In die Zukunft investieren

MBA-Fernstudium

Bei einem MBA-Fernstudium steht der Master of Business Administration als abschließendes Ziel. Das Studium kann berufsbegleitend durchgeführt werden und dient einer besseren wirtschaftlichen Ausbildung. Die Studenten werden auf das Besetzen von Führungspositionen und auf komplexes wirtschaftliches Handeln spezialisiert. 

Die größte Zielgruppe für ein solches Fernstudium sind Personen ohne wirtschaftswissenschaftliche Ausbildung. Als postgraduiertes Studium geht dieser Abschluss auf ein bereits absolviertes Hochschulstudium zurück oder auf eine einschlägige Berufserfahrung in Kombination mit einem bestandenen Eignungstest. Das Studium kann an privaten und öffentlichen Schulen in Deutschland durchgeführt werden.

Studienrichtungen beim MBA

  • Finanz- und Rechnungswesen
  • Logistik
  • Personal
  • Steuern
  • Controlling
  • E-Commerce
  • Informationstechnologie

MBA-Fernstudium als Teilzeit- oder Fernprogramm

Das Studium kann mit einer beschränkten oder komplett fehlenden Präsenz durchgeführt werden. Dabei finden die Kurse nur an Abenden oder Wochenenden im Blockunterricht statt, um eine berufsbegleitende Ausbildung realisieren zu können. Die Studenten planen sich ihre Lernziele oft selbst und handeln Eigenverantwortlich.

Ein Praktikum ist nicht immer Bestandteil eines Fernstudiums. Die Dauer liegt zwischen zwei und drei Jahren. Bei einem Fernstudium werden die Materialien direkt nach Hause geschickt oder online zur Verfügung gestellt. Über Hausarbeiten und Projektabgaben kann der Wissenstand geprüft werden. Größere Prüfungen finden an einem festgelegten Ort statt.

MBA Fernstudium im Vergleich zum Vollzeitprogramm
  Vorteile Nachteile
Fernstudium
  • berufsbegleitend
  • hohe Flexibilität
  • keine Präsenz erforderlich
  • nebenbei Geld verdienen
  • Selbstbestimmtheit
  • hohe Selbstdisziplin nötig
  • längere Studiendauer
  • Doppelbelastung mit Beruf kann stressig sein
  • keine sozialen Kontakte zur Uni
Vollzeitstudium
  • gebündeltes Wissen
  • kürzere Ausbildungsdauer
  • Praktikum integriert
  • Kontakt zu Studenten und Lehrern
  • keine Nebentätigkeit möglich
  • Präsenz erforderlich
  • weniger flexibel

Kosten für ein MBA Fernstudium

Die Kosten für das Fernstudium müssen selbst übernommen werden. Eine berufsbegleitende Ausbildung mit Bezug zur ausführenden Tätigkeit kann steuerlich abgesetzt werden. Arbeitgeber beteiligen sich oft an dieser Weiterbildung. Die Kosten für ein Studium liegen je nach Universität und Leistungsumfang zwischen 5.000 und 60.000 Euro. Das Studium an privaten Hochschulen kann noch teurer sein.

Bildquellen:
© Käuferportal
© Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) | Europäische Union
© TÜV Saarland Gruppe | tekit Consult Bonn Gruppe GmbH