Telefonanlagen

Software & Hardware Telefonanlagen

Telekom Octopus

Unter der Bezeichnung Telekom Octopus bietet die Deutsche Telekom verschiedene physische Telefonanlagen sowie Computeranwendungen für Telefonie und Unified Communication an. Die Produkte eignen sich für Unternehmen jeder Größe. Bei Käuferportal erhalten Sie die wichtigsten Informationen über die Hard- und Software der Telekom Octopus Reihe.

Octopus Modelle für verschiedene Bedürfnisse

Grundsätzlich gibt es für jede Unternehmensgröße eine passende Telefonanlage aus der Octopus Serie. Die Anlagen unterteilen sich in Hardware- und Software-Lösungen. Rein auf Software basierte Telefonanlagen unterstützen die größten Teilnehmerzahlen. Mit der Octopus EP beispielsweise können bis zu 100.000 Nutzer verbunden werden. Mit den Systemtelefonen der Modellreihen Concept und Octophon sowie schnurlosen DECT-Telefonen der Sinus-Serie bietet die Telekom außerdem passende Endgeräte an. Die Octopus Telefonanlagen und Telefone können Sie per Einmalzahlung kaufen oder alternativ gegen eine monatliche Gebühr mieten. Zusätzliche Kosten entstehen für die Anfahrt des Servicetechnikers und für die Installation der Anlage. Unterstützung bei der Einrichtung der Produkte bietet die Telekom zusätzlich durch einen Remote-Service.

Alle Telekom Octopus Telefonanlagen im Überblick:

  • Octopus FX
  • Octopus F50
  • Octopus Open
  • Octopus NetPhone
  • Octopus EP
  • Octopus CM
  • Octopus Desk UC

Hardware-Telefonanlagen

Mit seinen physischen Telefonanlagen spricht die Telekom insbesondere kleine und mittelgroße Firmen an. Genutzt werden sie zum Beispiel in Arztpraxen oder Büros. Sie kommen aber auch bei Unternehmen mit mehreren Standorten bzw. Filialen zum Einsatz. Die Bauform der Geräte ist zum Großteil für die Installation in ein 19 Zoll Rack vorgesehen, manche Octopus Telefonanlagen sind wahlweise auch als Version für die Wandmontage erhältlich.

Die Hardware-Telefonanlagen in der Übersicht
  Max. Teilnehmer

Die wichtigsten Funktionen

Octopus F50 10
  • interne Vermittlungs- und Sekretariatsfunktionen
  • integrierte Firewall
  • Verknüpfung mit bis zu 2 externen Standorten
  • bis zu 2 gleichzeitig eingebundene Handys
  • Visualisierung der Mitarbeiterverfügbarkeit
Octopus Open 200
  • in den Varianten 230, 730, 830 und 930 erhältlich
  • iPhone und Android-Smartphones als Nebenstellen mit separater Rufnummer (2 Geräte bei Open 230 und 730, 5 Geräte bei Open 830, freie Konfiguration bei Open 930)
  • parallele Nutzung von IP- und klassischer Telefonie
  • 4 VoIP-Kanäle
  • bis zu 4 ISDN-Amtkanäle
Octopus FX 1.000
  • Versionen für Wand- und Rackmontage
  • Telefonkonferenzen ohne zusätzlichen Dienstleister
  • Erweiterungspakete für weitere Voice-Mail-Lizenzen und -Endgeräte
Blank

Mehr zum Thema Telefonanlagen?

Kostenlose Angebote von geprüften Fachhändlern vergleichen und sparen

Telefonanlagen auf Software-Basis

Telekom Octopus Telefonanlagen, die in Form von Computerprogrammen angeboten werden, unterscheiden sich im Wesentlichen hinsichtlich ihrer Anzahl der integrierten Teilnehmerlizenzen voneinander. Die Gemeinsamkeiten bestehen im umfangreichen Angebot von Unified Communications, der Integration von Mobiltelefonen als eigenständige Nebenstellen und der Verknüpfungsmöglichkeit mit dem E-Mail-Programm. Eine Software-Telefonanlage der Telekom eignet sich besonders für Unternehmen mit vielen Mitarbeitern, die auf mehreren Kommunikationswegen miteinander vernetzt werden sollen (unter anderem Anrufe am Arbeitsplatz und unterwegs, SMS-Benachrichtigung, Fax).

  Empfohlene Teilnehmerzahl

Die wichtigsten Funktionen

Octopus CM 100–30.000
  • Nutzung aller Funktionen über Outlook
  • Verbindung mit analogen Telefonen und Faxgeräten
Octopus EP 500–100.000
  • Integration mehrerer Verteilsysteme für Anrufe (ContactCenter)
  • optional: ContactCenter mit Multimedia-Funktionen
Octopus NetPhone beliebig skalierbar
  • inklusive Servicevertrag
  • Call Routing Manager: Erkennung der Erreichbarkeit und automatische Rufumleitung
  • Application Sharing: Dokumente können während einer Webkonferenz gleichzeitig bearbeitet werden
  • Verbindung mit CRM-System
  • Gesprächsmitschnitt (automatisch und manuell)
Octopus Desk UC modulare Lizenzen
  • Verbindung mit CRM-System
  • automatischer E-Mail-Versand von eingehenden Sprachnachrichten als Audio-Datei
  • Konferenzschaltung mit dem Smartphone
  • Telefonkonferenzen mit gleichzeitigem Instant Messaging
Bildquellen:
© Käuferportal
© Brian Jackson | Fotolia
© Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) | Europäische Union
© Kohlerphoto | iStock
© lionblueg2 | Fotolia
© TÜV Saarland Gruppe | tekit Consult Bonn Gruppe GmbH
Telefonanlagen cta deutschlandkarte halbrund 275x215 2
Angebote für Telefonanlagen
von regionalen Anbietern vergleichen
Bitte wählen Sie Ihren Standort
  • Unverbindliche Angebote
  • Nur qualifizierte Anbieter
  • Bundesweites Netzwerk
  • Über 1.000 Anfragen monatlich
Deutschlandkarte Baden-Württemberg Bayern Berlin Brandenburg Bremen Hamburg Hessen Mecklenburg-Vorpommern Niedersachsen Nordrhein-Westfalen Rheinland-Pfalz Saarland Sachsen Sachsen-Anhalt Schleswig-Holstein Thüringen