Immobilienverkauf

Die Visitenkarte für Ihre Immobilie

Immobilien-Exposé

Ein Exposé erfüllt den gleichen Zweck wie eine Verkaufsanzeige und stellt damit die wichtigste Grundlage für Ihren Immobilienverkauf dar. Richtig gestaltet erhöht es Ihre Chancen, schnell die passenden Interessenten zu finden und einen möglichst hohen Verkaufspreis zu erzielen. Lesen Sie hier, wie Sie ein hochwertiges und vollständiges Exposé erstellen, um Ihr Haus oder Ihre Wohnung erfolgreich zu verkaufen.

Standardleistung beim Makler

Wenn Sie einen Makler für den Immobilienverkauf beauftragen, zählt die Erstellung eines Exposés zu dessen regulären Aufgaben. Der Vorteil: Ein guter Immobilienmakler bringt die nötige Erfahrung mit und ist regional spezialisiert. Käuferportal unterstützt Sie bei der Suche nach einem geeigneten Dienstleister. Beschreiben Sie in unserem Fragebogen Ihre Immobilie und wir schlagen Ihnen kostenlos bis zu drei Makler aus unserem Anbieter-Netzwerk vor. Alternativ können Sie natürlich Ihre Immobilie alleine vermarkten und dafür selbstständig ein Exposé anfertigen. Im Folgenden stellen wir die wichtigsten Bestandteile vor und verraten Ihnen nützliche Tipps.

 ​​​Tipp

Laden Sie sich außerdem unser kostenloses Musterexposé herunter und nutzen es als Vorlage für Ihr eigenes Exposé.   Zum Download

Vollständiger Inhalt für die passende Zielgruppe

Um potenzielle Interessenten auf Ihre Immobilie aufmerksam zu machen, müssen Sie das zugehörige Exposé an geeigneten Stellen veröffentlichen. Eine Möglichkeit dafür sind Online-Plattformen, wie ImmobilienScout 24 oder Immonet. Zwar suchen dort sehr viele Personen nach Immobilien, allerdings gibt es auch eine entsprechend große Zahl von Inseraten. Deshalb gilt: Beschreiben Sie Ihr Objekt so genau wie möglich, damit Interessenten eine konkrete Vorstellung bekommen.
Zu den folgenden Merkmalen sollten Sie unbedingt Angaben machen:

Immobilienverkauf Exposee Ort Icon

Ort: Jeder Immobilienkäufer möchte gleich bei der Suche so genau wie möglich wissen, wo sich das Objekt befindet. Nennen Sie deshalb mindestens den Ortsnamen und gegebenenfalls den Stadtteil, idealerweise auch Straße und Hausnummer.

Immobilienverkauf Exposee Gebaeudetyp Icon

Gebäudetyp: Diese Information ist primär für die Beschreibung eines Hauses wichtig. Handelt es sich um ein Einfamilienhaus oder um einen Teil eines Zweifamilienhauses? Verkaufen Sie einen Bungalow oder eine Stadtvilla? Welche Dachform hat das Haus? Wurde es in Massiv- oder in Fertigbauweise errichtet? All diese Fragen sollten Sie auf jeden Fall beantworten.

Immobilienverkauf Exposee Lage Icon

Lage: Zur Lage einer Immobilie gehören viele Aspekte (zum Beispiel Nachbarschaft, Einkaufsmöglichkeiten, Verkehrsanbindung, Infrastruktur oder Freizeitmöglichkeiten). Befindet sich das Objekt an einem Ortsrand, empfiehlt es sich, zusätzlich die Entfernung zum Stadtzentrum zu erwähnen.

Immobilienverkauf Exposee Groesse Icon

Größe: Neben der Gesamtfläche der Immobilie sind auch die Teilflächen der einzelnen Zimmer relevant. Ergänzen Sie Ihr Exposé mit übersichtlichen Grundrissen, um eine gute Vorstellung von der Raumaufteilung zu erzeugen.

Immobilienverkauf Exposee Baujahr Icon
Baujahr: Das Baujahr eines Gebäudes ist meist eine der wichtigsten Einflussgrößen für dessen Wertbestimmung. Außerdem grenzen Sie damit die Zielgruppe auf die relevanten Interessenten ein.
Immobilienverkauf Exposee Grundstueck Icon

Grundstück: Nennen Sie die Grundstücksgröße und weisen Sie auf Besonderheiten von Optik oder Nutzungsmöglichkeiten hin.

