Wintergarten

Terrassenüberdachung Aluminium

Oft wird für eine Terrassenüberdachung Aluminium verwendet. Die Vorteile dieses Materials sind das geringe Gewicht sowie die hohe Resistenz gegenüber Witterungseinflüssen. Auch für die Grundkonstruktion eines Terrassendaches aus Glas kommt häufig Aluminium zum Einsatz. Käuferportal stellt die Eigenschaften von Aluminium bei Terrassenüberdachungen vor.

Preise für eine Terrassenüberdachung aus Aluminium

Eine Terrassenüberdachung aus Aluminium kostet zwischen 4.000 und 6.000 Euro. Bei der Dachform handelt es sich meist um ein Pultdach. Der Preis richtet sich in erster Linie nach der Größe der gewünschten Überdachung. Teuer sind Einzelanfertigungen mit besonderen Abmessungen. Darüber hinaus sind die Preise auch von der Saison abhängig. Ein Fertigbausatz ist im Herbst günstiger als im Frühjahr. Im Gesamtpaket sind wichtige Zusatzausstattungen, wie Regenrinnen und Ablaufrohre, bereits enthalten. Bei weit entfernt liegenden Anbietern müssen auch die Versandkosten dazu berechnet werden. Zusätzlich kann die Überdachung mit Windschutzelementen und Schiebeanlagen ausgestattet werden, was sich auf den Preis auswirkt.

Besonderheiten einer Aluminium-Terrassenüberdachung

Hersteller geben auf ihre Aluminium-Terrassenüberdachungen eine langjährige Garantie. Dadurch entfallen in den ersten Jahren Zusatzkosten für Wartungen. Auch nach Ablauf der Garantie entstehen keine hohen Instandhaltungskosten, da der Werkstoff Aluminium relativ anspruchslos ist und eine lange Lebensdauer aufweist. Beim Kauf sollten Sie jedoch auf einige Besonderheiten achten:

  • Das Aluminium sollte mit einer Pulver- und Polyesterbeschichtung behandelt sein. Dadurch ist es besonders resistent gegenüber Nässe.
  • In Gegenden mit viel Schneefall sollte die Terrassenüberdachung für eine entsprechend hohe Schneelast ausgelegt sein.
  • Manche Hersteller bieten auch eine Beschichtung in der Farbe des Wohnhauses an. Dadurch entsteht ein harmonisches Gesamtbild.
  • Je glatter die Oberfläche ist, desto besser lässt sie sich reinigen.
  • Der Nachteil von Aluminium besteht darin, dass sich dieser Werkstoff schnell verformen kann. Überlassen Sie den Aufbau daher am besten einem Fachmann.
Bildquellen:
© Käuferportal
© Christopher Meder | Fotolia
© Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) | Europäische Union
© TÜV Saarland Gruppe | tekit Consult Bonn Gruppe GmbH
Angebote für Wintergärten
von regionalen Anbietern vergleichen
Bitte wählen Sie Ihren Standort
  • Unverbindliche Angebote
  • Nur qualifizierte Anbieter
  • Bundesweites Netzwerk
  • Über 1.000 Anfragen monatlich
Deutschlandkarte Baden-Württemberg Bayern Berlin Brandenburg Bremen Hamburg Hessen Mecklenburg-Vorpommern Niedersachsen Nordrhein-Westfalen Rheinland-Pfalz Saarland Sachsen Sachsen-Anhalt Schleswig-Holstein Thüringen