TROTEC ICS 30 Wärmebildkamera

Die TROTEC ICS 30 Wärmebildkamera basiert auf einer Microblometertechnik und kann sehr hohe geometrische Auflösungen erzeugen. Sie wird als Aufklärungskamera eingesetzt und besitzt die hohe Auflösung ebenso in großer Distanz. Das Gehäuse ist robust und für den Außeneinsatz gedacht.

Funktionen und Besonderheiten der TROTEC ICS 30 Wärmebildkamera

Das bi-okulare Sichtmodul lässt sich von der Kameraeinheit trennen. Es ist bis zu einer Distanz von sechs Metern einsetzbar. Verdeckte Überwachungseinsätze oder Nachtoperationen werden mit der ICS 30 Wärmebildkamera durchgeführt. Bei Bedarf lässt sich das Modell auf ein festes Stativ schrauben. Als Anwender kann auf sechs Meter Abstand zum Kameramodul gehen. Über die Verbindungsleitung sind die Funktionen der Kamera aus der Ferne aus steuerbar.

Das Gehäuse ist ergonomisch geformt und leichtgewichtig. Dennoch ist es stabil und folgt dem Sicherheitsstandard IP54. Die Komponenten sind auf Langlebigkeit und Robustheit konzipiert. Bei Tag und Nacht können kleinste Objekte mit der geometrischen Auflösung von 0,46 mrad erkannt und eingefangen werden. Neben der Standardlinse lassen sich zusätzliche Objektive bei der Kamera verwenden, um das Gesichtsfeld zu erweitern oder zu verkleinern.


Daten und Fakten zur TROTEC ICS 30 Wärmebildkamera

Auflösung 348 x 288 px
Geometrische Auflösung 0,46 mrad
Gesichtsfeld 10,2° x 7,7°
Spektralbereich 8-14 µm
Empfindlichkeit 0,08°C bei 30 °C
Akku Lithium-Ionen
Preis 17.900 Euro
Bildquellen:
© Käuferportal
© Dario Sabljak | Shutterstock
© Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) | Europäische Union
© TÜV Saarland Gruppe | tekit Consult Bonn Gruppe GmbH
Angebote für Wärmebildkameras
von regionalen Anbietern vergleichen
Bitte wählen Sie Ihren Standort
  • Unverbindliche Angebote
  • Nur qualifizierte Anbieter
  • Bundesweites Netzwerk
  • Über 1.000 Anfragen monatlich
Deutschlandkarte Baden-Württemberg Bayern Berlin Brandenburg Bremen Hamburg Hessen Mecklenburg-Vorpommern Niedersachsen Nordrhein-Westfalen Rheinland-Pfalz Saarland Sachsen Sachsen-Anhalt Schleswig-Holstein Thüringen