Webdesign Angebot

Der Begriff 'Webdesign' meint die layouterische Gestaltung einer Internetpräsenz. Möchte man ein ansprechendes und gelungenes Webdesign haben und kann dies – entweder aus Zeit- oder Kompetenzgründen – nicht selbst erstellen, dann kann man einen Webdesigner beauftragen. Im Vorfeld lohnt es sich allerdings, das Webdesign Angebot der einzelnen Designer miteinander zu vergleichen.

Das Webdesign Angebot kann unter anderem Folgendes umfassen:

  • die technische, programmatische Umsetzung mit Backend und Datenbank-Erstellung sowie -Pflege
  • das Design und die Gestaltung mit CSS und Frontend
  • eine suchmaschinengerechte Programmierung mit Meta Tags und bestimmten Richtlinien, wie zum Beispiel aussagekräftige Domain (URL), passende Stichwörter (Keywords) und Vielzahl an externen, hochwertigen Links zur eigenen Homepage

Was noch zum Webdesign Angebot gehört

Neben dem Komplett-Leistungspaket beziehungsweise seinen einzelnen Faktoren gehört des Weiteren noch die Fähigkeit eines guten Webdesigners, Grafiken zu entwickeln, zu einem Webdesign Angebot. Im Rahmen des Grafikdesigns kann er für seinen Kunden ein Corporate Design entwerfen – das bedeutet, ein Design, das zur Firma des Kundens passt. Das Corporate Design spiegelt sozusagen das „Gesicht“ eines Unternehmens wider und sollte aus diesem Grund von einem Experten umgesetzt werden.

Der Preis für das Webdesign Angebot muss stimmen

Bevor man einen Webdesigner beauftragt, seine Internetpräsenz entsprechend layouterisch zu gestalten, ist es wichtig, dass man klärt, wie viel Geld man dafür höchstens ausgeben kann. Dabei ist entscheidend, wie der Internetauftritt beispielsweise gestaltet und mit welchen Zusatzfunktionen er ausgestattet sein soll. Je mehr Anforderungen man an seine Homepage stellt, desto höher sind die Kosten für das Webdesign Angebot, mit denen man rechnen muss.

Dienstleistung Preisspanne  Kostenfaktoren der jeweiligen Designleistung
Layout mit Tabellenumsetzung 500 - 900 € Verschachtelte Tabellen, Designgrundlagen mit offenen Abgrenzungen, grafisch aufwendige Entwürfe, CMS Systeme als Administrationsform der Webseite, Anzahl der Unterseiten
Layout mit CSS-Umsetzung

700 € - 1200 €

Überlagernde Designelemente, Anpassungen in ein bestehendes System, Positionierungen einzelner Elemente, Browseranpassungen
CMS Template 750 € - 2000 € Anpassung des Entwurfs an vorgefertigte Templatesysteme, Art des Templatesystems, Art des Content Management Systems, Vielfalt der Unterseitentemplates, Java-Script und Ajax Effekte
Webshop Template 1000 € - 2500 € Art des genutzten Weshop Design Systems, Art der Webshop Software, Anzahl der verschiedenen Unterseitentemplates, Anzahl der Kategorieseiten, Flexibilität des Templatesystems, Anzahl der Artikel
Grafikdesign

1000 € - 2500 €

Notwendigkeit der Erstellung eines CMS, Notwendigkeit der Browserkompatibilität, Dauer der Umsetzung, Aufwendigkeit der Entwürfe, Entwurfskorrekturschleifen, Corporate Identity, Detaillierung der Entwürfe, Grad der Individualisierung
Bildquellen:
© Käuferportal
© Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) | Europäische Union
© georgejmclittle | Fotolia
© TÜV Saarland Gruppe | tekit Consult Bonn Gruppe GmbH
Angebote für Webdesigner
von regionalen Anbietern vergleichen
Bitte wählen Sie Ihren Standort
  • Unverbindliche Angebote
  • Nur qualifizierte Anbieter
  • Bundesweites Netzwerk
  • Über 1.000 Anfragen monatlich
Deutschlandkarte Baden-Württemberg Bayern Berlin Brandenburg Bremen Hamburg Hessen Mecklenburg-Vorpommern Niedersachsen Nordrhein-Westfalen Rheinland-Pfalz Saarland Sachsen Sachsen-Anhalt Schleswig-Holstein Thüringen