Wissen zum Forderungsmanagement

Factoring: Definition und Gesellschaften

Eine kurze und knappe Factoring-Definition zu geben, ist nicht einfach aufgrund der unterschiedlichen Arten der Forderungsabtretung, die von Factoring-Gesellschaften angeboten werden. Dennoch soll hier versucht werden eine allgemeine Factoring Definition zu geben.

Factoring-Definition

Faktorierung ist der Verkauf der eigenen Forderungen an ein drittes Unternehmen ("Factoring-Gesellschaften"). Dies ist der kleine gemeinsame Nenner der verschiedenen Formen der Faktorierung. Jedoch geht es nicht nur um den Schutz vor Forderungsausfall, sondern auch um das Debitorenmanagement und die Finanzierung des eigenen Unternehmens. Dies sind die 3 Hauptfunktionen, die von Factoring-Gesellschaften wahrgenommen werden können. Die nach folgenden Seiten befassen sich konkreter mit unterschiedlichen Faktorierungs-Arten. Doch jetzt wird erst einmal erklärt, wie Factoring-Gesellschaften diese Dienstleistung erbringen. Eine gute Factoring-Definition findet sich auch auf Wikipedia.

Mit unserem Produktformular für Factoring können Sie schnell und unkompliziert Angebote von führenden Factoring-Anbietern anfordern.

Factoring-Gesellschaften: Die Bonitätsprüfung

Vor und während der Vertragslaufzeit kontrollieren die Factoring-Gesellschaften die Bonität Ihrer Kunden. Dieser Service, der in der Gebühr der Factoring-Gesellschaften enthalten ist, stellt für Sie einen enormen Wettbewerbsvorteil dar. Denn dadurch verfügen Sie stets über einen Überblick, welcher Ihrer Kunden über eine gute Liquidität verfügt.

Factoring-Gesellschaften setzen ein Limit für den Ankauf

Nach dieser Kontrolle bestimmen die Factoring-Gesellschaften ein Ankaufslimit. Dieses Limit gibt an bis zu welcher Höhe die Factoring-Gesellschaften Forderungen gegenüber eines bestimmten Kunden ankaufen. Das heisst, dass die Factoring-Gesellschaft das Ausfallrisiko nur bis zu einem vorher festgelegten Betrag übernimmt. Ist beispielsweise die Bonität eines Kunden nicht ausreichend, dann könenn die Factoring-Gesellschaften den Ankauf der Forderung ablehnen. Dann obliegt die Entscheidung alleine Ihnen, ob Sie weiterhin mit diesem Kunden Geschäfte tätigen möchten.

Käuferportal liefert individuelle Angebote von Factoring-Gesellschaften

Falls Sie sich über den Artikel Factoring Definition und Factoring-Gesellschaften hinaus einen Überblick über weitere Faktorierungsarten schaffen möchten, können sie dies auf den nächsten Seiten tun.

Möchten Sie weitere Informationen oder ein konkretes Angebot für Factoring erhalten? Nutzen Sie das Käuferportal Produktformular für Factoring und Sie bekommen drei seriöse und kompetente Factoringangebote – auch aus Ihrer näheren Umgebung.

Bildquellen:
© Käuferportal
© Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) | Europäische Union
© TÜV Saarland Gruppe | tekit Consult Bonn Gruppe GmbH