Kaffeeautomaten

Schont den Geldbeutel bei der Anschaffung

Kaffeevollautomaten & Kaffeemaschinen leasen

Das Leasing eines Kaffeevollautomaten ist eine günstige Alternative zum Kauf. Vor allem im gewerblichen Bereich, wo Preise für Kaffeemaschinen oft im fünfstelligen Bereich liegen, lassen sich mit dem Leasingmodell die sehr hohen Anschaffungskosten einsparen. Doch auch Privatpersonen profitieren häufig von dieser Methode. Wir stellen die größten Vorteile vor.

Keine hohen Anschaffungskosten

Der größte Vorteil, den das Leasing eines Kaffeevollautomaten im Vergleich zu einem Kauf mit sich bringt, ist der günstige Preis. Viele Firmen bieten jedoch auch die Möglichkeit an, ein Gerät zu leasen. Die Kosten verteilen sich dann auf eine monatliche Gebühr für eine festgelegte Vertragslaufzeit. Je nach Anbieter und Modell der Kaffeemaschine unterscheidet sich der Betrag.

Kaffeevollautomaten - Icon

Bei Kaffeevollautomaten für Privatpersonen liegt der monatliche Leasingbetrag je nach Anbieter und Modell zwischen circa 23 und 51 Euro. Ein Beispiel: Der Kaufpreis für den Kaffeevollautomaten Cafe Romantica 855 von Nivona beträgt je nach Anbieter circa 1.150 Euro. Der Leasingpreis bei der Firma espresso-leasing.de beträgt 51,40 Euro pro Monat bei einer Laufzeit von 36 Monaten.

Siebträger-Icon

Modelle, die sich für den gastronomischen Bereich eignen, kosten monatlich zwischen 84 und 197 Euro. Die Gastro-Kaffeemaschine Quickmill QM Quarantacinque Semi wird ab 4.125 Euro zum Kauf angeboten. Der monatliche Leasingpreis bei einer Laufzeit von 36 Monaten beträgt 154, 65 Euro.

Die genannten Preise können natürlich nur als Richtwerte verstanden werden und unterscheiden sich von Anbieter zu Anbieter und je nach Modell.

Prüfen Sie Serviceleistungen genau

Wenn Sie einen Kaffeevollautomaten leasen, erwerben Sie lediglich das Nutzungsrecht für ein Gerät über eine zuvor festgelegte Vertragslaufzeit. Je nach Anbieter und Vertragsmodell sind Laufzeiten zwischen 36 und 60 Monaten üblich. Nach Ablauf der Vertragslaufzeit können Sie das Gerät entweder zum Restwert kaufen oder einen neuen Leasingvertrag für ein neueres Gerät abschließen. Im Gegensatz zur Miete, die häufig Hand in Hand mit einem Servicevertrag geht, ist beim Leasingvertrag der Leasingnehmer für Serviceleistungen und die Instandhaltung selbst verantwortlich. Wartungs- sowie Reparaturleistungen und in manchen Fällen auch der Gewährleistungsanspruch werden auf den Leasingnehmer übertragen.

Tipp der Redaktion

Glühbirne IconInformieren Sie sich beim Leasing daher immer genau, welche Leistungen Sie selbst tragen müssen. Je nachdem, wie hoch die Kosten für Wartung und Reparaturen sind, ist es in vielen Fällen ratsamer, einen Kaffeevollautomaten ohne anschließende Kaufoption zu mieten.

Einige Anbieter statten ihre Leasingangebote aber mit einem entsprechenden Servicevertrag aus. In manchen Fällen sind die Leasinggeräte zusätzlich gegen Diebstahl, Verschleiß und Abnutzung oder sogar gegen unsachgemäße Handhabung abgesichert.

Für wen lohnt sich das Leasing?

Wenn Sie auf der Suche nach einer Alternative zum Kaffeemaschinenkauf sind, haben Sie mehrere Möglichkeiten: Sie können entweder ein Gerät leasen oder mieten. Beide Varianten haben Vor- und Nachteile.

