Die Unterschiede

Stilles und offenes Factoring

Im Folgenden werden die Unterschiede zwischen stillem Factoring und offenem Factoring erläutert. Stilles Factoring und offenes Factoring unterscheiden sich in der Art der Forderungsabtretung. Stilles Factoring steht dafür, dass die Forderungsabtretung nicht nach außen gegenüber den Schuldnern hin bekannt gemacht wird, wohingegen beim offenen Factoring gegenüber allen Kunden der Forderungsverkauf erklärt wird.

Wenn Ihnen Factoring für Ihr Unternehmen richtig erscheint, können Sie unser Produktformular für Factoring ausfüllen und sich Angebote von drei führenden Factoring-Gesellschaften einholen.

Stilles Factoring

Da der Schuldner beim stillen Factoring nicht über den Forderungsverkauf informiert wird, ist auf der Rechnung auch nicht ersichtlich, dass ein Verkauf der Forderung stattgefunden hat. Somit überweist der Kunde den ausstehenden Betrag auf Ihr Konto ohne den „Umweg“ über das Konto der Faktorierungs-Gesellschaft. Diese Form ist allerdings in Deutschland unüblich.

Offenes Factoring

Offenes Factoring bedeutet, dass der Debitor über die Abtretung der Forderung in Kenntnis gesetzt wird. Zunächst müssen alle Kunden über den Forderungsverkauf informiert werden. Auf der Rechnung befindet sich nun nicht mehr die eigene Kontonummer, sondern die der Faktorierungs-Gesellschaft. Diese Form wird von den Faktorisierungs-Gesellschaften aufgrund der erhöhten Transparenz und Sicherheit bevorzugt.

Früher gab es durchaus Bedenken gegenüber offenem Factoring, da der Kunde dies als Zeichen für Zahlungsschwierigkeiten des jeweiligen Unternehmens sehen könnte. Dies ist heute jedoch nicht mehr der Fall, da die Factoring-Finanzierung als seriöse Form auf Bundesebene anerkannt ist.

Importfactoring und Exportfactoring

Außerdem sollte noch auf Import-Factoring und Export-Factoring hingewiesen werden. Wenn ein Exporteur Forderungen gegenüber ausländischen Schuldnern hat und diese verkauft, spricht man von Export-Factoring oder auch von Forfaitierung. Import-Factoring bezeichnet den Vorgang, wenn ausländische Unternehmen ein deutsches Faktorierungs-Unternehmen mit der Übernahme Ihrer Forderungen beauftragen.

Sie sind an Factoring interessiert und möchten Angebote erhalten? Dann stellen Sie eine Anfrage und wir werden für Sie kostenfrei Factoringbanken kontaktieren, die Ihnen drei persönliche Angebote zuschicken.

Bildquellen:
© Käuferportal
© Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) | Europäische Union
© TÜV Saarland Gruppe | tekit Consult Bonn Gruppe GmbH