TROTEC EC 060 V Wärmebildkamera

Die TROTEC EC 060 V Wärmebildkamera verfügt nicht nur über eine Infrarotbildkamera, sondern kann die Objekte mit einer Realbildkamera aufnehmen. Sie eignet sich zur technischen Überwachung bei Industrieanlagen und kann von Bau- oder Handwerksunternehmen eingesetzt werden.

Funktionen und Besonderheiten der TROTEC EC 060 V Wärmebildkamera

Dank der Realbildkamera gibt es die DuoVision-Anzeigeoption. Bei dieser lassen sich in Echtzeit Realbilder und Infrarotbilder überlagern, um Details genauer lokalisieren zu können. Der Messbereich der Kamera reicht von –20 °C bis hin zu +250 °C. Der integrierte Laserpointer kann Messpunkte genau anzeigen. Ihre thermische Empfindlichkeit liegt bei 0,1 °C bei 30 °C.

Die Kamera kommt in einem kompakten Design und besitzt ein robustes Gehäuse. Automatisch erkennt sie in den Thermografiebildern den kältestens und heißesten Punkt. Bis zu vier bewegliche Messpunkte können lokalisiert werden. Besonders nah gelangt man an die Messobjekte mit dem geringen Fokussierabstand von 10 Metern. Die hohe Bildwiederholungsfrequenz von 50-60 Hz garantiert eine permanente Echtzeit-Bildwiedergabe.

Daten und Fakten zur TROTEC EC 060 V Wärmebildkamera

Auflösung 2,2 mrad
Display LCD, schwenkbar
Datenfrequenz 50/60 Hz
Temperaturbereich - 20 °C bis + 250 °C
Schnittstellen USB
Empfindlichkeit 0,1 °C
Gehäuse IP 54
Fokussierabstand 0,1 m
Preis bis 2.969 Euro
Bildquellen:
© Käuferportal
© Dario Sabljak | Shutterstock
© Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) | Europäische Union
© TÜV Saarland Gruppe | tekit Consult Bonn Gruppe GmbH
Angebote für Wärmebildkameras
von regionalen Anbietern vergleichen
Bitte wählen Sie Ihren Standort
  • Unverbindliche Angebote
  • Nur qualifizierte Anbieter
  • Bundesweites Netzwerk
  • Über 1.000 Anfragen monatlich
Deutschlandkarte Baden-Württemberg Bayern Berlin Brandenburg Bremen Hamburg Hessen Mecklenburg-Vorpommern Niedersachsen Nordrhein-Westfalen Rheinland-Pfalz Saarland Sachsen Sachsen-Anhalt Schleswig-Holstein Thüringen