Heizen mit Holz

Pellet-Zentralheizung

Eine Pellet Zentralheizung dient dazu, eine Immobilie unabhängig vom Fernwärmenetz mit Wärme zu versorgen. Dabei ist die zentrale Einheit, der Brennofen, meist in einem Keller direkt in der Immobilie untergebracht. 

Durch die Verbrennung von Holzpellets erzeugt er die Heizenergie, die über das Wärmeverteilsystem an die einzelnen Räume abgegeben wird. Die Leistung der Pellet Zentralheizung sollte je nach Heizbedarf ausgewählt werden, so können auch größere Bauwerke mit Wärmeenergie versorgt werden.

Sauberes Heizen

Eine Pellet Zentralheizung erlaubt ein ausgesprochen sauberes Heizen. Der Brennstoff selbst, die Holzpellets, wird als Schüttgut angeliefert und in einem speziellen Tank, in einem sehr trockenen Kellerraum oder auf dem Dachboden gelagert. Von dort werden die Pellets über ein Förderband automatisch dem Brennofen zugeführt. Brennstoffzufuhr und Heizleistung können über Bedienelemente eingestellt werden, sodass eine moderne Pellet-Zentralheizung einen ähnlichen Bedienkomfort wie eine Öl- oder Gasheizung hat.

Klimafreundliches Heizen

Auch die Verbrennung selbst ist als sauber zu bezeichnen. Denn Pellets bestehen aus gepresstem Holz und sind somit ein regenerativer Energieträger. Das bei der Verbrennung anfallende Kohlendioxid wird von nachwachsenden Bäumen wieder aufgenommen, was die Pellets zu einem klimaneutralen Brennstoff macht. Pro Kilowattstunde Heizleistung fällt dabei nur etwa ein Zehntel des CO2-Ausstoßes von Elektroheizungen an. Die Verbrennungsrückstände in Form von Asche müssen nur etwa drei- bis fünfmal jährlich im Hausmüll entsorgt werden.

Welche Kosten fallen an?

Pellet-Zentralheizungen für kleinere Immobilien sind schon für unter 10.000 Euro erhältlich. Leistungsstärkere Heizungen kosten ab etwa 15.000 Euro. Weitere Kosten können für die Installation eines Wärmeverteilsystems und den Pufferspeicher anfallen, zudem sind die Installationskosten zu berücksichtigen. Im laufenden Betrieb sind etwa die Wartung, der Schornsteinfeger und selbstverständlich der Brennstoff zu bezahlen.

Bildquellen:
© Käuferportal
© Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) | Europäische Union
© L.Klauser | Fotolia
© TÜV Saarland Gruppe | tekit Consult Bonn Gruppe GmbH
Angebote für Pelletheizungen
von regionalen Anbietern vergleichen
Bitte wählen Sie Ihren Standort
  • Unverbindliche Angebote
  • Nur qualifizierte Anbieter
  • Bundesweites Netzwerk
  • Über 1.000 Anfragen monatlich
Deutschlandkarte Baden-Württemberg Bayern Berlin Brandenburg Bremen Hamburg Hessen Mecklenburg-Vorpommern Niedersachsen Nordrhein-Westfalen Rheinland-Pfalz Saarland Sachsen Sachsen-Anhalt Schleswig-Holstein Thüringen