Erhalten Sie bis zu 3 Top-Empfehlungen für den Verkauf Ihrer Immobilie.

Bis zu 25.000€ höheren Verkaufspreis erzielen¹

Immobilienverkauf Exposee Ausstattung Icon

Ausstattung: Die Ausstattung setzt sich aus allen Elementen zusammen, durch die sich die Immobilie unabhängig von der bloßen Bausubstanz auszeichnet. Zu den wesentlichen Ausstattungsmerkmalen gehören: die Art der Bodenbeläge, Küchenmöbel und -geräte, Kamin, Pool, Balkon oder Wintergarten.

Immobilienverkauf Exposee Heizung Icon

Heizungsart: Seit Mai 2014 sind Immobilienverkäufer dazu verpflichtet, in Verkaufsanzeigen Angaben zum Energieverbrauch zu machen. Außerdem muss dem Kaufinteressenten spätestens zum Besichtigungstermin ein gültiger Energieausweis vorgezeigt werden. Klären Sie Ihre Interessenten in diesem Zusammenhang bereits im Exposé über die Heizung und den verwendeten Brennstoff auf.

Immobilienverkauf Exposee Renovierungen Icon

Renovierungen: Ein altes Haus wird umso interessanter, je besser sein Zustand ist. Haben Sie in der Vergangenheit Renovierungen oder Modernisierungen vorgenommen, sollten Sie diese detailliert darstellen. Darüber hinaus ist es wichtig, einen umfassenden Eindruck vom Gesamtzustand zu vermitteln. Verschweigen Sie keine eventuellen Schäden oder Baumängel.

Immobilienverkauf Exposee Bezugstermin Icon

Bezugstermin: Für Sie als Verkäufer mag diese Information nicht allzu entscheidend sein. Doch der potenzielle Käufer muss wissen, wann er in die Wohnung einziehen kann, da dieser Schritt mit hohem Planungsaufwand verbunden ist.

Immobilienverkauf Exposee Verkaufspreis Icon

Verkaufspreis: Falls Ihr veranschlagter Preis einen Verhandlungsspielraum bietet, geben Sie diesen an. Klären Sie die Interessenten auch über eventuelle Folgekosten und über die Gestaltung der Maklerprovision auf.

Immobilienverkauf Exposee Haftungsausschluss Icon

Haftungsausschluss: Hiermit sichern Sie sich gegen rechtliche Streitigkeiten ab. Im Haftungsausschluss erklären Sie, dass Sie nicht für fehlerhafte oder irreführende Angaben im Exposé haften. Rechtlich gesehen ist ein Exposé für den notariellen Kaufvertrag ohnehin nicht von Bedeutung, da es keine offiziellen und amtlichen Daten vorweisen kann.​

Alle genannten Faktoren haben den Zweck,

  1. die Interessenten auf ehrliche und sachliche Art möglichst umfassend zu informieren und
  2. das breite Feld der Exposébetrachter auf diejenigen einzugrenzen, die sich ernsthaft für die Immobilie interessieren.

So verhindern Sie unnötig viele Besichtigungstermine und finden schneller den richtigen Käufer.

Überschaubare Struktur und klare Sprache

Nun gilt es, durch eine interessant formulierte Überschrift die Neugier der Betrachter zu wecken sowie die Vielzahl an Informationen ansprechend aufzubereiten.

Die Überschrift

Wählen Sie eine kurze Überschrift, in der Sie das Besondere, das Einzigartige Ihrer Immobilie hervorheben. Denken Sie daran: Auf einer großen Inseratsplattform steht Ihr Objekt zwischen vielen anderen Anzeigen und kann zunächst nur mit Hilfe von Überschrift und Bild um Aufmerksamkeit kämpfen. Umso entscheidender ist ein gut gewählter Titel.

Einige Beispiele:

  • Frisch renoviertes Raumwunder in grüner Idylle
  • Zentrale Stadtvilla mit Tiefgarage
  • Großzügige Doppelhaushälfte mit einzigartigem Ausblick

Die Sprache

Eine weitere Herausforderung besteht darin, den Beschreibungstext informativ und werblich zugleich zu gestalten. Beachten Sie dabei, keine rein ausschmückenden Adjektive zu verwenden, sondern die Aussagen immer mit Informationsgehalt auszustatten. Bei aller Objektivität ist es dennoch ratsam, einen leichten Stil zu wählen. Dies kann Ihre Erfolgschancen deutlich erhöhen.

