Mimaki JF-1610/JF-1631 Plotter

Die Mimaki JF-1610/JF-1631 Plotter sind für kleine, mittelständische und große Unternehmen geeignet. Es gibt ihn in verschiedenen Ausführungen, sodass er allen Anforderungen von Büros und Unternehmen nachkommen kann.

 


Funktionen und Besonderheiten des Mimaki JF-1610/JF-1631 Plotters

Die JV33-130/JV33-160/JV33-260 Plotters verfügen wahlweise über Vierfarb- oder Sechsfarb-Druck. Der Hochgeschwindigkeits-Druckkopf mit 8 x 180 Düsen ermöglicht eine einfache Installation und Farbkalibrierung. Der JV33-130 druckt im Vierfarb-Druck 16,7 qm in der Stunde, der JC30-160 schafft 17,5 qm und der JV33-260 erreicht eine Geschwindigkeit von 18,3 qm pro Stunde. Durch das System UISS (unterbrechungsfreies Tintenversorgungssystem) mit zwei Tintenkartuschen kommt es zu keinem Leerlauf mehr. Ist eine Kartusche leer, schaltet sich automatisch die andere ein.

 

Die Piezo-Tintenstrahltechnik erlaubt präzise und detailgenaue Ausdrucke. Weil die Druckpunkte in drei verschiedenen Größen ausgegeben werden, kommt es zu hochauflösenden Grafiken ohne körniges Aussehen. Das Dreizonen-Heizsystem bringt die Medien auf die richtige Temperatur, ein nachgelagertes Heizelement sorgt für eine schnelle Trocknung der Tinte.

 


Daten und Fakten zu Mimaki JF-1610/JF-1631 Plotter

Druckerart Plotter
Technologie piezoelektronischer Druckkopf
Tinte UV-härtende Tinten, CMYK Ic in Weißlack
Druckauflösung 600 x 600 dpi, 1.200 x 1.200 dpi
Genauigkeit +- 0,5 mm, 1000 mm
Gewicht 145 kg, 160 kg, 450 kg
Prüfzeichen VCCI-Klasse A, UL, RoHs Directive, CE-Marking, CB-Report
Bildquellen:
© Käuferportal
© Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) | Europäische Union
© TÜV Saarland Gruppe | tekit Consult Bonn Gruppe GmbH
© wbfuller | iStock
Angebote für Plotter
von regionalen Anbietern vergleichen
Bitte wählen Sie Ihren Standort
  • Unverbindliche Angebote
  • Nur qualifizierte Anbieter
  • Bundesweites Netzwerk
  • Über 1.000 Anfragen monatlich
Deutschlandkarte Baden-Württemberg Bayern Berlin Brandenburg Bremen Hamburg Hessen Mecklenburg-Vorpommern Niedersachsen Nordrhein-Westfalen Rheinland-Pfalz Saarland Sachsen Sachsen-Anhalt Schleswig-Holstein Thüringen