Leasen-Schriftzug - Icon

Das Leasing einer Kaffeemaschine lohnt sich vor allem für Personen, die nach Ablauf des Leasingvertrags die Option nutzen möchten, das Gerät zu kaufen. Da die Raten im Voraus genau festgelegt werden, eignet sich Leasing vor allem für Kunden im gewerblichen Bereich oder für Gastronomiebetriebe. Der monatliche Betrag bleibt für die gesamte Vertragslaufzeit festgeschrieben. Ein weiterer Leasing-Vorteil ist, dass Sie als Kunde mehr Mitspracherecht haben, was die Wahl des Lieferanten und des Gerätemodells betrifft. Aufgrund der relativ langen Laufzeiten eignen sich Leasingverträge vor allem für Kunden, die sich für mindestens zwei Jahre an einen Kaffeevollautomaten binden wollen.

Mieten-Schriftzug - Icon

Wenn Sie einen Kaffeevollautomaten mieten, sind die Vetragslaufzeiten wesentlich kürzer. Die Miete eignet sich daher vor allem für kurzfristige Einsätze auf Veranstaltungen oder Konferenzen. Monatliche Kosten können sich jederzeit ändern. Dafür übernimmt bei der Miete der Anbieter alle Instandhaltungs- und Wartungskosten. Mieter eines Kaffeevollautomaten können oft auch unter gebrauchten Geräten auswählen und damit nochmals Kosten sparen.

Vergleichen Sie bis zu 3 Kaffeevollautomaten-Angebote!

Kostenlos Angebote anfordern & sparen
Kaffeevollautomat Küche Privathaushalt
Kaffeevollautomat Standgerät Büro
Kaffeevollautomat Tischgerät mit Tassen
Arbeitskollegen mit Kaffee vor dem PC

Zuverlässigen Leasinganbieter finden

Bei der Suche nach einem passenden Leasinganbieter stehen Ihnen mehrere Möglichkeiten zur Auswahl.

Spezialisierte Leasinganbieter:

Doktorhut - IconEinige Unternehmen, wie zum Beispiel Kaffee Partner und coffeemat.de, haben sich auf das Leasing von Kaffeemaschinen und Kaffeevollautomaten spezialisiert. Sie haben zumeist mehrere Anbieter im Programm und erstellen individuelle Angebote.

Direkt beim Hersteller:

Hersteller - IconViele Hersteller von Kaffeevollautomaten bieten selbst Leasingoptionen an. Kunden können je nach Modell und Markenvorlieben zwischen verschiedenen Unternehmen wählen. Informieren Sie sich am besten direkt beim Hersteller über Leasing-Konditionen.

Regionale Anbieter wählen:

Pin - IconMit einem regionalen Anbieter haben Sie den Vorteil kürzerer Wege und einer schnelleren Problemlösung. Bei der Suche nach dem richtigen Anbieter in Ihrer Region hilft Ihnen Käuferportal mit drei geprüften Anbieterempfehlungen.

Leasing als langfristige Finanzierungsvariante

Prüfen Sie auch andere Finanzierungskonzepte, bevor Sie sich zum Leasing eines Kaffeevollautomaten entscheiden. Besonders Kunden, die an einer längeren Vertragsbindung mit einer dauerhaft festgelegten Rate interessiert sind und auch bereit sind, Serviceleistungen selbst zu übernehmen, sind mit einem Leasingvertrag gut beraten. Bei der Suche nach dem passenden Anbieter in Ihrer Region hilft Käuferportal. Fordern Sie jetzt kostenlos und unverbindlich bis zu drei Angebote an.

Bildquellen:
© Käuferportal
© Alexander Morozov | Fotolia
© Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) | Europäische Union
© Kaffee Partner
© Kaffee Partner GmbH | kaffee-partner
© Karin & Uwe Annas | Fotolia
© Robert Kneschke | Fotolia
© TÜV Saarland Gruppe | tekit Consult Bonn Gruppe GmbH
© WavebreakmediaMicro | Fotolia
Kaffeevollautomat cta deutschlandkarte halbrund
Angebote für Kaffeevollautomaten
von regionalen Anbietern vergleichen
Bitte wählen Sie Ihren Standort
  • Unverbindliche Angebote
  • Nur qualifizierte Anbieter
  • Bundesweites Netzwerk
  • Über 1.000 Anfragen monatlich
Deutschlandkarte Baden-Württemberg Bayern Berlin Brandenburg Bremen Hamburg Hessen Mecklenburg-Vorpommern Niedersachsen Nordrhein-Westfalen Rheinland-Pfalz Saarland Sachsen Sachsen-Anhalt Schleswig-Holstein Thüringen