Die Struktur

Ein Exposé soll viele Informationen enthalten, dabei aber in einer übersichtlichen Form gehalten sein. Lange Textblöcke können Sie vermeiden, indem Sie die Grunddaten tabellarisch aufführen. Wenn Sie den Fließtext in sinnvolle Schwerpunkte gliedern, verbessern Sie die Lesbarkeit zusätzlich. Der schriftliche Anteil des Exposés sollte nicht wesentlich über zwei A4-Seiten hinausgehen.

 ​​ Seien Sie erreichbar!
Bieten Sie den Kaufinteressenten verschiedene Kontaktmöglichkeiten und stellen Sie sicher, dass diese auf dem Exposé schnell auffindbar sind. Geben Sie idealerweise eine Telefonnummer und eine E-Mail-Adresse sowie mögliche Besichtigungstermine an.

Während das Format von Inseraten auf Online-Immobilienbörsen vorgegeben ist, müssen Sie es bei frei erstellten Exposés selbst festlegen. Entscheiden Sie sich für das A4-Format, so können Sie Ihr Exposé digital anbieten (beispielsweise als PDF-Datei) und es lässt sich ohne Umstände auch ausdrucken.

Das Bildmaterial

Mit Texten und übersichtlichen Fakten können Sie Ihre Immobilie aussagekräftig beschreiben. Eine konkrete Vorstellung vermitteln jedoch nur Fotos. Mit unseren Tipps kommen Sie einem perfekten Exposé noch näher:

Tipp 1: Qualität ist Trumpf

Zeigen Sie nur die besten Seiten Ihrer Immobilie in ebenso guten Bildern. Außenaufnahmen sollten Sie nur bei gutem Wetter anfertigen, eine perfekte räumliche Wirkung der Zimmer können Sie mit einem Weitwinkelobjektiv erzielen. Verfügen Sie nicht über ausreichend Erfahrung in der Fotografie, können Sie einen professionellen Fotografen beauftragen. Viele Makler bieten diese Leistung im Rahmen des Home Staging ebenfalls an.

Tipp 2: Neutralität ja, Persönlichkeit nein

Möbel, Teppiche und in gewissem Rahmen auch Pflanzen helfen dabei, den wohnlichen Charakter auf Bildern darzustellen. Auf persönliche Gegenstände, wie große Familienfotos an den Wänden, herumliegende Kleidung oder hobbyspezifische Gegenstände, sollten Sie bei den Fotos allerdings verzichten.

Tipp 3: Ein Video als virtueller Rundgang

Mit einem Video können Sie Ihre Immobilie auf eine besonders attraktive Weise präsentieren. Noch stärker als bei Fotos gilt hier: Nur hochwertiges Material verbessert Ihre Verkaufschancen.

Kosten für ein Exposé

Sofern ein Immobilienmakler das Exposé anfertigt, entstehen für Sie in der Regel keine Kosten, da die Bezahlung des Maklers über die Verkaufsprovision erfolgt. Erstellen und verbreiten Sie eigenständig das Exposé, so müssen Sie einen erheblichen Aufwand sowie Kosten für das Schalten der Anzeige und eventuell für einen Fotografen einplanen. Wenn Sie möchten, dass besonders viele Menschen Ihr Exposé wahrnehmen, können Sie gegen Aufpreis eine entsprechende Option beim Immobilienportal hinzubuchen.

Bildquellen:
© Käuferportal
© Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) | Europäische Union
© Fotolyse | Adobe Stock
© JS | Fotolia
© KB3, Käuferportal | Fotolia, Käuferportal
© TÜV Saarland Gruppe | tekit Consult Bonn Gruppe GmbH
Immoverkauf cta halbrund
Angebote für Immobilienverkauf
von regionalen Anbietern vergleichen
Bitte wählen Sie Ihren Standort
  • Unverbindliche Angebote
  • Nur qualifizierte Anbieter
  • Bundesweites Netzwerk
  • Über 1.000 Anfragen monatlich
Deutschlandkarte Baden-Württemberg Bayern Berlin Brandenburg Bremen Hamburg Hessen Mecklenburg-Vorpommern Niedersachsen Nordrhein-Westfalen Rheinland-Pfalz Saarland Sachsen Sachsen-Anhalt Schleswig-Holstein Thüringen