesondere dessen Wärmeleitfähigkeit entscheidend ist. Denn wenn die Wärmeleitfähigkeit nicht ausreichend gegeben ist, ist die Nutzung von Geothermie durch die Anschaffung einer Erdwärmeheizung nicht rentabel.

Ausschluss von Schädigungen

Zudem muss gesichert sein, dass durch die für die Einsetzung einer Erdwärmeheizung nötige Bohrung keine anderen Rohrsysteme oder sonstige Installationen beschädigt werden und dass der Grundwasserspiegel durch die Tiefenbohrung nicht abgesenkt wird. 

Sie planen eine Erdwärmeheizung? Käuferportal unterstützt Sie bei der Suche nach einem geeigneten Anbieter. Füllen Sie einfach den Online-Anfragebogen aus. Wir rufen Sie an und klären noch offene Fragen. Anschließend erhalten Sie bis zu drei Angebote von geprüften Fachhändlern in Ihrer Nähe.

Bildquelle:
© STIEBEL ELTRON

Angebote für Erdwärmepumpen
von regionalen Anbietern vergleichen
Bitte wählen Sie Ihren Standort
  • Unverbindliche Angebote
  • Nur qualifizierte Anbieter
  • Bundesweites Netzwerk
  • Über 1.000 Anfragen monatlich
Deutschlandkarte Baden-Württemberg Bayern Berlin Brandenburg Bremen Hamburg Hessen Mecklenburg-Vorpommern Niedersachsen Nordrhein-Westfalen Rheinland-Pfalz Saarland Sachsen Sachsen-Anhalt Schleswig-Holstein Thüringen