Altersarmut vorbeugen

Private Rentenversicherung

Die gesetzliche Rente wird für viele Einzahler nicht mehr ausreichen, um ihren gewohnten Lebensstandard zu halten. Private Vorsorge ist unumgänglich, so will es auch der Staat. Er fördert verschiedene private Vorsorgemodelle mit Steuervergünstigungen und Zulagen. Die Konditionen für die private Rentenversicherung erfahren Sie hier.

Was sind die Alternativen zur gesetzlichen Rentenversicherung?

Im Unterschied zur gesetzlichen Pflichtrente ist die klassische private Rentenversicherung freiwillig. Allerdings ist sie nur eine von mehreren Möglichkeiten, für das Alter vorzusorgen. Neben der freiwilligen Rentenversicherung gibt es noch weitere Rentenmodelle: 

Sparschweine
Verlassen Sie sich nicht auf nur einen Rententopf. Suchen Sie sich mehrere Anlagemöglichkeiten.

Bei der privaten Zusatzrente unterscheidet man zwischen Rentenversicherungen mit laufenden Beiträgen und mit einem Einmalbetrag:

Laufende Beiträge Einmalbetrag
  • monatliche Einzahlungen
  • Einzahlungen können angepasst werden
  • monatliche Rente
  • lebenslange Rentenzahlungen
  • einen größeren Betrag einzahlen
  • Sofortrente erhalten
  • lebenslange Rentenzahlungen
100 – 500 € / Monat z. B. 100.000 €, mind. 25.000 €

Da es sich hier nur um eine Zusatzrente handelt, sind die Beträge der garantierten Rente oft nicht höher als 130 bis 670 Euro. Dazu kommt im günstigsten Fall eine Gewinnbeteiligung, die an die Höhe Ihrer Beiträge gekoppelt ist. Diese Anteile sind jedoch nicht garantiert. Die Zusatzrente errechnet sich folgendermaßen:

Alter Mann mit Krückstock
So setzt sich Ihre Zusatzrente zusammen. 
© Käuferportal
Beispielrechnung
Monatlicher Betrag:
100 € 500 €
Versicherungsbeginn:
6/2016
Monatliche Rente:
rd. 130 € rd. 670 €

Erhalten Sie bis zu 3 Altersvorsorge-Angebote zum Vergleich!

Kostenlos Angebote vergleichen & sparen

Ich möchte eine höhere Rendite!

Sparen und Zinsen erhalten
Höhere Renditen nur mit Aktien!

Zugegeben, die Zusatzrente fällt mager aus. Allein darauf sollten Sie sich deshalb nicht verlassen. Den größten Renditezuwachs erzielen Sie mit Aktien. Diese sind zwar risikobehaftet, zahlen sich aber langfristig aus. Mindestens 15 Jahre sollten Sie im Dax anlegen, nicht nur in Einzelwerte. Damit sind Sie auf der sicheren Seite und gleichen auch kurzfristige Kursverluste wieder aus. Das Interessante: Für Aktienfonds als Altersvorsorge können Sie die staatliche Riesterförderung in Anspruch nehmen.

Wie lange wird mir die private Rente ausgezahlt?

Hier gibt es einen entscheidenden Unterschied zwischen einer Rentenversicherung und Fonds- oder Banksparplänen. Während bei einer Rentenversicherung die Auszahlung lebenslang erfolgt, ist ein Sparguthaben irgendwann aufgebraucht. Die Ausnahmen bilden Riester-Banksparpläne oder -Fondssparpläne sowie Rürup-Fondssparpläne. Die staatlich geförderten Sparmodelle werden bis zum Tod ausgezahlt. Dies spricht auf jeden Fall für eine private Rentenversicherung.

Ich bin selbstständig – Wie komme ich an eine Rente?

Hätte, hätte, Fahrradkette
Schieben Sie die Planung für die Altersvorsorge nicht auf die lange Bank!

Selbstständige oder Freiberufler sind nicht verpflichtet, in die gesetzliche Rentenversicherung einzuzahlen. Sie müssen ihre Altersvorsorge selbst organisieren. Der Staat macht diesen Gruppen mit der Rürup-Rente ein Angebot. Der Vorteil dieser Altersvorsorge: Die gezahlten Beiträge werden bereits vom Bruttoeinkommen abgezogen, sodass die Einkommenssteuer sinkt. Allerdings wird die Rente nachgelagert besteuert. In Einzelfällen können eine private Rentenversicherung oder freiwillige Beiträge zur gesetzlichen Rentenversicherung sinnvoll sein. 

Besser planen mit einer Mindestrente 

Der Vorteil einer privaten Rentenversicherung ist der garantierte Rentenbetrag bei Vertragsabschluss. Die Rechnung ist schnell gemacht und transparent, sodass Sie sicher planen können, wie viel Geld Sie im Alter zur Verfügung haben werden – und wie viel Sie gegebenenfalls aufstocken müssen. Voraussetzung ist jedoch, dass Sie die Beiträge nicht aussetzen, den Vertrag nicht vorzeitig kündigen oder die Beitragssumme nicht heruntersetzen. 

Clever vergleichen und im Alter profitieren

Junges Paar im Cabrio
Mehr Geld im Alter – mehr Spaß in der Gegenwart!

Je nach Versicherungsanbieter variieren die garantierten Renten um ca. 25 bis 30 Euro bei gleichem Beitrag und gleicher Laufzeit. Was nicht nach viel klingt, ist auf eine angenommene Rentenzeit von 15 Jahren ein stattlicher Betrag: 4.500 Euro. Versicherungen vergleichen lohnt sich und zahlt sich aus. 

Gerne unterstützen wir Sie bei der Suche nach dem richtigen Partner für Ihre Altersvorsorge. Da es hier vor allem um Vertrauen geht, vermitteln wir Ihnen bis zu drei Versicherer, deren Angebot Sie kostenlos und unverbindlich kennenlernen können.

Bildquellen:
© Käuferportal
© Anya Berkut | Fotolia
© Comugnero Silvana | Fotolia
© EpicStockMedia | shutterstock
© jackfrog | Fotolia
© Jürgen Fälchle | Fotolia
© Ljupco Smokovski | shutterstock
© Monkey Business | Fotolia
© vladstar | Fotolia

Altersvorsorge cta deutschlandkarte rund 185x185
Angebote für Altersvorsorge
von regionalen Anbietern vergleichen
Bitte wählen Sie Ihren Standort
  • Unverbindliche Angebote
  • Nur qualifizierte Anbieter
  • Bundesweites Netzwerk
  • Über 1.000 Anfragen monatlich
Deutschlandkarte Baden-Württemberg Bayern Berlin Brandenburg Bremen Hamburg Hessen Mecklenburg-Vorpommern Niedersachsen Nordrhein-Westfalen Rheinland-Pfalz Saarland Sachsen Sachsen-Anhalt Schleswig-Holstein Thüringen